Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Symptom für Zöliakie??? 14 Sep 2011 07:57 #58810

  • Jenny86
  • Benutzer
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
Annalena hat seit Dezember Diabetes. Nun ist mir seit ein paas Wochen aufgefallen, dass sie immer (fast täglich) sehr weichen, fast flüssigen Stuhlgang hat. Aber nur einmal täglich.
Und jetzt fiel mir heut Zöliakie ein... :huh:
Denkt ihr ich sollte sie testen lassen? Sie ist auch oft recht weinerlich manchmal...
Danke schonmal, Jenny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Symptom für Zöliakie??? 14 Sep 2011 10:37 #58822

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Jenny,

wird denn nicht sowieso bei der dreimonatigen Blutentnahme auf Zöliakie-Antikörper
getestet? Bei Emma sind wir nur aufgrund der Blutergebnisse auf die Diagnose gekommen...
Aus diesem Grund wurde dann die Darmspiegelung gemacht u. damit dann entgülitig die
Diagn. Zöliakie. Beschwerden hatte Emma überhaupt keine.
Falls bei Euch tatsächlich nicht getestet wurde, würde ich es beim nächsten Mal auf
jeden Fall machen lassen. Durchfall, Weinerlichkeit, Gedeihstörungen, Bauchweh und und und...
können alles Symptome für Zöliakie sein, MUSS aber nicht. Manchmal sind die Kinder
ja auch ohne erkennbaren Grund "unnöselig"... ;)

LG Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Symptom für Zöliakie??? 14 Sep 2011 10:42 #58824

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1732

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Jenny!

Bin jetzt auch nicht der Zöliakie-Profi - "nur" 2 Töchter meiner Freundin haben dies.
Weiche Stühle können, müssen aber nicht durch eine Zöliakie hervorgerufen werden.
Während meiner Ausbildung habe ich mal gelernt, dass die Zöli-Stühle auch "fettglänzend" sein können.

Nach Aussage meiner Freundin habe die Zöli-Stühle einen ganz eigenen Geruch.

Eventuell würde ich beim Kinderarzt erstmal Stuhlproben untersuchen lassen, um eine Infektion auszuschließen. (Justus hatte als Kleinkind auch mal über Wochen weiche Stühle, letzlich war es dann ein Keim, der mit Antibiotika behandelt werden musste.)

Entweder parallel dazu oder im Anschluss würde ich auch auf Zöliakie testen lassen. Man hat es doch immer im Hinterkopf - mit einem Ergebnis hättest du wenigstens Gewissheit. So oder so... :unsure:

Alles Gute für euch! Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: Symptom für Zöliakie??? 14 Sep 2011 14:00 #58831

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3848

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

cociw schrieb: Hallo Jenny!


Nach Aussage meiner Freundin habe die Zöli-Stühle einen ganz eigenen Geruch.

Cordula


Hallo Cordula!

Gibt's da eine Beschreibung? Ich weiß, das ist jetzt eine echte igitt-Frage...

Ich frage das nur, weil mein zweiter Sohn (4) ja 1. immer müde ist, 2. übelstinkende Stühle produziert, 3. ebensolche "Winde" lässt 4. oft Bauchweh hat und 5. ja auch arg dünn geworden ist, seit er 3 ist (auch wenn er angezogen nicht sooo dünn aussieht).

Habe da schon öfter mal an Zöliakie denken müssen. Habe mich aber noch nicht getraut, den Kinderarzt mal konkret drauf anzusprechen. Der mag mich eh nicht mehr so... ;)

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Aw: Symptom für Zöliakie??? 14 Sep 2011 14:40 #58832

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1732

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Heike!

Ich werde sie nochmal fragen und um eine Beschreibung bitten (mit Igitt-Themen habe ich GAR KEIN Problem ;) )

Die Zöliakie ihrer 2. Tochter (ohne DM, die ältere mit DM) hat sie aufgrund des Geruches "diagnostiziert" und anhand einer Blutentnahme und einer Darmspiegelung manifestieren lassen.

Melde mich bei dir.

LG, Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: Symptom für Zöliakie??? 16 Sep 2011 15:32 #58894

  • liliana
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 234

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo, Miriam. Wurdest Du bitte für mich die Blutergebnisse von Emma schreiben? Ich meinte nur die Zöliakie Werte- IgG IgA und Transaminasen... Wir stehen jetzt im Verdacht mit Zöliakie auch...Das macht mich jetzt wahnsinnig! Autismus, Diabetes und jetzt noch Zöliakie! Es wurde mich echt interessiert, wie bei eine "echte" Zöliakien (wie bei euch schon fest steht) dieser Werte sind.Ich meine um wieviel mal erhöht? Bei uns wurde schon zwei mal Blut abgenommen-Ich will aber keinen Darmspiegelung....Danke im Voraus. liliana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Symptom für Zöliakie??? 16 Sep 2011 21:03 #58900

  • Maex
  • Benutzer
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform:
Hallo zusammen.
Als betroffener "Profi" möchte ich kurz mal ergänzen: bitte macht eine Untersuchung! Die Symptome sind sehr verdächtig und jeden Tag, der bei der Krankheit ins Land zieht, schwächt Eure Kinder - vorallem, wenn sie an Gewicht abnehmen!

Oder wenn die Untersuchung noch aussteht, dann ernährt Eure Kinder doch mal probeweise glutenfrei, die Wirkung setzt dann sofort ein. Jedenfalls ist auch mit dieser Krankheit -oft als Folgekrankheit zur DM- nicht lange zu fackeln, denn es macht den Darm kaputt.

Liebe Grüße, Maex
Folgende Benutzer bedankten sich: cociw

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Symptom für Zöliakie??? 17 Sep 2011 17:44 #58915

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)

Maex schrieb: ...
Oder wenn die Untersuchung noch aussteht, dann ernährt Eure Kinder doch mal probeweise glutenfrei, die Wirkung setzt dann sofort ein. Jedenfalls ist auch mit dieser Krankheit -oft als Folgekrankheit zur DM- nicht lange zu fackeln, denn es macht den Darm kaputt.


Hallo Maex,

probeweise glutenfrei ernähren ist vor einer Diagnose nicht sinnvoll. Das kann unter Umständen eine klare Diagnosestellung erschweren.
Zöliakie ist keine "Folgekrankheit" von Diabetes, sondern eine "verwandte" Stoffwechselstörung,
genau wie das Hashimoto Syndr. ...welche "häufiger" "Hand in Hand" gehen. Keine dieser Störungen ist aber die Folge
der jeweils anderen. Nur die Wahrscheinlichkeit auf Zöliakie und Hashimoto ist erhöht. Vor Folgeerkrankungen an
Augen, Füssen etc. haben sowieso schon alle Eltern Angst, da braucht man nicht auch noch Zöliakie als "Folgeerkrankung"...

LG Miriam
Folgende Benutzer bedankten sich: Tonja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Symptom für Zöliakie??? 17 Nov 2011 12:46 #61264

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ist Zöliakie eindeutig durch Blut feststellbar?
Sonst Wenke: Laktose und Fruktose macht auch die Symptome, die du beschreibst und das kannst du durch Auslasdiät testen. Bei Laktoseverzicht schadet man auch dem Kind nicht (fruktose ist etwas heikler) Leya stand auch im Verdacht auf Zöliakie, aber Bluttest war negativ (würde ich auch auf jeden Fall noch testen). sie hat aber definitiv Laktoseintoleranz und die Symptome kamen damals aus dem Kindergarten, wo sie mal nen Klecks Soße bekam oder Buttergemüse.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.157 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login