Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Hautpflege an Pflasterstellen - wie macht ihr das?

Kalino
Mitglied


Neuling
Neuling

Beiträge: 4

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2015
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
10 März 2022 10:44 #117755 von Kalino
Hi allerseits,

unser Sohn, 7, mit T1, nutzt den Omnipod Dash und Dexcom Sensor. Den Omnipod fixieren wir zusätzlich immer mit einem Rundumpflaster.

Die Haut sieht mittlerweile ziemlich schlimm aus, vor allem bei den Pumpenstellen, weil unser Sohn zu trockener Haut neigt, und viel an den Pflasterenden rumkratzt, wenn es juckt. 

Wir pflegen die Haut mit Bepanthen und Advantan (Cortisoncreme), aber so richtig gut wird es nie... (wir wechseln bei der Pumpe immer zwischen Bauchseiten und Oberschenkeln)

Wie macht ihr das? 

Viele Grüße und danke!
Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cheffchen
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 3674

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2009
Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
Private Nachricht
10 März 2022 15:50 #117756 von Cheffchen
Hallo,

trocke Haut oder neigt zu neurotermitis.
Grundsätzlich würde ich mal anderes Pflaster testen als "Rundumpflaster" da gibts ja zuerst die durchsitigen zb opsitefelxfit oder halt die wiessen Fixomull, vielleicht ist ein anderes besser, Tape selber ist grundsätzlich nicht zu empfehlen, weil die kleber eher kritisch sind als gesund.

Wenn selbst schin Advantan nimmst und das nicht schnell hilft, dann ist die haut wohl nicht nur trocken und dann bleibt nur lange abwarten oder Systemwechsel.

Beim Omnipod wäre pflasterspray vielleicht noch eine idee, da aber als erstes Sensicar probieren, Cavilon nur zu not da dort auch sachen drin sind, die nicht so super sind.

Cheffchen

Nächstes Treffen 29.06.2024, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

dia🤍mum



Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 16

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2012
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
10 März 2022 21:03 #117765 von dia🤍mum
Hallo! 
Unser Sohn hat nicht lange nachdem er eine Omnipodpumpe getragen hat,  eine Allergie auf das Pflaster gezeigt.  Es war eine Plage, weil es so gejuckt und geeitert hat und wir saemtliche Cremen und Unterpflaster probiert haben.  Der Kinderarzt hat uns zum Hautarzt geschickt und der Hautarzt zum Allergiearzt. Nachdem ein Allergietest gemacht wurde und klar war auf was er allergisch reagiert , bekamen wir Granuflex verschrieben.  Das schneiden wir einige Milimeter größer zu damit das Omnipodpflaster keinen Kontakt zur Haut hat.  Dann schneiden wir ein kleines Loch für die Nadel ein und kleben es zwischen Haut und Pumpe. Wir sind so froh dass unser Sohn nicht mehr leiden muss. ( anbei einige Fotos) Nachdem die Pumpe an eine andere Stelle gewechselt wurde cremen wir die Haut mit Betacorten G ein damit die Stelle sich wieder erholen kann. Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen!!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

lenaya
Mitglied


Schreiber
Schreiber

Beiträge: 28

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2010
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
11 März 2022 12:45 #117769 von lenaya
hallo,
mein Sohn hat auch Neurodermitis und verträgt weder das Originalpflaster  des Guardian 3 noch das des Dexcom G6, mit Omnipod haben wir keine Erfahrung. Wie im vorherigen Beitrag beschrieben, haben wir sehr viel ausprobiert und das einzige was wirklich hilft, ist ein Hydrocolliod-Pflaster drunter zu setzen. Vorher lochen! In unserem Fall heißt das "Varihesive" ist aber im Grunde dasselbe wie auf dem Foto des letzten Beitrags. Der Diadoc verschreibt es uns, das ist ganz unproblematisch. Seitdem haben wir kaum bis gar keine Hautreaktionen und pflegen nur mit einer Fettcreme nach.
Als"Rundumpflaster", bzw. Fixierpflaster haben wir "Fixomull transparent", das ist ein Folienpflaster auf Rolle, dass man nach Bedarf zuschneiden kann.
VG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.392 Sekunden