Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Hallo aus Oberhausen 11 Nov 2022 12:13 #119660

  • Alleswirdgut
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Hallo zusammen,

vor ca 1,5 Monaten wurde unser Leben gründlich mit der Diagnose Diabetes Typ 1 auf den Kopf gestellt. Wir versuchen noch unseren Weg zu finden...
Mein Sohn ist 6 und fängt gerade an zu realisieren, dass der Diabetes nicht mehr verschwindet. Es wäre schön sich mit Eltern eines gleichaltrigen Kindes auszutauschen.
Vielleicht kommt ja jemand aus dem Raum Oberhausen und möchte sich melden!

Viele Grüße 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo aus Oberhausen 20 Nov 2022 19:30 #119746

  • LoopingFamily
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo @alleswirdgut!

Herzlich willkommen im Forum! Wir kommen zwar nicht aus der Gegend von Oberhausen, aber mein Sohn ist auch 6 Jahre alt und hat seit Mai diesen Jahres Diabetes Typ 1. So kurz vor der Einschulung war das echt blöd und mein Sohn hatte große Probleme zu akzeptieren, dass er jetzt auch Diabetes hat (wie sein Papa und seine kleine Schwester). Aber mittlerweile kommt er ganz gut damit klar.

Viele liebe Grüße aus dem Norden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo aus Oberhausen 21 Nov 2022 21:16 #119759

  • Alleswirdgut
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Hallo liebe Looping family und danke für die nette Nachricht!
Für uns ist es noch ziemliches Neuland, aber man lernt mit jedem Hindernis dazu. Der Schulalltag klappt im Großen und  Ganzen ganz gut. Unser Sohn hat die Pentherapie und ich spritze ihm morgens mit Actrapid das Pausenbrot für die Frühstückspause. Das funktioniert ganz gut...
In den OGS kann er leider nicht. Da bin ich zur Zeit noch sehr überfragt und hoffe wir können dafür noch eine Lösung finden. 
Ich habe aber schon hier im Forum gelesen, dass doch einige vor diesem Problem stehen. Gar nicht so einfach, wenn man doch weiterhin arbeiten möchte. 

Wie läuft es denn bei euch in der Schule? Macht euer Sohn alles allein oder habt ihr eine Begleitung?
Würde mich gerade im Bezug auf die Pumpe interessieren. 
Unser Sohn macht es schon ganz toll. Er reagiert sofort bei niedrigem Wert und Sensoralarm. Aber selbst dieser stört ihn schon oftmals und aktuell möchte er nicht noch ein weiteres Gerät...

Liebe Grüße aus Oberhausen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo aus Oberhausen 22 Nov 2022 10:00 #119761

  • LoopingFamily
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo!

Unser Sohn überhört / ignoriert im Spiel mit seinen Freunden gerne mal einen Alarm. Aber zum Glück passen die anderen Kinder dann auf. Die Technik stört ihn gar nicht. Er ist sogar stolz darauf, dass er schon ein Telefon hat (eigentlich wollten wir unsere Kinder so lange wie möglich davon fernhalten, aber naja, jetzt braucht er halt eins). Für ihn stand das auch gar nicht zur Debatte, weil er die Technik halt schon von seiner Schwester und seinem Papa kannte. Er geht auch sehr offen mit seinem Diabetes um und erklärt anderen Kinder, die danach fragen zum Beispiel,  warum er gerade Traubenzucker essen darf bzw. muss.

Mit der Schule haben wir richtig Glück: die LehrerInnen und die MitarbeiterInnen der OGS kümmern sich sehr gut um unseren Sohn, wobei ich seine BZ-Werte auch im Blick behalte und ihn bei Bedarf anrufe. Auch stehe ich den LehrerInnen immer telefonisch zur Verfügung. Insbesondere mit dem Sportlehrer bin ich regelmäßig in Kontakt. Er ist sehr engagiert und darauf bedacht, dass unser Sohn während des Sportes nicht unterzuckert.

Trotzdem stand anfangs kurzzeitig im Raum, ob wir nicht doch eine Begleitung brauchen, weil ein paar LehrerInnen, die auch mal die Frühstückspause beaufsichtigen und einen Bolus abgeben müssen, Angst hatten etwas falsch zu machen. In Einzelgesprächen und mit Telefonsupport haben wir es aber ganz gut hinbekommen und das Thema Schulbegleitung war dann vom Tisch.

Ich weiß aber auch, dass es bei den meisten nicht so gut läuft und Lehrer zum Teil ganz und gar nicht kooperativ sind. Ich freue mich jedes mal, dass wir bisher immer auf engagierte Erzieher und Lehrer gestoßen sind. Ich kenne auch einige Eltern, die bereits erfolgreich ein Schulbegleitung beantragt haben und damit soweit zufrieden sind.

Liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo aus Oberhausen 22 Nov 2022 10:08 #119762

  • LoopingFamily
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Falls Schulbegleitung für Euch in Frage kommr, hier ein Link, den wir von unserer Diabetesambulanz bekommen haben:

www.uksh.de/kinderdiabeteslotse-kiel/Kita+_+Schule-p-16.html
Liebe Grüße 

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.321 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de