Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Pflasterallergie 28 Mär 2012 07:01 #67019

  • elisabethsanni
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 109

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo,
Mattis hat seit kurzem eine Pflasterallergie gegen das Pflaster des Medtronic Quickset Katheters entwickelt :(
Wir haben von der Ambulanz Capilon Spray verschrieben bekommen, aber das hilft leider garnicht (stinkt bloß furchtbar). Ich habe jetzt beim letzten Katheterwechsel ganz normales Sprühpflaster verwendet. Das macht es zwar etwas besser, aber nicht viel.... Das Blöde ist, das Mattis im Abstand von ca 10cm rund um die Einstichstelle pusteln bekommt, die nachher richtig eitrig sind,total jucken und auch nach 10 Tagen noch nicht ganz abgeheilt sind. Ich weiß schon garnicht mehr, wo wir den nächsten Katheter legen sollen :(
Hat jemand noch einen Tip für mich? Gerne auch dazu, was wir gegen die Pusteln an sich verwenden könnten, damit der Juckreiz nachlässt und die Stellen schneller abheilen.
Danke :)
LG
Anni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Pflasterallergie 28 Mär 2012 10:04 #67029

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Könnt ihr nicht andere Katheter+ Pflaster verwenden? Die Sofset sind doch ohne fest Pflaster. Gegen Pusteln nehmen wir meist zuerst Zinksalbe dann Bepanthen, aber kommt ja drauf an, wie sie bei euch aussehen. Und ob unsere Behandlung so super ist, ist die andere Frage. Bei Leya entzündet sich dauernd irgendwas. Der Arzt hat uns Cortisonsalbe dagegen verschrieben.
Folgende Benutzer bedankten sich: elisabethsanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Pflasterallergie 29 Mär 2012 06:19 #67063

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1732

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Anni,

wenn's mit dem Jucken allzu arg ist, würde ich auch mal Fenistil Tropfen geben.
Das Rumkratzen verbessert die Lage ja auch nicht wirklich.

Cortison Salbe wäre gut, muss aber auch langsam ausgeschlichen werden.
Eventuell reicht auch Fenistil Salbe, die gibt es auch mit leichtem Cortison Anteil rezeptfrei.

LG, Cordula
Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)
Folgende Benutzer bedankten sich: elisabethsanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Pflasterallergie 29 Mär 2012 07:45 #67071

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1511

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo Anni,
in anderen Beiträgen habe ich bereits auf die Dermagard Tüchlein verwiesen.
Das ist Desinfektion und Schutzfilm in einem. Man wischt die Haut, wo der Katheter hinkommen soll, großzügig damit ab, 3 Sek später ist alles trocken und glänzt leicht, weil ein Schutzfilm auf der Haut ist. Seitdem haben wir gar keine Rötungen mehr, nix.
Den Tip habe ich von einer Freundin bekommen, die seit inzwischen 15 Jahren einen externen Darmausgang am Bauch hat und seit dieser Zeit Tag und Nacht an derselben Stelle ein ultrafestklebendes Pflaster tragen muß.
LG, Maja
Folgende Benutzer bedankten sich: elisabethsanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Pflasterallergie 01 Apr 2012 09:25 #67212

  • DanielsMama
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 323

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo,
bei uns war das mit den Pusteln und Entzündungen auch ganz schlimm.
Nun verwenden wir die Dermagard Tücher und seitdem haben wir kaum noch Probleme.
Für die entzündeten Stellen kann ich dir Lindesa Kamille Hautschutzcreme (Tube) empfehlen.
Mider cremen wir die Pobacke großzügig ein und die betroffenen Stellen bekommen einen extra Klecks drauf.
Ich kann dir gerne eine Tube zum probieren schicken und auch ein paar Dermagard Tücker.
Schreibe einfach eine PN wenn du Interesse hast.

Lieben Gruß
DanielsMama
LG
Daniels Mama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DanielsMama.

Aw: Pflasterallergie 07 Apr 2012 23:01 #67428

  • LeMaDa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 246

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo.
Lennart entwickelte auch eine Allergie (Quick Set).
Dann nahmen wir auch das Spray.
Das Spital in Basel empfahl uns dann OPSITE FLEXIFIX von smith&nephew
Ist eine Art "Pflaster", dünn wie eine Haut.
SUPER!
Wir haben eine ganze Rolle (1Om x 1Ocm Breite). Da schneiden wir kl. Quadrate ab, so dass das QUICK SET Pflaster drauf passt. Keine Ausschläge, kein Jucken, alles passt.
Bei uns ist das eine gute Lösung für Lennart :)
FROHE OSTERN,
Daniela
Folgende Benutzer bedankten sich: elisabethsanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Pflasterallergie 10 Apr 2012 19:26 #67548

  • elisabethsanni
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 109

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo,
stecht Ihr dann den Katheter durch das Pflaster durch, oder hab ich das falsch verstanden?
LG
Anni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Pflasterallergie 13 Apr 2012 21:54 #67707

  • LeMaDa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 246

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Ja, es ist wie eine Haut, ganz dünn.
Klappt einwandfrei.
Vielleicht mal beim Arzt fragen?!
Oder ein Stück mitgeben lassen = ausprobieren.
Zum Entfernen (Kat.Wechsel) sprühen wir dann Desinfektionsspray drauf,
dann löst es sich sofort.
Probiert`s mal aus.
Hält auch super (das Kat.Pflaster darauf).
Wir sind damit ganz glücklich.
Ciao,
Daniela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Pflasterallergie 14 Apr 2012 06:31 #67710

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Daniela, wird das von der Krankenkasse übernommen oder ist es bezahlbar? Wir hatten bislang das Dermagard, aber brauchten jetzt ein neues Rezept und es wird nicht mehr übernommen, leider. Und es ist auch nicht bezahlbar für normalsterbliche.
Und hält der Katheter damit auch besser oder ist das wirklich nur, um die Allergie abzuhalten? Weil Leya hat keine Allergie, sondern die Katheter kleben nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Pflasterallergie 15 Apr 2012 21:39 #67804

  • LeMaDa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 246

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo.
Lennart hat eine Pflasterallergie.
Die Rolle kostet 36,10 im DIASHOP
www.diashop.de/product2152/product_info.html
10 METER ROLLE, man braucht ja nicht viel :)
Bei uns hat es die Krankenkasse bezahlt,
aber die Rolle reicht ja ewig. Die würde ich auch kaufen,
pro Kat. braucht man ja nur ca. 5x5 cam, d.h. man braucht für 2 Kat.
dann 5 cm der 1O Meter Rolle = 400 Kat pro Rolle.
Bei Kat jeden 3. Tag = da kommt man ja ewig mit....
Man kann bei der Apotheke nachfragen, ob Produkte übernommen werden,
die können das in ihrer Kasse sehen, ob Kasse X das Produkt übernimmt.
Bei uns wurde die ACCU CHEK MOBILE Kassette früher nicht bezahlt,
nun übernimmt die Kasse diese.
Einfach dort fragen.
TOI TOI TOI.
Ciao,
Daniela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.340 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2023 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de