Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

für kleine Kinderhände - Pens und Stechhilfe

sunshine7603
Mitglied


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 19

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
01 Mai 2013 23:20 #81732 von sunshine7603
für kleine Kinderhände - Pens und Stechhilfe wurde erstellt von sunshine7603
Guten Abend!
Ich suche für meinen Sohn (gerade 5 Jahre geworden) eine Stechhilfe und Pens, die er auch wirklich mit seinen kleinen Händen ordentlich greifen kann. Wir haben für den Kiga die FastClix (Trommel) und die ist schon ziemlich lang. Mit der Softclix kommt er gut klar, hat aber leider keine Trommel. Und da er sich selber misst und auch schon ab und zu selber spritzt mit den Pens, suche ich etwas "kürzeres" (muss ihm beim Spritzen sonst helfen, da Hautfalte, Pen halten und dann auch noch drücken-dass geht nicht). Habt Ihr da bitte einen Tipp für uns?
Gruß von Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DianaT
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 479

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
02 Mai 2013 05:49 #81735 von DianaT
Greta war 3,5 Jahre bei Diagnose und hat von Anfang an selbst gemessen und gespritzt.

Stechhilfe: terumo finetouch
Pen: lilly-pen (der dunkelgrüne) und später der Pendiq

Das ging über ein Jahr (bis zur Pumpe) ziemlich gut...


Kurz, da vom Apfel mit Tapatalk

Liebe Grüße,
Diana

mit Greta (*06/2008, D seit 09/2011, CSII seit 10/2012 - AccuChek Spirit Combo mit Humalog)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wenke
Mitglied


Moderator
Moderator

Beiträge: 3839

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
02 Mai 2013 10:25 - 02 Mai 2013 20:20 #81742 von Wenke
Hallo Katrin,

euer Stechhilfenproblem löst der gute alte Multiclix. Der ist so eine Art Vorgängermodell des Fastclix und durchaus noch erhältlich (hoffentlich auch in der Schweiz). Er hat ebenfalls eine Trommel, man drückt aber an einem kleinen Knopf weit unten ab (der hintere Knopf ist nur zum Spannen und nicht wie beim Fastclix für beides). So "stören" kleine Hände überhaupt nicht.

Ob es einen kürzeren Pen gibt, weiß ich leider nicht.
Mein Sohn (damals 6) konnte auch keine Hautfalte halten. Das hatte beim ihm aber (meiner Meinung nach) nichts mit der Länge des Pens zu tun. Es schien mir eher so, dass er, wenn er sich voll auf die rechte Hand mit dem Pen konzentriert hat (er hatte ohnehin große Angst vor dem Spritzen und hat es nur hin und wieder selbst versucht), die Linke mit der Hautfalte einfach vergessen hat. Und im Moment des Vergessens hat er die Hautfalte dann losgelassen, die Nadel rutschte aus der Haut und das halbe Insulin ging daneben... :(

Was letztendlich geholfen hat (am dem Wochenende vor dem Montag vor 2 Jahren an dem er seine Pumpe bekam...) war, dass ich mir einen Kuli geschnappt und mich ihm gegenüber gesetzt habe. Ich habe ihm alles genau spiegelbildlich an mir selber vorgemacht. Und siehe da, das hat geklappt.

Vielleicht probiert ihr es so mal. Viel Glück.

LG Heike

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
Letzte Änderung: 02 Mai 2013 20:20 von Wenke.
Folgende Benutzer bedankten sich: sunshine7603

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

sunshine7603
Mitglied


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 19

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
14 Mai 2013 23:23 #82071 von sunshine7603
Hallo Heike,
danke für Deinen Tipp. Habe mir die Multiclix "besorgt" und jetzt geht es richtig gut. Unsere Pumpe ist endlich bewilligt und wir warten nun auf einen Termin in der Klinik.
LG Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.447 Sekunden