Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

an mamas mt erfahrung und an mamas mit 21/2 jährig

hania
Benutzer


Senior Schreiber
Senior Schreiber

Beiträge: 72

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2008
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
24 Nov. 2010 13:52 #44204 von hania
es geht um die zet das kind trocken zu machen,also windelfrei...

ich habe seit einige monaten sehr viele probleme damit, mal läufts gut mal nicht,sie ist 2 1/2 jahre alt im nov geworden,

ständig uriniert sie und merkt auch nicht, dass sie urin gelassen hat, wahrscheinlich wgn bz..ich weiß es nicht..mene ältere tochter ohne dm hatte es in einer woche gelernt....

sie merkt und findet es gar nicht eklig....ich habe viel im net gelesen , wie und was ich machen soll, ein ezeit sagte ich ihr auch,ok macht nichts, nächtes mal saggst du es mr um vetrauen zu gewinnen, aber langsam geht mir die puste...ich habe drei kinder zu versorgen...und dass auch noch...bitte sagt mir nach euer erfahrung...was soll ich denn machen....im mai wird sie 3 und viel zeit habe ich ja nicht merh wgn kindergarten...

danke im voraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lili
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1179

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2003
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
24 Nov. 2010 14:05 #44205 von Lili
Hallo,

meine Tochter war mit 5 Jahren sauber. Ich habe sie nie gezwungen (das wäre garantiert nach hinten losgegangen), sondern ihr den Zeitpunkt überlassen, wann sie die Windel weglassen will. Hat prima geklappt.

Auch sie ist normal in den Kindergarten gegangen. Halt mit so einem Windelslip, den man bei Bedarf rauf und runter ziehen konnte. Wenn dann da mal was daneben ging, hat sie eben einen neuen angezogen.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

verenamario
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 248

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
24 Nov. 2010 14:08 #44206 von verenamario
Hallo,

wirkliche Hilfe kann ich dir da nicht geben. Bei Elias hat es mit 2 1/4 ganz leicht geklappt trotz Diabetes.
Aber ich denke, dass du dir keine Gedanken machen mußt, mit 2 1/2 muß sie ja noch nicht trocken sein. Vielleicht läßt du sie ein paar Wochen mit dem Thema in Ruhe und dann kommt es bestimmt ganz von alleine. In unserem Kiga müssen die Kinder noch nicht trocken sein, frag doch mal nach, wie es bei euch ist.

Lg Verena

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

iffi27
Benutzer


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 286

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1994
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
24 Nov. 2010 14:30 #44209 von iffi27
Hallo,

ich denke auch, du machst dir zuviel Stress - Trocken werden ist bei jedem Kind anders. Mir hat mal ein Kinderarzt gesagt, dass sehr viele Kinder bis zum ersten Schuljahr noch nachts einnäßen.

Lass sie trocken werden, wenn sie dafür reif genug ist. Ich glaube nicht, dass der BZ dabei eine große Rolle spielt, außer sie hat ständig zu hohe Werte.

Unser Kindergarten hat es zwar "verlangt", dass die Kinder trocken sind. Aber ich weiß von einigen, die es nicht waren. Die Windelslips sind doch eine gute Alternative gegen nasse Höschen. Vielleicht möchte sie aber auch kurz vor dem Kindergarten trocken werden. Mein Sohn ist auch etwa eine Woche vor dem Kindergarten plötzlich trocken geworden, davor war überhaupt nicht daran zu denken.

Ist sie ein Sommerkind? Dann fällt es vielleicht einfacher, wenn sie im Frühling/Sommer ohne Hose laufen kann, dann merkt sie es eher als wenn sie in eine Windel macht, die ja keine Feuchtigkeit mehr abgibt.

