Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige?

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige? 01 Jan 2017 16:16 #103623

  • Taina
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 148

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo.....Ihr merkt schon,dass ich als absoluter Skeptiker,der nun komplett seine Meinung bzgl der Insulinpumpe geändert hat,voller Euphorie Informationen über die Pumpen Modelle einholt!
Ich will schließlich vorbereitet sein.....noch bevor wir von der Dia-Assistentin einige Modelle vorgestellt bekommen!!

Emily trägt den Dexcom.....Welcher eine "Kombi" mit der Animas vibe eingehen kann.
Benutzerinformationen und Gerätebeschreibung klingt für mich auch zutreffend.

Aber bekanntlich sprechen die eigenen Erfahrungen doch eine deutlichere Sprache, als Geräteinformationen.

Hier nun meine Frage an euch.....Gibt es Nutzer der Animas vibe??
Erfahrungen gerne "gesehen "

Schönen Start ins neue Jahr
Und Grüße Tina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Taina.

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige? 03 Jan 2017 14:31 #103660

  • Juli
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1056

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich kann dir leider nicht wirklich helfen. Aber wenn du 10 Leute fragst, wirst du mind. 5 unterschiedliche Meinungen bekommen. Du solltest dir die Unterschiede der einzelenen Pumpen anschauen. Wenn die Animas mit eurem Dexcom cooperiert ist das doch super und für euch passend?
Alternativ könnte man noch die Medtronic nehmen, die das CGM dann integriert hat. Bedeutet aber einen "Systemwechsel" für deine KK und ob die das so einfach versteht - weiß ich nicht.

Ich denke nicht, dass es DIE riesen Unterschiede bei den Pumpen gibt. Jede hat Vorteile, jede auch ihre Nachteile - es kommt immer drauf an, was einem selbst (bzw. dem Kind ;) ) wichtig ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Juli.

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige? 03 Jan 2017 14:59 #103661

  • Sheila
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 462

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Auch wenn es meiner Meinung nach kein Grund sein sollte, denn eine Pumpe sollte zu seinem Träger oder seiner Trägerin passen und nicht zum Arzt, haben manche Diabetologen nur einige Pumpen zur Auswahl bzw. favorisieren einige Marken.
Deswegen kann es gut sein, dass Eure Diabetesberaterin gar nicht alle auf dem Markt verfügbaren Pumpenmodelle vorstellt, sondern nur die, mit denen die Praxis sonst auch arbeitet.
Uns wurde bei Manifestation gesagt, es gibt eine Pumpe. Das war dann die Medtronic-Pumpe. Eine Auswahl gab es nicht. Aber das wäre bei Manifestation vielleicht auch zuviel gewesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige? 03 Jan 2017 20:27 #103669

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3856

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen.

DIE Pumpe gibt es nicht. Sie sind alle ziemlich gut und haben alle viele Vorteile und ein paar kleine Nachteile. Für die einen ist die Fernbedienung das wichtigste und für andere eine schlauchlose Pumpe das oberste Gebot usw.

Die meisten sind mit ihrer Pumpe weitgehend zufrieden.
Und die, die unzufrieden sind, sind das nach meinem Eindruck am häufigsten deshalb, weil ihnen die Benutzer anderer Modelle so lange von ihrer eigenen Pumpe vorgeschwärmt haben, bis sie das Gefühl entwickelt haben, etwas schlechteres zu haben. ;)

Es gibt hier relativ wenige Animas-User. Hör dich am besten mal in Foren für erwachsene Diabetiker um. Da erfährst du zwar nicht, wie geeignet sie für Kinder ist, dafür aber sicher einiges über den Kundendienst und ähnliches.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige? 04 Jan 2017 14:18 #103673

  • 4You
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 55

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Diese Frage hätte ich vor der Pumpeninfoveranstaltung auch gern beantwortet bekommen.
Nur bekommt man soviel verschiedene Antwortem, da jedem etwas anderes wichtig ist, dass man genauso ratlos wie zu Beginn ist.

