Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Verhinderungspflege in Anspruch nehmen

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 10 Okt 2019 18:32 #112436

  • akkie
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo an alle,

wir haben endlich eine Kindersitterin für unsere Tochter gefunden und möchten diese über die Verhinderungspflege vergüten.
Nun haben wir uns schon ein wenig damit beschäftigt, hatten zwischendurch die Info, sie könnte die Übungsleiter pauschale in Anspruch nehmen, was jedoch nach unserer Recherche nucht korrekt ist.
Kennt sich hier jemand mit der Thematik aus? Muss unsere Sitterin eine Steuererklärung machen? Ab welchem Betrag? Muss sie ein Gewerbe anmelden oder einen Minijob? Wäre euch dankbar für eure Hilfe.

Herzliche Grüsse Antje

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 10 Okt 2019 19:55 #112437

  • fredjak
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 31

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

ich denke Du wirfst hier einige Begriffe die nichts miteinander zu tun haben durcheinander...

450 Job meldest Du bei Der Bundesknappschaft an (wenn Du das willst), dann kannst Du Ihr 450€ im Monat bezahlen, oben drauf bezahlst Du nochmal ca.30% Krankenkasse/Renntenvers. pauschal - Achtung Sie ist dann nicht Krankenversichert ( jedenfalls nicht darüber)

Übungsleiterpauschalen kann jeder in seiner Steuererklärung angeben diese sind - sehr vereinfacht gesagt - Steuerfrei. Wenn ich das richtig im Kopf habe, geht das nur bei gemeinnützigen Organisationen- Ich denke also Du hast recht, das dieses nicht geht.

Jeder muss grundsätzlich eine Steuererklärung abgeben, ( fast) egal was man verdienen.
Wenn deine Frage lautet, muss Sie Einkünfte versteuern lautet die Antwort ja - außer bei dem 450€ Job, da zahlt Ihr alle Kosten über die 30% Pauschale

Sie kann jederzeit eine Gewerbe anmelden, das versteuert Sie grundsätzlich nach Ihrem persönlichen Steuersatz ( also zw. 25-45%) zzgl. der MwSt. (die MwSt, die muss Sie komplett abführen)
Es gibt irgendeinen Freibetrag zw.18.000€-24.000 / Jahr glaube ich. - der ist steuerfrei ( wenn Sie keine sonstigen Einkünfte ( von einem Hauptjob ) hat.

Also, die Frage die Du Dir beantworten musst ist folgende.
Was soll Sie im Monat „bekommen“ wenn 450€ langen melde Sie als Minijob für Haushsltsnahe Dienstleistungen an ( Google das so) , diese kannst Du bei der Steuer grundsätzlich absetzen.

Soll Sie mehr bekommen, dann muss Sie ein Gewerbe anmelden.
Stundenlohn darfst Du mit 20-30€ kalkulieren ( ich würde das dafür nicht machen, aber....)
Warum so hoch fragst Du jetzt, nun weil Sie eben noch Steuern zahlen muss.

Willst Du es einfach, melde Sie auf 450€ an..

Verhinderungspflege kenne ich nur von meiner Mutter die eine Pflegestufe hat.
Ich denke um diese durchführen zu dürfen, brauch man irgendeine Qualifikation - das sagt Dir die Krankenkasse deines Kindes.
Brauchst Du weitere Hilfe schreib mich direkt an, oder besser frag einen Fachmann also den Steuerberater.
Erstberatung kostenneutral , wenn Du das Mandat erteilst. Falls nicht ca. 150€

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Grüße aus dem Rhein-Main Gebiet
Letzte Änderung: von fredjak.

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 11 Okt 2019 13:43 #112444

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2116

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
also @fredjak hat ja alles super geschrieben.
Es gibt aber immer mehr KK, da kannst die Verhinderungspflege vereinfacht abrufen, das läuft über Nachbarschaftshilfe, so geht das auch ohne Qualifikation und große nachweise, einfach mal fragen.

Ansonsten Zahlst du das und ist Kindersitter ihr ding, was sie macht.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 04.04.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / xDrip / CareLinkPro 4.0C

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 11 Okt 2019 20:22 #112445

  • Emmi1909
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 59

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo akkie, für die Verhinderungspflege benötigt ihr mind. Pflegegrad 2.
Wenn ihr das habt, einfach bei der Pflegekasse anrufen. Die schicken einem dann Formulare zur Beantragung auch von privaten "Pflegekräften" zu. Diese brauchen keine besondere Ausbildung und du kannst mit der Sitterin den Stundenlohn selbst absprechen. Natürlich nur im vorgegebenen Budget der Pflegekasse:
"Die Kosten hierfür werden bis zu sechs Wochen pro Kalenderjahr von der Pflegekasse mit maximal 1.612 Euro an Pflegegeld übernommen. Dieser Anspruch besteht ab dem Pflegegrad 2 und wenn mindestens sechs Monate häusliche Pflege vorausgegangen sind."

