Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Im Urlaub fast 4 fache Basalmenge?!!

Mama von Sophia
Mitglied


Senior Schreiber
Senior Schreiber

Beiträge: 99

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2011
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
14 Juni 2014 09:27 - 14 Juni 2014 09:29 #91952 von Mama von Sophia
Im Urlaub fast 4 fache Basalmenge?!! wurde erstellt von Mama von Sophia
Hallo zusammen,

wir sind zurück aus unserem Griechenlandurlaub und sind im Urlaub bei der Pumpe geblieben. Wir hatten zwar auch Pens und Basalinsulin dabei, aber letztendlich klappte es mit der Pumpe so gut, dass ich gar nicht erst experimentieren wollte.
Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass in der Wärme der Insulinverbrauch sinkt. Zumindest war es letztes Jahr so. Sophia läuft in Köln so zwischen 1,95-2,25 Basalinsulin. Und sie hat jetzt im Urlaub tatsächlich bis zu 7,85 gebraucht!!! Die Korrekturfaktoren liefen auf maximaler Einstellung und die KE Faktoren waren auch extrem hoch. Und nichts desto trotz musste ich zwischendurch noch immer die Basal auf 200% einstellen. So wirklich glauben konnte ich es nicht. Und ich muss gestehen, dass ich mich nur getraut habe so viel Insulin "reinzuschiessen" weil Sophia einen CGM Sensor hat. Sonst hätte ich mich nie gewagt, das Basal so hoch einzustellen. So wirklich klar ist mir noch immer nicht, wieso der Insulinbedarf so in die Höhe geschossen ist.
Seit unsere Rückkehr ist sie jetzt wieder bei einer Basalrate von ca. 3. Schon in der Nacht des Rückfluges sank der Insulinbedarf. Als würde Sophia wissen, dass es wieder zurück nach Köln geht?!! Da ist sie sogar im Flieger 2 mal unterzuckert (im Urlaub kein einziges Mal!!).
Na ja, wollte Euch mal meine Erfahrung mitteilen, weil ich bisher immer nur gehört habe, dass alle Kids sehr viel weniger Insulin im Urlaub brauchen.
Es geht also auch andersherum! :laugh:
Euch ein schönes WE!
Letzte Änderung: 14 Juni 2014 09:29 von Mama von Sophia.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
14 Juni 2014 12:38 #91962 von
Hallo,
ich musste ein bisschen schmunzeln, als ich deinen Beitrag gelesen habe.
Wir sind gestern aus unserem Italien-Urlaub zurück gekommen und bei uns war es exakt das Gleiche. Unsere Tochter brauchte im Durchschnitt 1/3 mehr Insulin, insbesondere bei den KE-Faktoren... Vor allem morgens bekam man die hohen Werte fast gar nicht mehr runter....
Kaum waren wir gestern auf der Rückfahrt, fühlte sie sich unterzuckert, weil der Insulinbedarf scheinbar wieder rapide gesunken war. Letztes Jahr waren wir auf Sardinien und da war es das Gleiche. Ich führe es auf die Hitze zurück...
Liebe Grüße,
Nadine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bianka
Benutzer


Neuling
Neuling

Beiträge: 3

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1999
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
15 Juni 2014 09:30 #91980 von Bianka
Gut zu wissen, wir fliegen in 4 Wochen nach Griechenland das ertse mal mit Diabetes.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

stef1
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 383

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2005
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
15 Juni 2014 09:36 #91983 von stef1
Hallo Bianka,

es kann aber auch genau andersherum sein. Unser Sohn brauchte in Griechenland eher etwas weniger Insulin als normal.

LG Steffi.

S., geb. 08/2005, D. seit 03/2012, Pumpe Accu chek combo seit 06/2012

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Astrid
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 218

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2005
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
15 Juni 2014 11:11 #91986 von Astrid
Wir fliegen auch in vier Wochen nach Griechenland. Letztes Jahr in Südfrankreich brauchte mein Sohn eher weniger Insulin. Bin ja mal gespannt, wie es dieses Jahr wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.468 Sekunden