Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Die Uhr wird auf Sommerzeit umgestellt....

pascalK
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 668

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
24 März 2012 18:22 #66933 von pascalK
Die Uhr wird auf Sommerzeit umgestellt.... wurde erstellt von pascalK
Hallo ich habe mal ne Frage da ja die Sommerzeit nun eintrudelt und morgen die Uhr umgestellt wird...das heißt 1 st früher .Haben eure Kinder da dann mit dem BZ probleme gehabt? Was passiert dann wenn das Latus früher als sonst spritze und mit den ganzen Essenzeiten hat das Auswirkungen? Würde mich mal intressieren..lg manu

Pascal seit 21.7.2011 Accu check Combo/spirit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schokohase
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 268

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2003
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
25 März 2012 09:02 #66944 von Schokohase
Hallo Manu,

unter ICT haben wir eigentlich nichts geändert. Einen etwas höheren oder niedrigeren Wert haben wir entsprechend korrigiert.

Mich würde aber auch interessieren, ob die Pumpenträger die gesamte Basalrate um die eine Stunde verschieben. Nach spätestens ein paar Tagen hat sich doch der Rhythmus des Kindes wieder an die veränderte Uhrzeit angepasst!? :unsure:

Wie macht ihr das???

Gruß,
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Steffii
Benutzer


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 294

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1995
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
25 März 2012 10:25 #66946 von Steffii
Wenn ich das mal wüsste...

... habe gerade gelesen, dass bei der Accu-Chek Combo die Daten nach der manuellen Zeitumstellung nicht mehr auslesbar sind, das möchte ich uns und dem Dia-Doc gerne ersparen. Bei uns steht ja die Genehmigung noch aus, also wäre ein Löschen der Daten denkbar doof.

Ich habe mal eine Mail an den Dia-Doc geschrieben und tue erst mal nichts, bis er sich meldet.

Die eine Stunde ist heute nicht schlimm, weil am Wochenende der Tagesrythmus sowieso nicht normal ist. Sonst würde ich dazu tendieren, die Stunde einfach vorzustellen und so gut es geht zu ignorieren.

Letztes Jahr unter ICT haben wir das einfach so gemacht. Mit der Pumpe und dem eventuellen Verlieren von Daten bin ich etwas vorsichtiger.

Schönen Sonntag,
Steffi
Folgende Benutzer bedankten sich: Schokohase

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

delphyine
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1770

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2006
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
25 März 2012 17:33 #66956 von delphyine
Wir stellen schon eine Woche früher auf Sommer/Winterzeit um. Also fangen schon an, früher aufzustehen (bzw. im Winter etwas später) bis wir nach einer Woche etwa bei ner deiviertel Stunde angekommen sind. Wenn möglich verschieben wir auch die Mahlzeiten dahingehend. die Zwischenmahlzeiten sind eh immer unregelmäßig, Frühstück und Abendbrot lässt sich aber leicht verschieben. Im Kindergarten sind wegen des verschobenen Mittagessens zusätzliche KE hinterlegt.
Die Uhrzeit in der Pumpe stellen wir drei Tage vor Zeitumstellung um eine halbe Stunde um und dann am Tag der Zeitumstellung um die restliche halbe stunde.
Bei uns sind die Werte aber mega-mies, so dass das einfach notwendig ist. Ich denke, wenn man stabile Werte hat, ist es gerade mit Pumpe super einfach, weil man sich keine Gedanken über überlappende Langzeitinsuline machen muss. Wenn man die Basalrate verstellt, hat man entweder eine Stunde doppelt oder es fehlt eine Stunde Basal, aber genau diese Stunde ist dann ja auch im Rhythmus doppelt bzw. fehlt. Von gelöschten Daten habe ich noch nichts gehört, aber wir haben auch die Medtronic-Pumpe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Schokohase

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ignatia
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 479

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2003
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
25 März 2012 17:49 #66958 von Ignatia
Bei der Umstellung von Sommer auf Winterzeit gab es Chaos. Werte sehr hoch, kaum zu korrigieren.
Also stellte ich damals die komplette BR um 1 Std um.

Diesmal war ich bisschen schlauer und machte das gleiche heute morgen, wieder alles um eine Std umprogrammiert.

Er kam mit 202 aus der Nacht, dann wurde u
mgestellt und bisher kein Wert über 120.

Vll hatten wir dieses mal auch einfach nur Glück :)

Sandra
Folgende Benutzer bedankten sich: Schokohase

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
25 März 2012 18:49 #66959 von
Hallo,

also wir hatten zum Glück mal kein Problem mit der Umstellung, denn am WE schläft Markus immer ein wenig länger. Von gestern auf heute hatte er aber einen Kumpel über Nacht da und deswegen sind sie schon früher (naja, sonst schläft er auch bis 10.30 Uhr, 11.00 Uhr ) aufgewacht. Auf seiner Uhr war es kurz nach 9.00 Uhr (also 10.00 Uhr Sommerzeit) von daher war es dann schon okay. Haben heute auch nichts weiter bemerkt mit zu hohen Werten :-)

*schnellaufholzklopf* sG Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Charly54
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 626

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
25 März 2012 21:28 #66963 von Charly54
Hallo,

wir lassen die Pumpe immer noch ein, zwei Tage mit alter Uhrzeit weiterlaufen und wenn sich der Körper an die neue Zeit gewöhnt hat, stellen wir die Pumpe um. Damit sind wir bisher gut gefahren.

Viele Grüße, Katrin
Folgende Benutzer bedankten sich: Schokohase

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wenke
Mitglied


Moderator
Moderator

Beiträge: 3839

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
26 März 2012 05:53 #66966 von Wenke
Bei der Umstellung auf Winterzeit haben wir schon am Freitag Nachmittag umgestellt, weil die Kids das WE bei den Großeltern verbracht haben. Das ging ganz prima.

Und gestern habe ich einfach am Morgen von 7 Uhr auf 8 Uhr umgestellt. Da es um die Tageszeit keine allzu großen Sprünge in der BR gibt (im Gegensatz zu Abends), ging das gut. Wir haben gestern etwas später gefrühstückt, aber im Laufe des Tages, hatten wir die Sommerzeit eigentlich schon drin.

LG Heike

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DianaT
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 479

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
26 März 2012 07:34 #66970 von DianaT
Ich denke auch, dass das bei ICT nicht soooo der Aufwand ist. Eine Stunde Spiel im Basal sollte keine so großen Auswirkungen haben. Bei uns war alles im Normbereich (auch die Schwankungen). Allerdings haben wir ja das Morgenbasal auch zur gewohnten "echten" Zeit gegeben - also 7.40 statt 7.00 Das Abendbasal gabs dann zur neuen Zeit, die Nacht sah aber trotzdem normal aus...

Mal sehen, wie es heute ist.

Liebe Grüße,
Diana

mit Greta (*06/2008, D seit 09/2011, CSII seit 10/2012 - AccuChek Spirit Combo mit Humalog)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.416 Sekunden