Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

An die Tagebuch-Fraktion

Schokohase
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 268

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2003
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
04 Apr. 2012 19:28 #67311 von Schokohase
An die Tagebuch-Fraktion wurde erstellt von Schokohase
Sagt mal, wie lange hebt ihr vollgeschriebene Tagebücher auf?
Ich liebe es, die Werte des Tages, der letzten Tage auf Papier, also immer sofort verfügbar, zu haben. Aber abgesehen von Situationen, wo man die Bücher einreichen musste, sehe ich so gar keine Notwendigkeit, in die alten Bücher reinzuschauen. :blink:

Bin ich da betriebsblind? Wie macht ihr das? Kann man die noch gebrauchen für irgendwelche Zwecke?

Gruß,
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lissy97
Benutzer


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 221

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1997
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
04 Apr. 2012 21:27 #67312 von Lissy97
Lissy97 antwortete auf Aw: An die Tagebuch-Fraktion
Hallo Sabine

Genau darüber habe ich auch noch nicht nachgedacht, wie lange
man die Tagebücher aufheben sollte.
Wir sind jetzt 3 Jahre dabei und ich habe
noch alle Tagebücher. :silly:
Ob ich sie irgendwann entsorge weiß ich noch nicht.
Und wenn etwas sein sollte, wegen einreichen,
da glaube ich, reichen die letzten 3 Monate.
Also bin ich ebenfalls betreibsblind. ;)

Liebe Grüße
Sabine

Alicja 1997, DM 12.02.09, Omni Pod 26.07.10, Novo Rapid
Folgende Benutzer bedankten sich: Schokohase

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wenke
Mitglied


Moderator
Moderator

Beiträge: 3839

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
05 Apr. 2012 05:25 #67315 von Wenke
Wenke antwortete auf Aw: An die Tagebuch-Fraktion
Wir sind knapp 1,5 Jahre dabei und haben auch noch alle.

Greifbar, also in der Küche, liegt immer nur das aktuelle bzw. wenn gerade ein neues angefangen wurde, noch für ein paar Wochen das vorherige. Eben auch damit man noch mal nachgucken kann, wenn irgend etwas besonderes ist und man z.B. wissen möchte, wie das letzte Großelternwochenende wertemäßig so ablief, wenn jetzt wieder eins ansteht.

Danach wandern sie in den Keller. Da liegen sie in einem Kleinkinderschuhkarton in dem Schrank in dem größere Vorräte an Diabetes-Kram lagern.

Wie viele Jahrgänge wir auf die Dauer aufbewahren werden, weiß ich noch nicht. Vielleicht ist es auch ganz lustig, wenn man in 20 Jahren mal reinschaut: "Hier schau mal, das allererste Tagebuch. Wisst ihr noch, wie die CT uns fast in den Wahnsinn getrieben hat..?"
Vielleicht kriege ich auch irgendwann 'nen Rappel und entsorge alles, was älter als ein Jahr ist...

LG Heike

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
Folgende Benutzer bedankten sich: Schokohase

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Papa_Frank
Benutzer


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 221

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1996
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
05 Apr. 2012 06:23 #67318 von Papa_Frank
Papa_Frank antwortete auf Aw: An die Tagebuch-Fraktion
...ich hab mich grad entschieden, die Werte in den Computer einzugeben und dann können ja die Bücher auch irgendwann weg (was älter als ein halbes Jahr ist.
Auf dem Computer nimmt mir das ganze keinen Platz weg und ich hab immer Zugriff, wenn ich das mal brauche.
Ansonsten kann man da auch verschiedene "Spielereien", wie Statistiken etc. machen! B)

vG Frank

"Man könnte sich den ganzen Tag aufregen, muss man aber nicht!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Schokohase

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

delphyine
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1770

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2006
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
05 Apr. 2012 10:12 #67322 von delphyine
delphyine antwortete auf Aw: An die Tagebuch-Fraktion
Wir sind auch irgendwann auf Computer umgestiegen. Mir gehen die Papierdinger auf den Senkel. ABER ich traue mich auch nicht so recht, die wegzuwerfen. wer weiß, was die Krankenkassen sich alles einfallen lassen, um irgendeine Genehmigung zu entsagen. Die Schuhkartonidee werde ich mal umsetzen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MarieR
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1511

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
05 Apr. 2012 10:27 #67323 von MarieR
MarieR antwortete auf Aw: An die Tagebuch-Fraktion
Hallo Sabine,
wir sind aus der Tagebuch-Franktion ausgestiegen, weil in der Pumpe alle Daten drin sind (ausser temp. Basalraten). Wir lesen die Daten regelmäßig im Pc aus.

