Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Neuvorstellung, Pumpenerfahrung gesucht

Neuvorstellung, Pumpenerfahrung gesucht 06 Aug 2019 01:42 #111962

  • frischl
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo alle zusammen,
meine Tochter feierte gerade ihren 3. Geburtstag. Die Typ1 Diagnose bekamen wir vor einem Jahr. Ich ging mit ihr zum Arzt weil sie viel pinkelte und einen Vaginalpilz hatte. Ich dachte an Blasenentzündung oder so was. Die Kinderärztin schickte mich mit einem bz von 270 in die KK. Dort angekommen erzählte man mir was von 2 Wochen Klinikaufenthalt und das erst ein großes Blutbild die Diagnose bestätigen kann. Ich dachte na also, wir doch nicht. Am nächsten Tag wars dann offiziell und ich verstand die Welt nicht mehr. Der "Bunte Kreis" stellte sich vor und erklärte was von Schwerbehindertenausweis und dass sie vermutlich nicht mehr in die Krippe gehen darf. Mein ganzes Umfeld reagierte als ob ich ein Kind im sterben hätte. In Wahrheit kamen wir sofort auf Station und ich hatte ein "gesundes" Kind, dass vor Langeweile fast die Decke hochging.
Nach einem Jahr wechselt Elisabeth jetzt von der Krippe in den Kindergarten. Der Pflegedienst wurde vom Kita-Personal abgelöst, meine Eltern sind wieder als Babysitter an unserer Seite. Ich akzeptiere, dass ich den Diabetes nicht kotrollieren kann, meistens jedenfalls.
Ich bin dankbar in Deutschland zu leben, mit einer Krankenversicherung, dafür eine Pumpe und einen Sensor zu haben. Und trotzdem bin auch wütend nicht all die tollen Spielzeuge kaufen zu können, die in Amerika selbstverständlich sind. Wir haben die 640G Pumpe und den G3-Sensor. Nach diesem Sommer überlege ich ernsthaft zu wechseln. Ich interessiere mich für die medtrum A6 mit Sensor. Ein Lesegerät und eine App zu haben, wäre ein Traum. Ist der Verzicht auf den Schlauch eine Patchpumpe wert? Darf man sie mit 3 überhaupt schon tragen? Wie gut ist der Sensor im Vergleich zum G3 von Medtronic? Wie gut ist die Qualität? Hat irgendjemand Erfahrung mit beiden?
Das wars, danke.
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neuvorstellung, Pumpenerfahrung gesucht 06 Aug 2019 13:17 #111964

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1039

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Im Diashop steht, dass sie ab 2 Jahre zugelassen ist.

www.diashop.de/medtrum-a6-touchcare-mg-d...ulinpumpe-1-set.html

Abgesehen von der Technik, muss man sich überlegen wie schnelllebig alles ist? Dass eine App die vor dem Update vom Gerät noch funktionierte plötzlich nicht mehr geht und ein Neues angeschafft werden muss.

Was ich etwas unpraktisch finde, dass sie zwar wasserfest ist, aber nur 60 Minuten (sich dann ablösen kann) und in den nächsten Jahren wird es noch viele Tage geben, wo das Kind den ganzen Tag im Wasser ist und man sich überlegen muss, wie alles dran bleibt. Gerade ist Sommerzeit und man geht viel baden. Die Kids toben stundenlang im Wasser herum. Auch etwas, was sich in den nächsten zwei bis drei Jahren bei euch verändern wird, Sobald die Kinder schwimmen können, steht man am Strand und guckt unruhig zu! Reicht da die Reichweite des Sensors aus? Wahrscheinlich eher nicht.

