Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Blutzucker spielt verrückt 12 Aug 2021 18:50 #116404

  • daniela84
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo 
Meine Tochter ist 14 Jahre  und hat seid 4 wochen diabetis. 
Sie bekommt morgens und abends je 7 Einheiten lewimir. 
Der Blutzucker ist an manchen Tagen nach dem Mittagessen bei 300 .
Habe den mittags Faktor von 0.75 auf 1.0 erhöht, hat auch bis gestern gut geklappt. 
Und heute 2 Stunden nach dem essen bei 245 . Und ne Stunde später dann bei 300.
woran kann das liegen?
LG 
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Blutzucker spielt verrückt 12 Aug 2021 18:51 #116405

  • daniela84
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Sie bekommt novo rapid als essenbolus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Blutzucker spielt verrückt 12 Aug 2021 19:47 #116407

  • Anonymous
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Mit 14 würde ich auf die Hormone tippen. Da hilft wohl nichts anderes, als den Bolus-Schlüssel zu erhöhen. Allerdings immer im Hinterkopf behalten, dass die Honeymoon-Phase bald eintreten könnte (falls sie das nicht schon getan hat). Uns hat das damals ziemlich umgehauen, weil wir erst nach zwei Mahlzeiten verstanden haben, dass kein Insulin mehr nötig ist

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Blutzucker spielt verrückt 12 Aug 2021 21:23 #116408

  • KLAUS1957
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 34

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
meine Tochter wird nächsten Monat 15 und hat seit dem 6. Lebensjahr Diabetes. Dieses Auf und Ab haben wir jetzt schon etwas länger und es ist schwer abzusehen wie sich ihre Werte entwickeln. Letzte Woche hatten wir, trotz zusätzlicher Bolusabgaben, Werte von meistens über 200. Letzte Nacht ist der Blutzucker einfach bis auf 70 gefallen. Die Hormone bringen den Blutzucker einfach durcheinander, das ist in diesem Alter bei den Mädchen aber ganz normal. Unser Arzt sagte uns das wir uns daran gewöhnen sollten, nach der Pubertät wird es dann besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Blutzucker spielt verrückt 26 Dez 2021 11:36 #117225

  • Annix.tmh
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Daniela,
Ich habe seit ca. 2 Wochen Diabetes (bin 14) und bekomme Morgens 9 | E levimir und Abends 18 | E zudem bekomme ich auch noch Novorapid (Morgens x2.5 | E Mittags x1| E  und Abends x1.5 | E
Je nach dem was ich Esse ist mein Blutzucker bei 200-210. Vielleicht solltet ihr nochmal mit eurer Diabetologin/ eurem Diabetologen sprechen und die Dosis erhöhen. Zudem wurde mir mitgeteilt das ich bei einem Blutzucker unter 160 nichts dazu spritzen muss, ab 160- 200 +1 | E ab 200-280 +2 | E und ab 280 +3 | E.  Als Korrektur von einem Blutzucker von ca. 200  nehme ich gerne +1| E aber tu diese eine Einheit zu einem Essen dazu also esse ich etwas mit 5 Einheiten tu ich +1 Einheit dazu bei einem Blutzucker von 300 würde ich 2-2,5 probieren und beobachten bzw. 1 Tasse grünen Tee trinken (oder schwarz Tee -> grüner Tee geröstet/fementiert)

Lg. Annabell ​
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Annix.tmh.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.307 Sekunden

Login