Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Nudel berechnen und spritzen

Nudel berechnen und spritzen 24 Apr 2017 00:29 #104960

  • Jannika
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,
es beruhigt mich sehr zu lesen, dass auch andere das gleiche Problem mit Nudeln haben wie wir. Anders als in der Schulung gelernt, gehen auch bei meiner Tochter die Nudeln nicht schnell ins Blut sondern der Blutzuckeranstieg kommt meistens erst nach ein paar Stunden. Ich hatte mir schon Sorgen gemacht, dass mit ihr etwas nicht in Ordnung ist, weil es sich die Aufnahme der Nudeln bei ihr so ganz anders verhält als angeblich normal.
LG, Jannika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nudel berechnen und spritzen 24 Apr 2017 06:45 #104961

  • SuSanne36
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 365

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Ich finde es klasse, wie JarisMama sich da Gedanken gemacht hat.
Ein Problem erkannt und nach einem Lösungsansatz gesucht.

Und genauso sollte es doch sein.
Das sich die Deabetes Therapie weiter entwickelt.
Man sollte offen für neue Ansätze sein und nicht an Therapien/ Mustern und Einstellungen festhalten , die überholt sind.
Es wäre wünschenswert , wenn das auch bei Diabetologen der Fall wäre.

Sonst hat man den Fall, das ein Kind (5jahre ) mit CT Therapie eingestellt wird.
Ich meine wirklich CT !!!! und nicht ICT.

Um 6 Uhr 3 KE
Um 9 Uhr 2 KE Snack
Um 12 Uhr 3 KE Mittag
Um 14 Uhr 2 KE Snack
Um 18 Uhr 3 KE Abendbrot
Um 21 !!! Uhr 2 KE Snack

Super Therapie für eine 5 jährige .
Ich denke die Ironie konnte man hören .

Susanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nudel berechnen und spritzen 24 Apr 2017 10:01 #104962

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1016

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
SuSanne36

Da hat sich wirklich so einiges verändert, was auch der vielen neuen Technik zu verdanken ist. Ich habe das mit meinem Kind noch erlebt, dass es eine bestimmte KH Menge nicht überschreiten dufte/sollte. (2 KE maximal 3 KE pro Mahlzeit, zwischen dem 1. bis 3. Lebensjahr. Das war eine nervenaufreibende Herausforderung gewesen.

Ich musste das damals leider miterleben, dass der Lösungsansatz komplett falsch war, weil mein Kind oft hungrig vom Tisch entfernt werden musste.(brüllend natürlich) Was zur Folge hatte, dass er Essen stahl und versteckte. Er sobald es Essen gab, im Eiltempo in sich hinein schaufelte, als ob es ihm jemand gleich wegnehmen würde. da war dann Schluss mit lustig und ich hatte die Krallen ausgefahren, weil das ja offensichtlich war, dass hier etwas komplett falsch lief.

Aber so läuft das, wenn man als junge Mutter und noch unerfahren in Sachen Diabetes, sich stur auf irgendwelche Therapieansätze verlässt. Inzwischen bin ich offen für fast alles. (Bis auf mein persönliches Reizthema, die Globulis, auch wenn viele darauf schwören.)

Die Eine experimentiert mit Nudeln, ich habe das, mit der für uns perfekten Mischung von Pizzateig gemacht, weil es mich so nervte, wenn es das mal gab, dass ich die Nacht über nicht schlafen konnte oder wir schon 12 Uhr Mittagessen mussten, damit um 20 Uhr alles durch war. Damit bin ich, es gibt ja nicht so oft Pizza, bestimmt 2 Jahre beschäftigt gewesen. Bin aber stur an meiner Lösung drangeblieben. :evil:

Ich kann das also total verstehen, wenn man sich in etwas verbeißt und nach Lösungen sucht. Finde ich gut! Ich bin ein Verfechter, den gesunden Menschenverstand zu benutzen und nicht alles für bare Münze zu halten, nur weil es irgendwo gedruckt wurde. Die Praxis muss beweisen, ob die These stimmt. Das war schon immer so und daran wird sich auch bis zum Ende allen Seins nix dran ändern.;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nudel berechnen und spritzen 24 Apr 2017 14:44 #104970

  • SuSanne36
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 365

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Fazit :
Nie aufgeben ,
auch wenn es "nur " um Nudeln und Pizza geht .
Das kann alles verändern .
Auch wenn andere es schlecht reden.
Teupe ist auch sehr umstritten, aber trotz seiner langen Erfahrung war er offen für Neues . So wie es doch sein sollte.

@ Mibi
Die Therapie mit CT ( mischinsulin)
wird leider heute immer noch umgesetzt .
Für klein - Kinder und deren Eltern eine Zumutung .
Da lernt man doch zu hassen , den Diabetes, und zu verzweifeln über das Gefängnis Diabetes .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nudel berechnen und spritzen 24 Apr 2017 15:30 #104971

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1016

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
@ SuSanne36

Die Gefühlsregungen kenne ich. Zum Glück wächst man über den Punkt hinaus. Ich hege keine Haßgefühle gegen den Diabetes meines Kindes. Das wäre für mich so, als ob ich mein Kind selbst ablehnen würde. Da der Diabetes aber nun mal zu ihm gehört, mag ich beide.:silly: Die ticken gerade ganz einvernehmlich miteinander.

Mein Sohn findet seinen Diabetes natürliche “Scheiße“.
Den Kraftausdruck hat er so erst benutzt, doch das war in einem recht lockeren Ton und war total okay für uns, das so auszusprechen.

Ich versuch dem Diabetes an sich, nicht allzuviel Bedeutung zukommenden zu lassen. Eine halbe Stunde pro Tag dürfte dafür großzügig angesetzt sein. Wahrscheinlich sind es aber eher 15 Minuten. Ist realistischer. Das ist der Vorteil, wenn die Kinder ein entsprechendes Alter erreicht haben.

Inzwischen lass ich ihn vieles selbst entscheiden und selbst probieren. Geb meinen Rat, wenn er es braucht, oder ich das Gefühl habe, dass es notwendig ist, auch wenn er es gerade gar nicht hören will.:lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.

Nudel berechnen und spritzen 24 Apr 2017 17:58 #104972

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3840

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

SuSanne36 schrieb:

Die Therapie mit CT ( mischinsulin)
wird leider heute immer noch umgesetzt .
Für klein - Kinder und deren Eltern eine Zumutung .
Da lernt man doch zu hassen , den Diabetes, und zu verzweifeln über das Gefängnis Diabetes .


Ja, da können wir auch ein Lied von singen. Und wir hatten noch nicht mal einen Ernährungsplan (kann jetzt nicht sagen, ob ich das besser oder schlechter finde), sondern mussten selber irgendwie rausfinden, was geht (also wieviel KE mittags gegessen werden können, wenn man morgens soundsoviel Einheiten gespritzt hat).

Ich weiß es zwar nicht sicher, aber ich würde glatt drauf tippen, dass die Klinik, wo wir damals waren, das heute 6,5 Jahre später noch immer so macht.
Grusel...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Nudel berechnen und spritzen 25 Apr 2017 21:36 #105004

  • leseHexe
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 159

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Vielen Dank euch allen: denn ich wollte gestern meinem Kind mal wieder erzählen, dass sie heimlich zwischendurch gegessen haben muss, weil ihr Gewebezucker trotz Normalinsulin in ausreichender Menge für eine zweite Mahlzeit (die sie aber gar nicht gegessen hat) nach 2h nochmal ordentlich angestiegen ist. Das Essen vorher war eine Lachslasagne, mit viel Sahne und Käse zu den Lasagnenudeln ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.173 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login