Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Busreise nach Großbritannien

talubo
Mitglied


Senior Schreiber
Senior Schreiber

Beiträge: 61

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
27 Dez. 2019 11:03 #112951 von talubo
Busreise nach Großbritannien wurde erstellt von talubo
Hallo zusammen,

mein Sohn macht an Ostern eine Busreise nach Großbritannien mit Oma und Opa.
Benötigt er für den Zoll etwas Bestimmtes? Oder reicht eine Bescheinigung von der Diaambulanz aus. Müssen wir sonst noch etwas Beachten?

Danke mal im Voraus für eure Antworten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leloo
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 449

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2014
Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
Private Nachricht
27 Dez. 2019 11:39 #112952 von Leloo
Leloo antwortete auf Busreise nach Großbritannien
Wer weiß schon was an Ostern in Großbritannien ist :laugh: Ist der Brexit dann durch?

Sorry, der Spaß musste sein... Ansonsten kann ich euch leider nicht helfen. Wir waren bisher mit Diabetes an Bord nur in der EU (Österreich, Italien, Dänemark) unterwegs und da hat kein Hahn danach gekräht.
Aber sicher hat es hier den ein oder anderen Profi, der das weiß!
Viel Erfolg!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

mibi74
Mitglied


Moderator
Moderator

Beiträge: 4219

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2005
Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
27 Dez. 2019 13:05 #112954 von mibi74
mibi74 antwortete auf Busreise nach Großbritannien
Mein Sohn hat mit dem Schullandheim einen Ausflug nach Frankreich gemacht.
Dafür brauchte es einen Reisepass oder Personalausweis.

Wir haben gleich beides machen lassen, weil es im Sommer weiter weggeht, aber noch EU. Da gibt es die roten Reisepässe. Nicht EU hat meines Wissens eine andere Farbe.
Auslansversicherung haben meine Kinder auch seperat. Das ist in der Zusatzversicherung mit enthalten.
Dafür hatte ich im Urlaub im Ausland eine Kopie mit und den Schein, wo man ausfüllen muss, für die Versicherung, falls was passiert.


Dann hatte ich den Impfpass fotokopiert. Seine Versicherungskarte ebenfalls.
Und eine Kopie der Basalrate, Korrekturfakoren, Essenfaktoren. Adresse der Diabetologin mit Telefonnummer und Postanschrift. Telefonnummer der Pumpenhotline. Immer die doppelte Menge an Material (Ersatzmessgerät) dabei haben und auf zwei Gepäckstücke verteilen.
Es gibt auch rote Pässe für Diabetes, die gibt es eventuell in der Ambulanz . Wir hatten unseren in einer Kur bekommen.

Lieber was zu viel dabei, als zu wenig. :blush:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cheffchen
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 3627

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2009
Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
Private Nachricht
27 Dez. 2019 14:41 #112956 von Cheffchen
Cheffchen antwortete auf Busreise nach Großbritannien
Da ja dann nicht mehr Schengenraum sein wird, Reisepass, was ja sonnst nicht braucht in EU.
Du Brauchst von Arzt ein Bescheinigung was er mit nimmt, nicht das Zoll Probleme macht.
Eine Auslandskrankenversicherung brauchst ja dann auch, die auch für GB greift da ja nicht mehr EU.
Sonst eigentlich nichts, ach so, schau mal das Nehrwerttabellen aus GB schon mal vorher anschaust, somd zwar im grunde gleich aber anders Sortiert und Typische lebensmittel schon mal vorher schauen, das macht es denn da einfacher.