Wir haben lediglich noch ein kleines Vokabelheftchen, wo wir Daten eintragen, wenn die Werte allzu schräg sind und wir das Gefühl haben, dass sich ein Muster abzeichnen könnte. Und wir füllen das Büchlein mit Besonderheiten, Krankheiten usw vier Wochen vor dem Dia-Doc-Termin als Ergänzung zur PC-Ausertung.
Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

delphyine
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1770

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2006
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
05 Apr. 2012 11:07 #67324 von delphyine
delphyine antwortete auf Aw: An die Tagebuch-Fraktion
Maja,
temporale Basalrate wird auch am PC eingelesen. schau mal an den Tagen mit temp. Basal unter die Tagesauswertung, da steht dann die Uhrzeit und die Basaländerung. Zumindest bei SiDiary, aber Diabass hatte das auch meine ich.
Wir haben die Anwendung auch auf den Smartphones. So können wir an schrägen Tagen auch zussätzliche Dinge notieren und wenn der Arzt was haben will, was ich nicht ausgedruckt habe, kann ich es ihm auch am Smartphone nochmal zeigen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Niemand
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 390

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2003
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
05 Apr. 2012 11:50 #67326 von Niemand
Niemand antwortete auf Aw: An die Tagebuch-Fraktion
Hallo,

delphyine schrieb: Wir haben die Anwendung auch auf den Smartphones.

wenn ich das richtig verstanden habe, ist das die SiDiary-App? Habt ihr die Version für Android oder die für Windows Phone? Wie klappt das bei euch mit dem Synchronisieren zwischen PC und Smartphone? Ich hatte mal mit der Test-Version der Android-App rumprobiert. Das hat nicht so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe.

Viele Grüße

Helmuth

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

delphyine
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1770

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2006
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
05 Apr. 2012 12:19 #67327 von delphyine
delphyine antwortete auf Aw: An die Tagebuch-Fraktion
Hallo Helmuth,
Ich hab Android, mein Mann hat Windows. Windows geht leider gar nicht, da hoffen wir noch, aber meist bin ich ja mit dem Kind unterwegs. Aber die Syncronisation hat immer gut funktioniert. Zwischendurch meckert er immer mal, da bin ich immer froh, dass mein Mann sich auskennt und manchmal fehlen im Handy einzelne Daten, aber das finde ich jetzt nicht so tragisch, solange er nicht diese fehlenden Daten zurücksynchronisiert ;-)
Und was verbesserungswürdig ist, ist die Auswahlmöglichkeit bei dem Erstellen der Grafiken. Da stelle ich mal was um, aber anzeigen tut er mir trotzdem immer den gleichen Zeitraum. Für den alltagsgebrauch ist es erstmal ganz brauchbar. Ich kann halt so Sachen, wie morgens den Frühstücksbolus vergessen/Kind hat in der Eile nicht aufgegessen/ausnahmsweise Honig aufs Brot... gerade auf Arbeit in der Pause eingeben und brauche mir nicht bis dahin merken, dass ich mir noch einen Zettel schreiben muss, dass ich das später eingebe.
Mein Kalender ist auch so, dass ich die Daten meines Mannes synchronisiert bekomme, so dass alle Daten auf den PCs, Laptops und Handys immer abrufbereit sind (damit wir immer sehen, wer wann welches Kind abholen muss, das geht bei uns sonst drunter und drüber mit nur einem Auto, zwei unterschiedlichen Arbeitsstellen udn zwei Kindergärten), aber auch da geht mit der synchronisation hin und wieder was schief und dann fehlen Daten.
Viele Grüße
Nadine
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

hoya
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 328

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2010
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
05 Apr. 2012 12:24 #67329 von hoya
hoya antwortete auf Aw: An die Tagebuch-Fraktion
Hallo Helmuth,
damit PC und app miteinander reden können, musst du dich noch online über sidiary registrieren. Sieh mal auf der Homepage rechts oben. Diese Seite ist dann quasi zwischen geschaltet. In der app gibst du dann deine Login-Daten unter >Einstellungen> sidiary online ein und im PC-Programm musst du sie auch eingeben, ich glaub unter >synchronisieren. Je nachdem, wo du dann neuere Daten einträgst, werden sie, sobald du den synch anstößt, über die online-Seite auf app bzw. PC übertragen. Du musst halt für dich entscheiden, ob du die Daten auf einem Server gespeichert sehen willst oder dir das Risiko zu hoch ist. Ich hatte damit kein Problem :whistle:
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.472 Sekunden