Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Ich habe in einem Jahr über 20 kg zugenommen..

MrKevin
Benutzer


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 5

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1994
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
21 Feb. 2012 21:07 #65689 von MrKevin
HAllo
Ich heiße Kevin ,bin 17 Jahre alt und lebe mit dem Diabetes seit fast einem Jahr.
Ich habe binnen 10 monaten ,20 kg zugenommen.Ich würde endlich wieder abenehmen.
Mitttlerweile finde ich es gräasslich zur Kontrole ins Krankenhaus zu fahren ...die meckern,immer rum.
Bitte helft mir...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schokohase
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 268

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2003
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
22 Feb. 2012 08:32 #65700 von Schokohase
Hallo Kevin,

hast du schon einmal über eine Ernährungsberatung nachgedacht?

Ist dein Blutzucker gut eingestellt?
Isst du deiner Meinung nach gesund? Wenn ja, hast du vielleicht eine andere Stoffwechselstörung oder etwas mit der Schilddrüse?
Was sagt dein Hausarzt/Kinderarzt dazu?

Gruß,
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
22 Feb. 2012 16:03 #65736 von
Hallo Kevin,

20 kg Zunahme in 10 Monaten erscheint mir schon etwas viel :blink: :unsure: Bist du gut eingestellt? Gibt es hierfür eine Erklärung vielleicht starke Wertschwankungen, verschätzt bei der Insulinabgabe oder zuviel Junkfood? Mein Sohn ist mittlerweile 14 Jahre alt und hat seit 2010 DM und isst auch gerne bei Mc Donald's oder wie die auch alle heissen, allerdings gibt es dazwischen immer mal wieder gesunde Sachen wie Obst und Gemüse oder Salatgerichte. Was sagt denn deine Dia-Praxis zu der immensen Gewichtszunahme?

sg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wenke
Mitglied


Moderator
Moderator

Beiträge: 3839

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
22 Feb. 2012 16:28 #65737 von Wenke

MrKevin schrieb: HAllo
Mitttlerweile finde ich es gräasslich zur Kontrole ins Krankenhaus zu fahren ...die meckern,immer rum.
Bitte helft mir...


Hallo Kevin,

meckern sie wirklich nur oder erörtern sie mal mit dir, woran es liegen könnte?

Wenn nicht, solltest du darum bitten bzw. darauf bestehen. Vermutlich läuft ja irgend etwas falsch bei deiner Ernährung. Wenn du dich nicht grundsätzlich zu kalorienreich ernährst, könnte es vielleicht sein, dass du zu viel Insulin bekommst und häufig gegen Unterzuckerungen anessen musst oder irgend etwas in der Richtung?

LG Heike

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MrKevin
Benutzer


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 5

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1994
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
22 Feb. 2012 18:48 #65740 von MrKevin
Also... war heute in der Ambulanz zur Kontrolle...
Mein Diabetes ist gut eingestellt...werte sind top....und ich habe 1 kg abgenommen :-)
Ich sollte einfach mal probieren viiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeellll sport zu machen !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

monday
Benutzer


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1259

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1994
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
26 Feb. 2012 18:06 #65860 von monday
Hallo Kevin,
Sport machen ist super. Wenn du viel isst, kannst du da vielleicht auch dran arbeiten: Statt Süßigkeiten oder Chips lieber mal Joghurt oder Obst zwischendurch (du kannst ja einen Tag/pro Woche 1-2 BE Süßigkeiten erlauben) statt Junkfood lieber was gesundes... hört sich in deinem Alter uncool an...meine Tochter isst bei Macces z.B. gerne den Salat, da kann sie mit Freunden zusammen essen, muss aber nicht den Fettkram essen....
und bei den normalen MAhlzeiten einfach ein bisschen reduzieren z. B. statt 2 Scheiben Brot nur noch 1,5 Scheiben.... vor allem Abends soltest du möglichst wenig essen, das geht voll ins Gewicht...
Und noch was: Viel trinken ist total wichtig, wenn man abnehmen will, das kurbelt den Stoffwechsel an. Du kannst auch vor jeder Mahlzeit 1-2 Gläser Wasser trinken, dann hast du nicht mehr soviel Hunger. Und möglichst langsam essen und kleine Bissen nehmen. Das erste Sättigungsgefühl kommt nach einer Viertelstunde...
So und nun wünsche ich dir viel Erfolg, einen eisernen Willen und viel Durchhaltevermögen
Gruß Vera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anja.R13
Benutzer


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 113

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1995
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
19 März 2012 19:54 #66755 von Anja.R13
hi kevin
ich hatte lange das selbe problem wie du und da ich oft Unterzuckert war konnte ich das mit viel sport vergessen :/ Aber dan hab ich meine Pumpi bekommen und ich habe in 1 Jahr schon 5-6 Kg abgenommen :woohoo:
Ich muss sagen ich war zuvor sehr ans essen gebunden da ich 3 mal am tag aktrapit und 1mal am tag protaphan gespritzt habe und so auf meine 3 Zwischenmahlzeiten angewisen war obhohl ich oft kein hunger hatte, und dazu noch die not BE so 3 mal am tag :(

Bloß nicht runtergrigen lassen des wird schon und herzlichen glückwunsch zum 1 kg B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.513 Sekunden