Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: pupertät..ich werde noch verrückt,

pupertät..ich werde noch verrückt, 21 Aug 2014 12:33 #93280

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 936

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Ich hab noch was vergessen:

netty schrieb: LIsa wird schon bei 80 wach


Prima! Sie hört also auf ihren Körper und kann dessen Signale auch "im Schlaf" deuten. Das ist super.

Sie wird "schon" bei 80 wach, weil sie über einen langen Zeitraum relativ hohe Werte gewohnt ist. Ihr Körper ist dann schon in Alarmbereitschaft, wenn es noch gar keine Unterzuckerungssymptome gibt. Er sagt ihr bei 80: "Hey Vorsicht, das ist viel viel niedriger als sonst!" Und deswegen wird sie wach oder wenn sie tagsüber so niedrig ist (was ja gar nicht niedrig, aber für ihr Empfinden zu niedrig ist) fühlt sie sich wackelig und mies. Dann kommt die Angst.

Wenn ihr es in ein paar Monaten schafft, den durchschnittlichen Blutzucker zu senken, wirst du sehen, dass sie schon niedrigere Werte toleriert ohne dass sie denkt, da ist was nicht in Ordnung.

Deswegen hat Sina kein Problem mit einem NW von 70. Sie hat einen HbA1c von 8,3% aktuell, im Januar waren das noch 10% und da war eine 70 eine mittlere Katastrophe, was ihr Empfinden anging. Unter 100 hat sie kaum was toleriert. Mittlerweile geht das aber wieder ganz gut. Gib ihr Zeit, gib dir Zeit, ihr macht keinen Blutzuckerwettkampf, ihr müsst keine Vorzeigewerte haben, das ist eh utopisch in dem Alter und geht auf die Lebensqualität!

Sina hat sich morgens angewöhnt, dass sie wenn sie relativ niedrig aus der Nacht kam und gefrühstückt hat, bevor sie zum Bus geht nochmal zu messen um zu sehen, dass der BZ wirklich hoch geht. Sie fühlt sich dann gut, aber sie braucht diese drei Zahlen, die geben ihr Sicherheit.
Folgende Benutzer bedankten sich: monday

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid

pupertät..ich werde noch verrückt, 27 Aug 2014 11:29 #93370

  • netty
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 49

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform:
im moment gehts ganz gut. Sie kontrolliert ihren Wert und spritzt auch nach.
Geb im moment 14Le morgends und abends 18Le und zum ess 2pro BE.
wir fahren jetzt erst mal 2 Wochen nach Kroatien und dann werden wir den Test auf jeden Fall machen.

Ich bin so froh das es euch gibt...Bin zwar sonst nur ein stiller Mitleser aber es ist gut zu wissen das man auch auserhalb der KLinik Hilfe bekommt.

Melde mich,sobad wir wieder da sind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.141 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login