Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Diabetes Jugendliche

Anita.Reinhard



Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 10

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: Andere
Private Nachricht
24 Feb. 2024 19:08 #123732 von Anita.Reinhard
Diabetes Jugendliche wurde erstellt von Anita.Reinhard
Hallo ich stelle mich mal vor ich habe eine 15 Jahre  mit Reuma 1 Nihre rettadirt 5 Jahre Kronische Bronschitis und jetzt ich vor kurzem noch der verdacht gekommen Diabetis der Arzt weis
aber nicht welchen Diabetis sie hat immer werte nach dem Essen 250-350 aber die gehen ach 1bis2 stunden auch wider runter nur beim essen kein Unterzucker Gott sei dank kennt das jemand
sie hat jetzt ein Sensor bekommen fersuchsweise mit Metvormin aber sie bekommt dadurch Durchfal Liebe grüse Anita Mutter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cheffchen
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 3692

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2009
Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
Private Nachricht
24 Feb. 2024 23:13 #123735 von Cheffchen
Cheffchen antwortete auf Diabetes Jugendliche
Hallo @Anita.Reinhard,

spitzen mit bis zu 350 mg hört sich aber eher nach Typ1 an und da ist Metformin natürlich nicht wirklich hilfreich, da dies nur für Typ2er ist, die kein Gesunden Lebensstill hinbekommen.

Cheffchen

Nächstes Treffen 29.06.2024, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anita.Reinhard



Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 10

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: Andere
Private Nachricht
25 Feb. 2024 07:58 #123737 von Anita.Reinhard
Anita.Reinhard antwortete auf Diabetes Jugendliche
Guten Morgen neh der Artz meint Tup 1 oder 2 hätte sie nicht es gäbe ja noch tüp 3 und dafon noch 16 unterformen unser Diabetologe meint auch bei solchen werten wir solten
enspant bleiben sie dürfte soga bei 350 Werten noch essen die werte gehen nach 1 -2 Stunden auch wider runter
P.S. Entschuldigung meine Schreibweise ich kann nicht gut schreibeb.Schonen sontag euch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anita.Reinhard



Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 10

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: Andere
Private Nachricht
03 März 2024 07:38 #123762 von Anita.Reinhard
Anita.Reinhard antwortete auf Diabetes Jugendliche
Guten Morgen ich melde mich mal vileicht hat hier einer von  euch eine Ide meine Tochter hatte gester ein Blutzucker von 355 und war sehr müde
und kaput der Blutzucker ist wider nach 2 stunden auf 150 zurück gegangen der Artz meint wir sollen tifenenspant bleiben 
kann man noch was machen bei so hohen werten auser Insolin gabe
liebe grüsse anita

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

mibi74
Mitglied


Moderator
Moderator

Beiträge: 1422

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2005
Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
03 März 2024 10:14 - 03 März 2024 10:23 #123764 von mibi74
mibi74 antwortete auf Diabetes Jugendliche
Hallo Anita, solange die Werte nicht über mehrere Stunden hoch sind braucht man sich nicht verrückt machen.
Man kann, um sich sicher zu fühlen, Ketone messen. Erst wenn sich da was tut besteht ein Grund sich zu sorgen.

Ansonsten lieber abwarten, denn korrigiert man zu schnell geht es nicht schneller, nur tiefer! Sprich, es geht richtig in den Unterzucker.
Dadurch kommt schnell ein Yoyo-Effekt zwischen Korrektur und Hypobekämpfung zustande. Ah, warte, du schriebst, dass bei euch eine andere Diabetes-Form besteht. Sie ist gar nicht insulinpflichtig.

Lebensmittel lassen den Blutzucker unterschiedlich schnell steigen. Energiedrinks sind besonders krass und alles was schnell ins Blut geht, wie zuckerhaltige Getränke. Davon sollte man die Finger lassen, denn das haut extrem rein. Bei deinem Kind dauert es bis der Blutzucker korrigiert wird, aber er geht von allein wieder runter gel?
 