Cheffchen

Nächstes Treffen 20.04.2024, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

AlexMo
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 531

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2005
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
27 Dez. 2019 20:33 #112958 von AlexMo
AlexMo antwortete auf Busreise nach Großbritannien
Hallo,
unser Sohn war dieses Jahr auch mit der Schule per Bus in England. Zusätzlich zu o.g. haben wir für ihn über unsere ADAC Familienmitgliedschaft eine eigene Karte ausstellen lassen. Falls er im Notfall über den ADAC zB nach Hause geflogen werden kann

LG

Alexandra mit Moritz *04/2005, Diabetes Typ 1 seit 04/2012,
Insulin Novorapid, Medtronic G780 (seit 05/2022); CGM (seit Nov 2017)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rosequoyle
Mitglied


Senior Schreiber
Senior Schreiber

Beiträge: 83

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2003
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
28 Dez. 2019 22:36 #112959 von Rosequoyle
Rosequoyle antwortete auf Busreise nach Großbritannien
Hallo,
unabhängig vom Medizinischen würde ich den Großeltern noch eine Reisevollmacht für Kinder mitgeben, dh eine Einverständniserklärung bzw. Vollmacht der Erziehungsberechtigten, dass sie die Erlaubnis für die Reise gegeben haben. Vorlagen findet man im Netz.

Idealerweise noch eine Vollmacht, dass sie im Notfall über medizinische Behandlungen entscheiden dürfen. Und dass Ärzte den Großeltern überhaupt Informationen über den Gesundheitszustand des Enkels geben dürfen (Entbindung von der Schweigepflicht). Auch hier findet man Vorlagen im Netz.

Meine beiden Dia-Kids waren schon öfter mit den Großeltern im Ausland, das lief bisher immer super. Ersteres wurde auch tatsächlich an der Grenze schon abgefragt.

Viel Spaß dem Sohnemann!
Viele Grüße
Sandra

www.diafuechse.de - Selbsthilfegruppe für Familien mit Diabetes Typ 1
www.praxis-zucker-im-kopf.de - online-Beratung und Diabetes-Coaching für Familien mit Diabetes Typ 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wenke
Mitglied


Moderator
Moderator

Beiträge: 3839

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
06 Jan. 2020 17:31 #113001 von Wenke
Wenke antwortete auf Busreise nach Großbritannien
Nein, man braucht keinen Reisepass. Ausweis reicht.

Wir haben kürzlich für nächsten Sommer einen Urlaub in GB gebraucht und dazu eine Fahrt durch den Euro-Tunnel. Als dann Boris J. seine Wahl gewonnen hat, kam ein paar Tage später eine Email vom Eurotunnel. Darin wurde uns mitgeteilt, dass sich erstmal nichts ändert, egal ob GB nun Ende Januar 2020 aus der EU austritt oder nicht. Sie wollen unsere Ausweisnummern. Aber die wollen sie sowieso, auch wenn GB in der EU bliebe. Angeblich wären diese Nummern wichtig für die RÜCKreise...

Das Sozialversicherungsabkommen ist auch nicht zwangsläufig an die EU gebunden*. Das gab es mit vielen Ländern schon lange, bevor sie in die EU eingetreten sind und mit einigen, die auch heute nicht in der EU sind. Aber EU oder nicht EU, eine Auslandsreisekrankenversicherung ist bei Auslandsreisen immer zu empfehlen und kostet nicht viel.

Für den Zoll braucht man aber nichts. Will man Medikamente für mehr als 3 Monate einführen, könnten sie einem u.U. Stress machen. Aber das machen sie dann auch mit Attest.

*Hier müsste man mal nachlesen, dass die in ihrem Austrittsvertrag da ausgekaspert haben.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

talubo
Mitglied


Senior Schreiber
Senior Schreiber

Beiträge: 61

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
06 Jan. 2020 17:48 #113002 von talubo
talubo antwortete auf Busreise nach Großbritannien
Danke für eure Antworten. Ich habe mich auch informiert. Der Personalausweis reocht völlig aus. Auslandskrankenversicherung haben wir auf jeden Fall. Was Lukas für die Einreise unbedingt haben muss, ist eine ärztliche Notwendigkeitsbestätigung auf Englisch für Belgien, Holland und Großbritannien. Und eine Vollmacht von den Eltern, dass er mit Oma und Opa reisen darf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.479 Sekunden