Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Badeurlaub ohne Pumpe, nur mit Pen!





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
04 Aug. 2014 19:48 #93057 von
:) Mein Sohn 10 Jahre alt, Diabetes Typ I Pumpenträger möchte nun 1 Woche ohne Pumpe mit seinen Diabetes zurecht kommen. Was auch bedeutet, das das Basalinsulin nun ja in anderen Einheiten abgegeben wird. Er hat noch einen relativ kleinen Insulinverbrauch, befindet sich noch in der Remisionsphase. Nach Rücksprache mit unseren Kinderdiabetologen haben wir als Basalinsulin Protoaphane verordnet bekommen. Cèdric soll 2,5 I.E. morgens und 2,5 I.E. abends gespritzt bekommen. Seine Werte sind enorm hoch, pendeln sich dann aber kurz wieder ein. Jedoch finde ich die Werte schon grenzwertig bis nicht tragbar. Eben hatte er 433 mg/dl :( Nun ist er auch noch Autist und möchte patout nicht die Pumpe wieder angelegt bekommen. Er möchte das nun ausprobieren - er fühlt sich so frei - was ich verstehen kann. Meine Frage ist die... Kann ich wenn ich morgens das Basalinsulin abgegeben habe bei zu hohen Werten am Mittag nochmals Basalinsulin abgeben? Muss ich abends das Basalinsulin direkt vor dem Schlafen gehen geben? Laut Absprache mit dem Diabetologen vor dem Versuch, hieß es direkt vorm schlafen gehen. Allerdings sind Ferien, und die Schlafenszeit verschiebt sich sehr nach hinten. Wenn ich ihm erst um 23.00 Uhr das Basalinsulin gebe, dann ist sein Wert schon wieder sehr hoch :( Wer kann mir wichtige Infos geben? Lg Jutta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

monday
Benutzer


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1259

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1994
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
04 Aug. 2014 20:19 #93060 von monday
monday antwortete auf Badeurlaub ohne Pumpe, nur mit Pen!
Beim Basalinsulin finde ich es wichtiger, dass der Zeitabstand stimmt. Das war für uns damals eines der schwierigen Dinge, dass man Morgens immer zur gleichen Zeit spritzen sollte.
Habt ihr dem Arzt denn eine Zeit gesagt, wann er schlafen geht?
433 mit Pen ist definitiv zu hoch. So hohe Werte hatten wir unter der Therapie mit Pen nie.
Ich würde noch einmal mit dem Diabetologen sprechen. Vielleicht braucht er für das Abendessen oder eine Mahlzeit vorher mehr Insulin.

Vielleicht endet aber jetzt auch gerade seine Remissionsphase?
Liebe Grüße und alles Gute für euch
Vera
Folgende Benutzer bedankten sich:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
04 Aug. 2014 20:44 #93061 von
B)vielen Dank, ich weiß es leider auch nicht! Denke schon das letzte 3/4 jahr das seine Remisionsphase zu Ende geht. Aber der Diabetologe meint, es gibt genügend Menschen die nach Jahren noch in der Remisionsphase sind. Es muss nicht zwangsläufig so sein. Aufgefallen ist mir, das sein Insulinbedarf seither zugenommen hat. Mich würde nur mal interessieren, ob alle Kids die mit dem Pen therapiert werden erst vorm Schlafen gehen ihr Basalinsulin gespritzt bekommen! LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cheffchen
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 3627

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2009
Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
Private Nachricht
04 Aug. 2014 21:22 #93062 von Cheffchen
Cheffchen antwortete auf Badeurlaub ohne Pumpe, nur mit Pen!
Hallo,

ich klink mich mal rein.

Bei uns steht Protoaphane á 8h 2IE, weil es doch eine starke wirkkurve hat und das keine löcher enstehen. Aber nur theorie, noch nie gemacht.
www.diabetes-kids.de/artikel/wirkprofile...von-novo-nordisk-149

es gibt genügend Menschen die nach Jahren noch in der Remisionsphase sind.

nach Jahren?

Wichtig sind die gleich bleibenden Zeiten, nicht umbedingt das immer vor schlafen.

Cheffchen

Nächstes Treffen 20.04.2024, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
04 Aug. 2014 21:32 #93063 von
;) Danke, ich habe nun auch eben das Protaphane gespritzt, da ich es nicht sinnig fand so lange zu warten. Vielen Dank, die Info hat mir sehr dabei geholfen, das ich denke es war richtig. Schönen Abend noch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
06 Aug. 2014 08:00 #93069 von
Hallo, danke für eure Info - der gestrige Tag verlief nun wesentlich besser. Nach einem hohem Aufwachwert hat sich alles über den Tag bis in die Nacht durch bei Normalwerten gehalten!Also wirklich super zwischen 85 und 114 :)
Nun habe ich gerade Basal- und Normalinsulin gespritzt. Er schläft noch wie ein Murmeltier :silly: Gerade gemessen, der Wert war 218mg/dl - gegen gestern schon wesentlich besser. Da hatte Cèdric 319mg/dl. Also vielen Dank und lg :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.408 Sekunden