Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Reha genehmigt in Prinzregent Luitpold Klinik 12 Aug 2017 23:02 #106096

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Liebe Elke,
deine Eintrag ist schon etwas älter - jedoch ist für mich die Kombination ADHS mit Diabetes I bei meiner Tochter neu. Die Reha für meine 17-jährige Tochter wurde für Scheidegg zugesagt. Ich bin verunsichert, weil diese Klinik meines Erachtens zu viele Reha-Maßnahmen auf einmal anzubieten scheint; mir fehlen Schwerpunkte.
Daher meine Bitte an dich - kannst du mir bitte schreiben, ob Ihr letztendlich in dieser Klinik ward und was Eure Erfahrungen sind?

Ungern möchte ich meine Tochter für 6 Wochen in die Klinik nach Scheidegg schicken, wenn dort Zeitnot und Überforderung vorherrschen.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!
Angela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reha genehmigt in Prinzregent Luitpold Klinik 14 Aug 2017 10:12 #106099

  • Samirasky
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Liebe Angela,

Wir waren letztes Jahr 2016 im November in Scheidegg. Mit unserem fünf Jährigen Sohn (Diabetes Typ 1), und unserem sieben Jährigen Sohn (Autismus und ADHS). Wir haben nur gute Erfahrungen gemacht.

Die Jugendlichen im alter deiner Tochter sind in einem extra Gebäude untergebracht. Das Personal ist sehr bemüht. Es ist eine Klinik die sehr abgelegen ist. Aber soweit wir das mitbekommen haben, werden mit den Jugendlichen Ausflüge gemacht. Es gibt dort ein Hallenbad. Bei den Kids gibt es auch ein Raum in dem Sie Billard, Tischkicker usw. spielen können. Es gab auch Disco für Sie.Es gibt auch Abendprogramm(nicht jeden Tag). Man kann WLAN freischalten lassen, was ja für Kids in dem alter immer wichtig ist. Man hat nicht überall Empfang mit dem Handy, deshalb gab es immer Sammelpunkte an denen sich die Kids trafen:). Wir fanden die Schulungen und Angebote für unsere Kinder passend. Zeitnot oder Überforderung konnten wir in keiner weiße feststellen. Das Personal hat sich immer Zeitnah um die Anliegen und bedürfnisse gekümmert. Deine Tochter kann auch sagen wenn Sie Therapien für sich nicht passend findet, in der Regel wird nach Ersatz geschaut oder aber auch einfach gestrichen.

Im Speisesaal sind die Jugendlichen von den Familien mit jüngeren Kinder getrennt.

Wir fanden die Reha für beide Jungs gut, ob für Diabetes oder für ADHS. Aber unsere Kinder sind auch jünger.


Wir wünschen deiner Tochter eine schöne Zeit in Scheidegg.

LG Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reha genehmigt in Prinzregent Luitpold Klinik 14 Aug 2017 23:08 #106108

  • Mama von Sophia
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 99

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,
wir waren im Januar 2016 dort. Ich war begeistert von der Klinik und auch im Diabetes sind sie sehr fit.
Ein Auto ist sehr sinnvoll, da man viele tolle Ausflüge machen kann. Handynetz ist schlecht und man ist oft im österreichischen Netz eingewählt.
Ich war in der Mutter Kind Kur mit meiner damals vierjährigen Tochter. Als Begleitperson kannst Du dort toll entspannen. Die Kinder und Jugendlichengruppen machten einen sehr zufriedenen und glücklichen Eindruck und die Diabetesbetreuung war gut. Ich persönlich kann die Klinik weiterempfehlen.
Viel Spaß!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.306 Sekunden

Login