Letzte Änderung: 03 März 2024 10:23 von mibi74.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anita.Reinhard



Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 10

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: Andere
Private Nachricht
03 März 2024 13:49 #123765 von Anita.Reinhard
Anita.Reinhard antwortete auf Diabetes Jugendliche
Danke allso lasse ich das erst mal so sollange der runtergeht ok brauche ich keine sorge zu haben Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

SiSa2007
Mitglied


Senior Schreiber
Senior Schreiber

Beiträge: 77

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
03 März 2024 19:57 #123768 von SiSa2007
SiSa2007 antwortete auf Diabetes Jugendliche
Manchmal hilft es auch einfach ein großes Glas Wasser zügig zu trinken, um wieder runter zu kommen. Insulin wird in solchen Fällen bei uns dann nur geringfügig angewendet, da auch wir das Problem haben von ganz oben direkt nach ganz unten zu rauschen. Also erst viel trinken, etwas warten, ob etwas passiert und dann erst entsprechend mit Insulin korrigieren. Damit fahren wir bisher recht gut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anita.Reinhard



Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 10

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: Andere
Private Nachricht
03 März 2024 20:01 #123769 von Anita.Reinhard
Anita.Reinhard antwortete auf Diabetes Jugendliche
danke für eure antwort schonen abend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

AmiRiLuLa
Mitglied


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 5

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2014
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
04 März 2024 09:33 #123772 von AmiRiLuLa
AmiRiLuLa antwortete auf Diabetes Jugendliche
Hallo Anita, habt ihr denn schon eine genaue Diagnose, um welchen Diabetes Typ es sich bei deiner Tochter handelt?
Ein positiver Antikörpertest ergibt ja bei den meisten Patienten die Diagnose Typ1. Wenn keine Antikörper nachweisbar sind, dann kann man noch einen C-Peptid Test machen, um genau herauszufinden, ob es Typ1 oder Typ2 ist.
Es ist wichtig, zusammen mit eurem Diabetologen den Diabetes Typ herauszufinden. Nur dadurch könnt ihr die richtigen Medikamente bekommen. Metformin hilf bei Typ1 Diabetes nicht die hohen Werte zu reduzieren, bei Typ1 Diabetes hilft nur Insulin.
Falls du dich beim jetzigen Diabetologen nicht gut aufgehoben fühlst, kannst du immer zu einem anderen Diabetologen gehen und dir eine zweite Meinung einholen.

Solange ihr noch nicht die passenden Medikamente habt, und der Blutzuckerwert sehr hoch ist, ist es wichtig viel Wasser zu trinken. Und ein bisschen auf das Essen zu achten, nicht zu viele Süßigkeiten oder Limo/Saft/Energydrinks zu nehmen. Auch nicht zu viel Weißbrot/Toast und Cornflakes/Müsliriegel. Beim Obst haben Weintrauben und Bananen den meisten Zucker, auch getrocknete Früchte haben viel Zucker, die am besten vermeiden.
Es ist schwierig, weil durch die hohen Werte dem Körper die Energie fehlt. Hohe Blutzuckerwerte zeigen ja, dass der Zucker nicht vom Körper aufgenommen werden kann.
Alles Gute

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anita.Reinhard



Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 10

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: Andere
Private Nachricht
05 März 2024 06:10 #123787 von Anita.Reinhard
Anita.Reinhard antwortete auf Diabetes Jugendliche
Guten Morgen meine Tochter ist zeit Geburt Schwerbehindert mit Gaumenspalte Geboren 1 Niere 40 Lungenenzündungen 40 opes mit einmal Widerbelebung und Künstliches Koma
vor 2 Jahren reuma und ende letztes Jahr jetzt Diabetis wir sind in der uni Köln angebunden auch eigentlich gut Betrut er hat schon diverse Blutuntersuchungen gemacht
aber noch nicht rausgefunden welcher Tüp Diabetes sie wurde die ersten 5 Jahre mit Sonnde Ernärt und zeit sie selber ist keine Süsigkeiten hat sie noch nie gegessen 
mag sie nicht Softgetrenke gebe ich ihr in masen mal ne Mexo mix oder Cola da ich sie mit 15 Jahren jar auch nicht nur Wasser geben kann sie ist 15 aber vom Kopf her 7-8
die Blutzucker werte springen nach dem essen auf 200-340 und jetzt zeit ein par Tagen auch 55 Tagüber heute Nacht war der wert auch um 2 Uhr 59 wir müssen weiter Forchen
er hat mir Metvormin verschriben vor 3 Tagen hatte hir schonmal einer so ein Fal Diabetes Ja aber was für einer  einige Untersuchungen schon durch
wir wollen nicht wider statzuner in die Klinig da wir ja 8 Jahre dort waren ich glaube das reicht .L.G Anita

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.565 Sekunden