Wir hatten auch schon eine Verhinderungspflege über einen Pflegedienst, die rechnen dann über die Pflegekasse direkt ab. Zur Zeit haben wir eine Bekannte, die wir dann in Bar gegen Quittung bezahlen, dann reichen wir das bei der Kasse ein und bekommen es wieder überwiesen. Läuft eigentlich ganz gut, nur leider ist die Bekannte jetzt selbst schwer erkrankt und ich muss mich wieder um wen Neues kümmern..

Wie die "Kindersitter" das dann bei der Steuer angeben müssen, das weiß ich leider auch nicht, aber das ist ja dann deren Sache.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 11 Okt 2019 21:40 #112446

  • akkie
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Vielen Dank für eure Antworten und eurr Mühe.
Pflegegrad 2 und den Antrag der KK haben wir vorliegen.
Wir haben ein junges Mädchen gefunden, das srlbst Diabetes hat und unsere Tochter sofort ins Herz geschlossen hat.
Auf ihre Nachfrage beim Finanzamt war halt die Antwort, sie müsste ein Gewerbe anmelden und eine Steuererklärung machen. Unsere Pflegekasse meinte, es wäre ein Ehrenamt. Dazu sind die Voraussetzungen m. E. nach nicht gegeben.
Da wir sie wirklich sehr gut zu uns passt, möchten wir sie unterstützen und daher meine Nachfrage hier....
Ich habe inzwischen Kontakt zum Steuerberater aufgenommen.
Beste Grüsse Antje

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 14 Okt 2019 00:17 #112452

  • leseHexe
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 163

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Antje!
Die Antwort würde mich auch interessieren.
Mein bisheriger Wissensstand dazu ist, dass diese "Pflegegelder" eine Grauzone sind - und Privatpersonen sie nicht angeben müssen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 17 Okt 2019 17:30 #112479

  • akkie
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

ich habe inzwischen Unterlagen vom Steuerberater bekommen, in denen steht, dass die Weitergabe von Pflegegeldern kein Beschäftigungsverhältnis im Sinne der Sozialversicherung besteht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 17 Okt 2019 17:50 #112480

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2116

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @akkie,

das bedeutet ja nur das du keine KK oder Rentenversicherung zahlen musst.
Eine Steuererklärung müsste sie es dennoch machen und das angeben, wo natürlich die frage ist ob das Sinn macht bzw. was passiert wenn sie das nicht macht (denke mal nichts).

Also bleibt es dabei
"Ansonsten Zahlst du das und ist Kindersitter ihr ding, was sie macht."

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 04.04.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / xDrip / CareLinkPro 4.0C

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 18 Okt 2019 06:00 #112487

  • akkie
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Guten Morgen Cheffchen,
ja korrekt.
Wenn ich es richtig verstanden habe, könnte sie eib Gewerbe anmelden und muss eine Steuererklärung machen.
Allerdings werde ich eher verwirrter so mehr ich darüber lese und bin mir nicht ganz sicher.

Akkie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verhinderungspflege in Anspruch nehmen 21 Okt 2019 10:49 #112516

  • Sandra2016
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 41

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wir haben Pflegegrad 2 und nutzen die Verhinderungspflege auch, um einen Babysitter zu bezahlen. Auch wir bekamen von der KK telefonisch die Auskunft, es handle sich um ein Ehrenamt. Mir kam das auch komisch vor und ich denke: die KK ist nicht für das Abführen von Sozialversicherungsbeiträgen und Steuern zuständig bzw. denen ist im Zweifel wahrscheinlich wurscht, wie/ob man etwaige Sozialabgaben und Steuern abführt -- die interessiert ja nur die Verhinderungspflege. Vielleicht ist das mit dem Ehrenamt eine Falschauskunft oder zumindest eine Lösung in der Grauzone. Daher haben wir unseren Babysitter als Minijobber angemeldet. Die reinen Lohnkosten haben wir dann über die Formulare der KK mit Quittierung des erhaltenen Lohns durch den Babysitter von der KK erstatten lassen. Die pauschalen Abgaben für den Minijob haben wir privat getragen. So ist es m.E. formell wasserdicht. Die Kosten für den Minijob kann man bei der Steuer absetzen, abzüglich natürlich der erhaltenen Erstattung durch die KK.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.156 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login