Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Diabetikerwarnhund

Diabetikerwarnhund 28 Jan 2012 09:37 #64551

  • Leon0303
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 45

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Ihr Lieben,

nach langer Überlegung haben wir uns entschlossen uns um einen Diabetikerhund zu bewerben. Nun meine Frage: Wer hier aus dem Forum hat schon so einen Hund bzw. spielt auch mit dem Gedanken? Wie lange ist die Wartezeit für so einen Hund.Ich habe bereits mit der Kontakt mit der Seite www.diabetikerwarnhund.de aufgenommen. Dort stand, dass erst Kinder ab dem 12. Lebensjahr Anspruch auf so einen Hund haben, aber ich finde gerade kleinere Kinder (Leon wird im März 6) bräuchten doch eine Unterstützung im Alltag. Mit 12 geht das doch schon wesentlich besser. Naja würde mich über Antworten von euch freuen.

LG
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Diabetikerwarnhund 28 Jan 2012 15:29 #64565

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1516

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Martina,
Schau mal in der Suchfunktion nach, es gibt schon einige Beitrâge dazu.
LG, Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Diabetikerwarnhund 28 Jan 2012 17:32 #64573

  • pascalK
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 668

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo ich habe mir mal die seite genau durchgelesen....es hört sich ja super an was so ein Hund alles kann.Da steht in der Regel ab Kinder mit 12 Jahren,doch ich denke bei extremen Fällen wird das sicher berücksichtigt.Die Wartezeiten auf soe einen 4Beiner ist sicherlich lange,aber ich denke es lohnt sich sicherlich.Und man muss nix bezahlen für den Hund(futter tierarzkosten und sonst was noch kommt muss man ja selber tragen )ich hatte ja selber mal einen Hund und da weiß man ja was man alles braucht und was für Kosten entstehen.Aber ich bin auch am überlegen ob ich mich da mal melde...mein Sohn ist 7 und spürrt seinen U zucker oder Ü zucker nicht,da er es noch nicht einschätzen kann.Also ich finde das ne gut Sache :) LG manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pascal seit 21.7.2011 Accu check Combo/spirit

Aw: Diabetikerwarnhund 29 Jan 2012 14:32 #64610

  • Belly
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 73

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

wir haben einen Diabetikerwanrhund. Wir haben mit der Ausbildung anefangen als ich 12 war. Außerdem gibt es Kinder, die sind 7 oder so und haben einen Dwh. Schau doch mal bei www.hundecentrum-catu.de

Da haben wir unseren Hund ausgebildet. Man wird immer betreut!

Ist super da!

VlG Annabelle

PS: Falls ihr euch dort meldet bitte erwähnen, dass ihr von Annabelle Breuniger Bescheid wisst ;) Wäre nett :) :blush:
Folgende Benutzer bedankten sich: Leon0303, Fienchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Diabetikerwarnhund 29 Jan 2012 17:10 #64616

  • pascalK
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 668

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

Belly schrieb: Hallo,

wir haben einen Diabetikerwanrhund. Wir haben mit der Ausbildung anefangen als ich 12 war. Außerdem gibt es Kinder, die sind 7 oder so und haben einen Dwh. Schau doch mal bei www.hundecentrum-catu.de

Da haben wir unseren Hund ausgebildet. Man wird immer betreut!

Ist super da!

VlG Annabelle

PS: Falls ihr euch dort meldet bitte erwähnen, dass ihr von Annabelle Breuniger Bescheid wisst ;) Wäre nett :) :blush:





hall anabell dein Link funktioniert nicht .....war das dein eigener Hund den ihr da ausgebildet habt oder habt ihr von dort einen bekommen ? lg manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pascal seit 21.7.2011 Accu check Combo/spirit

Aw: Diabetikerwarnhund 29 Jan 2012 17:51 #64618

  • Lena DM 08
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 66

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Martina

Wir werden für Anna-Lena auch einen Diabetikerwarnhund beantragen.Wir werden uns an Diabetikerwarnhund ev in Osnabrück wenden. Da bekommt mann einen Hund kostenlos wenn man die bewerbung darum erfolgreich abgeschlossen hatt.Denn die krankenkassen werde in ihrem Geiz dies nicht oder nur ganz selten bezahlen.Wir wünschen dir viel erfolg bei der Beantragung.
Anna-Lena würde gerne eine Hund haben. Die einzige Hürde würde vieleicht die schule sein weil der Hund ja mit muß in den Unterricht.

LG
Günther und Elisabeth
Folgende Benutzer bedankten sich: Leon0303

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Diabetikerwarnhund 29 Jan 2012 18:03 #64619

  • Belly
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 73

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
hallo,

sorry. www.Hundezentrum-catu.de

Wir werden uns an Diabetikerwarnhund ev in Osnabrück wenden. Da bekommt mann einen Hund kostenlos wenn man die bewerbung darum erfolgreich abgeschlossen hatt


Sorry, aber DAS STIMMT NICHT!!!

Die behaupten zwar, es sei kostnelos, kostet aber am Ende ca.10000 Euro!!!
Ich weiß jetzt nicht, ob die gute Hunde ausbilden oder so und ill auch nix gegen die sagen, da ich sie nicht kenn, aber kostenlos ist es nicht. (Habe ich gehört...wir hatten uns auch beworben und sollten 250 Euro im Monat oder so zahlen aber bis der Hund tot ist)

LG Annabelle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Belly.

Aw: Diabetikerwarnhund 29 Jan 2012 18:07 #64620

  • Leon0303
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 45

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Vielen Dank für eure Antworten. Bis jetzt hat sich noch keiner von dem Verein in osnabrück gemeldet, aber die haben ja auf der Homepage stehen, dass es bis zu 2 Wochen dauern kann.Was mich bei catu stört sind die kosten. in osnabrück gibt es den hund umsonst. wir werden uns mal überraschen lassen. Aber es wird auf jeden Fall eine Umstellung. Denn was ist zum beispiel wenn man mal in Urlaub fliegen möchte, da kann man den Hund ja schlecht mitnehmen. Wie kann der Hund das verkraften wenn er 2 Wochen von seiner bezugsperson, also dem Diabetiker getrennt ist? das muss man alles berücksichtigen. wie ist das denn bei euch die schon einen haben?

LG Martina

PS: da er wie ein Blindenhund gilt (leon hat auch einen Schwerbehindertenausweis) darf er auch mit in die Schule!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Diabetikerwarnhund 29 Jan 2012 18:08 #64621

  • Leon0303
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 45

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Auf der Homepage bei denen steht es aber das es ncihts kostet, weil die sich über Spenden finanzieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Diabetikerwarnhund 29 Jan 2012 18:13 #64622

  • Belly
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 73

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Jaa...das dachten wir auch...Aber sollten dann doch zahlen...Bei uns hat es 6 Monate gedauert, bis die Antwort auf die Bewerbung kam...Wobei auf der Seite 2 Wochen stand.

Bei Catu ist es nicht soo teuer...Man muss überlegen, dass man danach einen Hund hat, der Leben retten kann...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.179 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login