Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Freestyle Libre Messgenauigkeit

Freestyle Libre Messgenauigkeit 23 Sep 2016 21:10 #102493

  • CelinePia
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,
wir haben seit dem 20. 09. endlich den Libre. Komplett von der KK übernommen.
Ich habe natürlich gaanz oft gemessen. Habe ein paar Mal mit dem normalen BZ-Messgerät nachgemessen und die Werte waren immer um ca. 20 auseinander. Ist das gut oder sollten sie näher zusammen liegen?

Eben habe ich mit dem Libre gemessen: 150 (Pfeil nach oben) ups dachte ich :dry: ...blutig nachgemessen 110. Hmmm...also doch nicht so hoch. Ist im Moment noch etwas ungewohnt. Ich messe zu den Hauptmahlzeiten immer mit dem Picks in den Finger. Macht ihr das auch oder verlasst ihr euch immer auf den Libre?

Ach und noch eine Frage: Wie hoch darf der BZ nach dem Essen hoch gehen? Ist 170/180 zu hoch?
Ist schon komisch den ganzen Verlauf zu sehen. Seit Dienstag haben wir einen Durchschnittswert von 119. Ich denke es ist in Ordnung.
Liebe Grüsse
Anita

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Freestyle Libre Messgenauigkeit 23 Sep 2016 21:35 #102494

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1918

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

gegengemessen mit 15-20 min abstand, also erst Blutig und später Libre?
UNd musst schauen was bei euch besser past 15 oder 20 min.

Sehe gerade dein Beispiel gleichzeitig und das macht so kein sin, den 150up war ja vor 15 min und in den letzten 15 min kann das ja abgefallen sein auf 110 und so passt das Blutig wieder. Etwas kompliziert aber der Zucker muss aus blut erst in die haut siggern, so als gedankenhilfe.
Wir messen fast immer beim Essen BZ.

An den Spitzen musst dich gewöhnen, früher hast die ja einfach nicht gesehen und 180 sind noch ok. Ihr werdet ja schon SEA machen und dank Libre kannst das ja ausreizen und damit wird die Spitze viel kleiner und gleichzeit wirst viel weniger insulin brauchen so das sie nicht danach in ein Hypo geht. Wir haben seit dem Frühstück 1/3 weniger insulin.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 26.10.19 Grillen, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / xDrip / CareLinkPro 4.0C

Freestyle Libre Messgenauigkeit 24 Sep 2016 00:09 #102495

  • SandrineBlue
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 186

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1988
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
20 als Unterschied finde ich okay, das hat man auch, wenn man von einem Messgerät auf ein anderes wechselt.
Und eben den Zeitverzug beachten.
Ich messe selten gegen, solange der Sensor gut läuft. Also am Anfang mehr gegenmessen, hinterher weniger.
Hab bei den bis jetzt genutzten 25 Sensoren aber schon auch schwankungen in der Genauigkeit festgestellt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.145 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login