Die große Füllmenge (70 bis 200 IE) finde ich ganz praktisch. Dein Kind braucht die Menge noch nicht auf. (Bei meinem Sohn würden 200 IE eventuell drei Tage reichen.)
Jetzt ist das Kind erst drei, eventuell bald 4, kommt also in den nächsten Jahren, wo man dann immer noch das gleiche Pumpensystem trägt zur Schule. Ist das System überhaupt bedienungsfreundlich für Kinder?
Ich sehe eine schlauchlose Pumpe nicht als nur Vorteil, denn alles was einzeln ist, kann auch verloren gehen, vergessen werden, abhanden kommen oder liegen gelassen werden. Die Kinder bleiben nicht ewig so klein und ihr Radius ohne Eltern wird immer stetig größer.


www.youtube.com/channel/UCYCw-_ZmWhuLfD_UCMXTv6w

Schau mal da nach. Sie hat die Pumpe zur Probe getragen und da kannst du auch gezielt nachfragen, was dir so auf dem Herzen liegt. Sie hat auch einen Blog. diabetes-leben.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.

Neuvorstellung, Pumpenerfahrung gesucht 06 Aug 2019 15:53 #111965

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1988

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @frischl,

A6 darf, wird aber kaum ein arzt verschreiben, weil die schritte da noch relativ grob sind und dann ist die frage darfst schon eine neue Pumpe nehmen, denn die sind ja für mindest 4 Jahre, da muss der Doc/Ihr schon gute gründe für ein Wechsel haben.
Für die A6 gibts eine App? die hat doch nur das altmodische Bedienteil und die 60min haben nur was mit dem Pflaster zu tun und haben alle so zu stehen, selbst bei Katheter, wenn hält sind auch 8h kein Problem, sonst halt fixieren.
Mit 3er von Medtronic halt der Sensor wohl mit, mit G6 von Dex wohl nicht.

Ist der Verzicht auf den Schlauch eine Patchpumpe wert?

Den Satz habe ich echt wirken lassen aber is mir leider zu hoch.
Oder anders, nicht mal schnell abkoppeln, sondern immer den Baustein am Körper zu haben?
inkl bedienteil wie mibi74 schon schreibt.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 26.10.19 Grillen, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / xDrip / CareLinkPro 4.0C

Neuvorstellung, Pumpenerfahrung gesucht 06 Aug 2019 17:07 #111967

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 218

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo frischl,
mein Sohn trägt seit er 2 ist die 640G. Jetzt ist er 5. Zwischendurch habe ich auch immer wieder gedacht, so eine Patchpumpe wärs... Aber mittlerweile sehe ich das anders. Es ist ein Leichtes, im Schwimmbad oder für das Planschbecken oder auch nur für die Badewanne die Pumpe einfach mal abzukoppeln. Wenn an so einem "Kleinen" Kerl dann schon eine Patchpumpe kleben würde... ich weiß nicht. Ich glaube, er genießt die Pumpenfreie Zeit zwischendurch sehr. Der Sensor (wir haben den G6) pappt ja auch schon rund um die Uhr an ihm dran... Aber am Ende muss das natürlich jeder selber entscheiden.
Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neuvorstellung, Pumpenerfahrung gesucht 06 Aug 2019 20:51 #111968

  • Sheila
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 462

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

lies mal hier.
insulinclub.de/index.php?thread/31754-me...ch-und-aus-die-maus/

Mein Kind ist 10 Jahre und hat sich jetzt wieder für eine Schlauchpumpe entschieden.
Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neuvorstellung, Pumpenerfahrung gesucht 07 Aug 2019 07:25 #111971

  • jonas2007
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 23

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Also wir haben jetzt seit 10 Monaten eine Patchpumpe, allerdings den Omnipod. Und ehrlich wir lieben diese Pumpe. Sie stört Jonas überhaupt nicht . Und hat schon mehrere Badeurlaube überstanden, mit stundenlangen Plantschen im Meer. Er braucht keine Zeit zum um sich vom Schlauch zu erholen. Er merkt die Pumpe nicht. Im Sommer am Oberschenkel unter der Shorts oder der Badehose nicht zu sehen,im Winter am Bauch . Für uns die absolute perfekte Lösung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neuvorstellung, Pumpenerfahrung gesucht 07 Aug 2019 09:26 #111972

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 218

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
@jonas2007

Ja, für größere Kinder ist das sicher eine super Sache :Like Dann stimmen die Größenverhältnisse zwischen Patchpumpe und Körper... Bin gespannt, wann sich mein Sohn so eine Pumpe wünscht. Momentan wäre das einfach zu früh!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login