Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Hilfe BZ 317





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
08 Nov. 2011 10:45 #60797 von
Hilfe BZ 317 wurde erstellt von
Hallo cih war ehrlich geschockt heute...am Morgen vor dem Frühstück 115 bz eigentlich nix zum beklagen.Pascal ist ja heute wieder in die Schule gegangen und hat ja am DI die ersten 2 st Sport.Ich habe an der Sporthalle gewartet muss ja den BZ messen da es ja Lehrer nicht machen.Oki der Lehrer sagte heute ist Schimmen ich opsa ,da er ja gestern noch nicht in der Schule war wußte ich das ja nicht das sich das heute ändert.Nun mein Sohnemann totall aufgebracht halbwechs am heulen..weil er keine Badesachen dabei hatte,aber er war ja wieso krank und das wäre mir zu riskant gewesen.Aber nein er hat es nicht verstanden....man sah es ihm an das er innerlich broddelte :blink: .Nun gut habe ihn sowweit gebracht das wir so lange zu Oma gehen und nach den 2 st ich ihn in die Schule fahre.Also gut...Oma am frühstücken tja ist ja klar das der Junge auch was will.OKI BZ messen :blink: :blink: :blink: :blink: 317 nööööö kann nicht sein..nochmal oh doch es kann sein HILFE.
Was ist bloß los dachte ich...die Aufregung wegen dem Schwimmen :woohoo: oder was andres.....oki er wolte ein Knäcke mit 0.5KH dann habe ich ihn noch runtergespritzt.Ihm ging es realtiv gut...nun ich rief bei der Sozialstadtoin an die immer in Schule kommt zum spritzen,das sie nicht erschrecken sollen falls der wert noch so oben ist..die meinte auch jaaa das war zu viel für den Knirps wegen den schwimmen.....weia weia was das alles verursachen kann :blush: :blush: :unsure: lg manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

marielaurin
Benutzer


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 933

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1999
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
08 Nov. 2011 11:10 #60800 von marielaurin
marielaurin antwortete auf Hilfe BZ 317
Hallo Manu,

meinst nicht, dass das eher das Frühstück war/ist, das eine 300 so früh am Morgen beschert? Bei uns ist es völlig normal, dass sie eine bis zwei Stunden nach dem Frühstück zwischen 300 und 400 liegt, daher darf sie in der Zeit eigentlich gar nicht messen, sondern nur in absoluten (und begründeten!) Notfällen, weil sie sonst gerne mal korrigiert hat, wobei die Insulinwirkung des Frühstücksinsulins noch gar nicht komplett durch war ... Ansonsten steht der nächste BZ-Messung für 10.00 an (dreieinhalb Stunden nach dem ersten Frühstück), dann haben wir wieder recht "normale" Werte.

Ich würde hier eher wie gesagt das Frühstück und die nicht vollständig abgeschlossene Insulinwirkung vermuten, oder habt ihr sonst zu den Zeiten völlig abweichende Werte?

Gruß,
Tanja

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
08 Nov. 2011 14:28 #60814 von
antwortete auf Aw: Hilfe BZ 317
hi Tanja
wir hatten noch nie nach dem Frühstück so werte,das ist nun das erste mal das er so hohe Werte hat.Habe auch mit meinen Diabetologen gesprochen,er meinte auch es könnte Stessbedingt gewesen sein,solte man aber jedoch mal beobachten wie es sich in den näschten Tagen entwickelt.Wenn das morgen wieder so ist,dann weiß ich auch nicht.Er ißt zum Frühstück seine 4 KH 200milch mit kaba 2KH und eine Scheibe Brot KH.....das zwischen 6.15 und 6.30Uhr.Sein unterricht beginnt um 7.45 und die Pause ist um 10 uhr,also eine größere Spanne bis zum nächsten Essen da ißt er 2 KH .Jetzt schauen wir mal .....lg Manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
09 Nov. 2011 17:38 #60854 von
antwortete auf Aw: Hilfe BZ 317
hallo....ich dachte das mit den hochen BZ werte wäre gestern durch Stress gekommen. :blink: Heute um 10 uhr hat die Schwester von der sozialst.340 bz gemessen,ich mußte ja wegen Sport um 10.20 in die Schule,,,,die lehrerin meinte die schwester hätte ihn so gespritzt das er mitmachen kann :unsure: oki ich schau in den Unterlagen von Pascal nach.....ich mußte 2 mal hinsehen 340 :ohmy: :ohmy: nicht schon wieder.
Bis jetzt hatter so werte nieee.Er hatte erst ne leichte grippe wo man das Langzeit von 15 auf 17 erhöht hat. :blink: Ich sagte zu Pascal du machst kein Sport zu riskant..der lehrer joo warum....ich :ohmy: geht nicht zu hoch.Er blieb noch bis 12 in schule ich zum Arzt mit den werten...der war auch :ohmy: da er die letzte Zeit dermassen hochgeschossen ist(wachstum) könnte es auch dranliegen....das essen glaube ich nicht,der hat bisjetzt immer das gleiche gegessen da gab es nie Probleme...oder wieder eine grippe.....wens morgen so ist dann muss mit ihm zum doc..wieso entgleist er mir ? Hbat ihr ideen? LG manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

oOLucySummerOo
Mitglied


Schreiber
Schreiber

Beiträge: 33

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2005
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
09 Nov. 2011 22:53 #60869 von oOLucySummerOo
oOLucySummerOo antwortete auf Aw: Hilfe BZ 317
Hallo,

dieses Problem haben wir auch gerade und kommen mit dem anpassen kaum hinterher.Korrekturen bringen,vorallem nachts,keinen Erfolg.Eher im Gegenteil,er geht weiter nach oben.Bei uns scheint es nun schon so langsam das Ende der Remmisionsphase zusein.Jasons Doc meinte,ich solle mich schonmal langsam dran gewöhnen das es nun mit den tollen,glatten Werten vorbei sein wird.Das macht mich richtig traurig im Moment,da unser letzter Hba1C-Wert bei 5,5 lag und wir beide richtig stolz auf uns waren.

Vieleicht ist das bei Euch auch der Fall.

LG Nicole

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.394 Sekunden