Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

diabetes und epilepsie

Lina
Mitglied


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 187

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
19 März 2012 18:30 #66753 von Lina
diabetes und epilepsie wurde erstellt von Lina
hallo
suche eltern die auch ein oder mehrer kinder mit DM und epilepsie haben.

lina hat seit 3 jahren DM und seit kurzem eine epilepsie-mischform.

würde mich gern austauschen.
gruss
annemarie

Jeder neue Tag ist eine neue Chance, sich zu finden, in sich fündig zu werden, aus sich heraus zu gehen.

Ideale sind wie Sterne, wir erreichen sie niemals, aber wie die Seefahrer auf dem Meer können wir unseren Kurs nach ihnen richten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes-Tiger
Mitglied


Senior Schreiber
Senior Schreiber

Beiträge: 63

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
20 März 2012 08:06 #66761 von Diabetes-Tiger
Diabetes-Tiger antwortete auf Aw: diabetes und epilepsie
Hallöchen, wir haben zwar noch kein Epelepsie diagnostiziert, haben aber den Verdacht, dass mein Sohn auch eine Mischform hat...bzw. ne leichte...wie hat sich das geäussert bei euch? Interssant zu erfahren. Liebe Grüße Linda
Folgende Benutzer bedankten sich: Lina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

EgonManhold
Mitglied


Experte
Experte

Beiträge: 2941

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr:
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
20 März 2012 14:29 #66782 von EgonManhold
EgonManhold antwortete auf Aw: diabetes und epilepsie
Hallo,

es gibt natürlich Menschen, die an T1-Diabetes und Epilepsie erkrankt sind.

Denkt aber bitte daran, dass auch bei schweren Hypoglykämien Krampfanfälle auftreten können, die denen der Epilepsie sehr ähnlich sein können - aber absolut nichts damit zu tun haben.

Empfehlung:
Wenn Krämpfe "nur" im Zusammenhang mit Hypoglykämien beobachtet wurden, lasst das genau diagnostizieren.

Gruß, Egon

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte Meinungen....
Folgende Benutzer bedankten sich: Lina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

dianak
Mitglied


Schreiber
Schreiber

Beiträge: 43

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
20 März 2012 18:17 #66790 von dianak
dianak antwortete auf Aw: diabetes und epilepsie
Hallo Annemarie,

was ist denn eine Epilepsie- Mischform?

Ich habe deinen Beitrag zu dem Krampfanfall von Lina gelesen. Lara (7) hat seit 4 Jahren Diabetes und bisher 2 Krampfanfälle gehabt. Der erste vor zwei Jahren war eindeutig als Folge einer schwere Hypoglykämie eingetreten. Der zweite vor wenigen Monaten verlief ähnlich wie bei Euch. Kind steht morgens auf, geht auf die Toilette und fällt im wahrsten Sinne herunter. Als wir zu ihr kamen, krampfte sie bereits. Der BZ während des Krampfanfalls betrug 79mg/dl. Der zuletzt gemessene Wert um 1.00 Uhr morgens lag bei 80mg/dl. Sie bekam sicherheitshalber 3/4 BE Saft, obwohl sie normalerweise zum morgen hin ansteigt. Nach diversesten EEGs, Schlaf-Enzugs-EEG, MRT etc., kam die Neurologin zu dem Ergebnis, dass keine Epilepsie vorliegt. Laut der Dia-Ärztin seien die Werte aber zu hoch für eine schwere Hypoglykämie. Lara's Basalrate wurde 5 Tage vor dem Anfall erhöht, auch Nachts, da die Pumpe eh' meistens mit 120-130% lief. Seither läuft wieder die ursprüngliche Basalrate.

Wie dem auch sei, wir bekamen eine Krampf-Schulung und Notfall Tabletten.

Viele Grüße

Diana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lina
Mitglied


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 187

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
20 März 2012 20:08 - 20 März 2012 20:09 #66794 von Lina
Lina antwortete auf Aw: diabetes und epilepsie
hypokrampf stand auch im raum, leider war es das nicht.

lina hat eine generalisierte Absenceepilepsie des Kindesalters mit juvenile myoklonische Epilepsie mit Blitz-Nick-Krämpfen (BNS-Krämpfe),wobei die BNS wohl nur im säuklingsalter auftritt

kann mehr nicht sagen, die ärzte hier im Epilepsiezentrum haben diese form noch nie gesehen, sie schein beschrieben zu sein aber selten,und in kombi mit DM ist es noch anspruchsvoller.

lina bekommt jetzt Valproat als medikament und das macht komischerweise nicht immer aber oft genung hypos um die 30 egal wie der ausgangswert war.oder auch lässt das insulin stärker wirken.
das blöde ist dass es nicht berechenbar ist, es gibt kein muster....
gruss
annemarie

Jeder neue Tag ist eine neue Chance, sich zu finden, in sich fündig zu werden, aus sich heraus zu gehen.

Ideale sind wie Sterne, wir erreichen sie niemals, aber wie die Seefahrer auf dem Meer können wir unseren Kurs nach ihnen richten.
Letzte Änderung: 20 März 2012 20:09 von Lina.
Folgende Benutzer bedankten sich: dianak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lillian07
Mitglied


Neuling
Neuling

Beiträge: 2

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
05 Juni 2012 13:17 #69612 von Lillian07
Lillian07 antwortete auf Aw: diabetes und epilepsie
Hallo Lina!
Meine Tochter Lillian ist 4 Jahre und leidet unter Diabetes und einer Absencen Epilepsie!
Seit 2 1/2 Jahren besteht die Epilepsie und seit 2 Jahren der Diabetes!
Wir kämpfen uns so durch jeden Tag, vielleicht hast du ja Lust und wir tauschen uns mal aus!
Würde mich über eine Antwort (PN) freuen!

LG Kathrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.415 Sekunden