Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Hallo aus Stolberg/Aachen 05 Mai 2021 02:44 #115904

  • PijA
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo zusammen,
gerne möchte ich dir Gelegenheit nutzen und mich und meine Familie hier kurz vorstellen.
​​​​​​ Mein Mann und ich haben zwei Söhne: Tomte (4) und Lasse.(2) . Zusammen leben wir in Stolberg bei Aachen.

Mit unserem älteren wurden wir Mitte April vom Kinderarzt ins Krankenhaus geschickt um den Verdacht auf Diabetes abzuklären. Tomte ging es da noch verhältnismäßig gut mit einem BZ Wert von 693. Nach zehn Tagen im Krankenhaus gingen wir mit einem Dexcom G6 und einer Ysopump und der gesicherten Diagnose Diabetes Typ 1 nach Hause. Seitdem versuchen wir den Alltag mit Arbeit, Kindergarten usw. zu meistern.

Das Leben mit einem strengeren Blick auf die Ernährung ist und dabei nicht fremd. Tomte leidet seit Geburt auch noch an Neurodermitis und diversen (Lebensmittel-) Allergien. Dadurch müssen wir für den Kindergarten sowieso schon das Mittagessen selber kochen und können jetzt direkt die Kohlenhydratangaben mitliefern.

Ich selber konnte am zweiten Tag in Krankenhaus Frieden mit der Diagnose finden, nachdem Tomte vom Tropf kam und auf einmal wie ausgewechselt war. Ein so fröhliches Kind, das Freude am Rumrennen hatte, hatte ich schon lange nicht mehr gesehen. Auf der Kehrseite rief das aber auch die Frage auf den Plan, ob wir nicht schon früher etwas hätten merken sollen. Da macht man sich als Eltern natürlich schon etwas Vorwürfe. Wichtig für uns ist jedoch, dass wir es noch rechtzeitig genug erkannt haben und wir am Ergebnis auch mit einer früheren Diagnose nichts hätten ändern können.

Gerade beschäftigen uns die Themen Antrag für Feststellung GdB, Feststellung Pflegestufe, sowie Reichweite des Dexcom erweitern (ist im Kindergarten ziemlich nervig, wenn sie ihn immer mit dem Handy hinterherlaufen müssen). Hier freuen wir uns über Tipps und Hinweise.

Liebe Grüße,
Pia
P.S. ein Fehlalarm des Dexcom hat mich aus dem Schlaf geholt, weswegen ich mich hier zu so später/früher Stunde rum treibe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo aus Stolberg/Aachen 16 Mai 2021 09:43 #115963

  • Gela
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo PijA,
dann mache ich hier mal die Begrüßung siehe Avatar und überreiche dir gedanklich einen Sonnenblumenstrauß. Sonnenblumen, weil sie sich immer Richtung Sonne drehen. Und wie ich bemerke, machst du das auch. Ich bin selbst erst seit Kurzem dabei, allerdings als Patin, derweil ich mit 11 Jahren 1976 DM bekam, quasi zur Steinzeit. 
Die Kliniken sind heute fix dabei, Kinder top auszustatten, sodass es Lebensqualität geben kann. Das ist wirklich schön anzuschauen! 

Deine Fragen beantworten dir sicherlich Eltern hier im Forum oder du liest dich durch die Beiträge.
Alles Liebe
Gela

Das Leben ist bunt, alle Farben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.284 Sekunden

Login