Am Besten macht man sich zu Anfang klar was man braucht bzw. möchte und was auf gar keinen Fall.
ZB.: Schlauchlos? CGM? Fernbedienung? Wasserfest? Verschiedene Katheter? Oder auch die Möglichkeit mal ein anderes Insulin zu verwenden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von 4You. Begründung: Leider fehlte die Hälfte des Beitrags ⯑

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige? 08 Jan 2017 10:09 #103745

  • stern72
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 27

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Tina,

mein Sohn trägt seit 3 Jahren die Vibe. Wir sind zufrieden, haben aber keinen Vergleich.

Für uns sprachen damals die Möglichkeit, mit dem Dexcom zu kombinieren und der Luer-Anschluss und die damit vorhandene Auswahl an Kathetern. Wie das mittlerweile ist, kann ich nicht beurteilen. Wir haben damals durchprobiert und sind beim Orbit Micro gelandet.

Der Service erfolgt durch die Firma Mediq Direkt, auch hier fühlen wir uns gut aufgehoben. In der Regel gibt es immer einen kompetenten und verständnisvollen Ansprechpartner.

Zwei Macken hat die Vibe:
1. Der Pumpennotruf läuft zunächst über den Anrufbeantworter. Man muss dranbleiben und wird automatisch weitergeleitet. Also nicht so wie ich völlig abgenervt bei der Musik direkt den Hörer aufknallen, sondern dranbleiben!
2. Sehr selten geht die Pumpe auf Alarm "Pumpe nicht befüllt", obwohl alles gut ist. Einfach 2-3 Einheiten füllen, dann ist alles wieder in Ordnung. Ist bei uns vielleicht 3 Mal im Jahr der Fall.

Was die Infos angeht: Ich habe mich damals bei www.insulinclub.de eingelesen, da gibt es sehr viele Animas-Träger und massig Infos.

Letztlich kann ich mich nur meinen Vorschreibern anschließen: Das Modell muss zu euch passen und das ist individuell unterschiedlich.

Viel Erfolg bei der Entscheidung! Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne per PN anschreiben.

Grüße

Antje

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Antje mit F. *06/2005; Diabetes seit 01/2013; Animas Vibe mit Novorapid

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige? 28 Jan 2017 17:34 #104048

  • Sheila
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 462

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Tina,

konnte Dein Kind schon eine Pumpe probetragen?
Habt ihr Euch für ein Modell entschieden?

LG Kirsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige? 29 Jan 2017 11:35 #104053

  • Taina
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 148

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo kirsten....
Aktuell läuft mal wieder alles ganz ok bei uns.....Wenn auch diese "Spitzen"am Morgen nach dem Essen mir oft die Laune verderben, aber wohl....egal ob mit Pumpe oder Pen nicht zu vermeiden sind.
Durch das CGM sieht man eben Alles.....

Die Dia- Assistentin die für die Pumpen zuständig ist war 4 Wochen "krank"...
Trotzdem meinte die Ärztin wir könnten kommen und uns mal eine Pumpe ausleihen.
Dann kam bei uns etwas dazwischen und ich sagte ihr;dass wir sowieso Anfang Februar Termin haben uns dort alles weitere besprechen können....
....Will auch mal den aktuellen HBA1C abwarten.....und nochmal das Thema verdünntes Insulin ansprechen.....

Schönes Wochenende euch allen.....
Folgende Benutzer bedankten sich: Sheila

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige? 29 Jan 2017 18:39 #104054

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2937

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Soooo viele Modelle-doch welche ist die Richtige


Diese Frage wurde hier ja schon sehr oft gestellt.
Es ist damit ähnlich, wie bei einem Autokauf:

Soooo viele Modelle-doch welches ist das Richtige?

Wie ihr sicher schon bemerkt habt:
Es gibt da (egal ob Pumpe oder Auto) keine Antwort, die allgemein gültig ist.

Nen schönen Restsonntag wünscht
Egon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...
Letzte Änderung: von EgonManhold.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.170 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login