Liebe Grüße und viel Geduld

Steffi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Meike
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 523

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
24 Nov. 2010 15:45 #44211 von Meike
Wir haben ein Kita Kind trotz Windel ;) .
Alles was ich zum Thema weiß ist, dass es mit gezielter sauberkeitserziehung nicht schneller geht. Also ist es so wie es ist (mit Windel) und gut ist. Stress gibt's auch so genug, da muss ich nicht noch ein Schlachtfeld aufmachen B) Ach er wird im _anuar 4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

anki
Benutzer


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 224

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2000
Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
24 Nov. 2010 18:15 #44218 von anki
Mein Sohn war mit 2 Jahren trocken und ich glaube, dass ich es der Kinderkrippe (0-3Jahren) zu verdanken hatte.Zu Hause war an Trockenheit nicht zu denken, aber in der Krippe war der Gruppenzwang da.Alle Kinder mußten gleichzeitig auf den Topf.In der Spielzeit wird es häufig vergessen.Kinder sind dann abgelenkt.
Dafür war mein Sohn schon 5 als er nachts noch eingenässt hat.Mit einer Klingelmatte haben wir es dann geschafft.
Ich denke, dass du mehr Geduld brauchst.Nicht alle Kids sind gleich.
Viel Glück! :woohoo:

LG Anki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Meike
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 523

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
24 Nov. 2010 20:02 #44220 von Meike
anki schrieb:

Alle Kinder mußten gleichzeitig auf den Topf. LG Anki

Wie, die sollten auf Kommando mal müssen :blink: .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MarieR
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1511

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
24 Nov. 2010 20:15 #44222 von MarieR
Marie war 2 3/4, als sie mich in der Kita empfing und mir mitteilte, dass sie keine Windel mehr an hat. Und das mitten im Winter :angry: Ohne Kita wäre es sicher erst später gekommen.
Ich habe daraufhin erst einmal einen Haufen Jogginghosen gekauft, die wir dann fürs häufige Wechseln und Ging-doch-daneben auch gebraucht haben. Jetzt, ein Jahr später, ist Marie meistens tagsüber trocken, bei zuviel Aufregung geht mal was daneben und ich muß sie auch immer viel daran erinnern, dass sie mal aufs Klo laufen soll. Nachts liebt sie ihre Windelhöschen. Auch im Kiga geht es mal schief, wenn sie zu sehr ins Spiel vertieft ist.

Aber: ich hab in so einem neuen Erziehungsschmöker gelesen, dass Kinder frühestens im dritten Lebensjahr sauber werden, egal, was man vorher unternimmt. Maries gleichaltrige Freundin ist noch immer nicht sauber und denkt gar nicht dran. Sie findet ihre Windeln gemütlich und ihre Mutter ist auch völlig frustriert, aber sie hat die Sauberkeitserziehung nun erst einmal beiseite gelegt. Dieses Mädchen ist ja nun 3,5 Jahre alt und geht mit Windelhöschen in den Kiga. Für die Erzieher ist das kein Problem und auch, wenn der Kiga es gerne hätte: Windelfrei ist idR kein Kindergarten!
Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

monday
Benutzer


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1259

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1994
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
24 Nov. 2010 20:41 #44225 von monday
Hallo,
die meisten Kinder werden erst mit drei Jahren trocken, manche auch erst später. Wenn sie es selber noch nicht merkt, dann ist sie einfach noch nicht so weit. Lass ihr die Zeit, vielleicht braucht sie die gerade für ganz andere Dinge. Was du tun kannst, um sie an das Toilettengehen zu gewöhnen, ist ihr so einen Verkleinerungssitz zu kaufen und ihr anzubieten, wenn sie mal ausprobieren möchte auf Klo zu gehen, ist der Sitz für sie da. Einfach erst mal so. Und dann lässt du ihr Zeit, diese Idee ein bisschen sacken zu lassen und irgendwann wird sie es versuchen.
Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass die Kinder mit Eintritt in den Kindergarten trocken sein müssen. Das ist heute im Zeitalter der Integration nicht mehr denkbar. Da gibt es nämlich Kinder, die werden überhaupt nicht trocken. Und von daher sind die meisten Kindergärten heutzutage auch mit Wickelkommoden und Zubehör ausgestattet.
Also mach dir deswegen keinen Kopf, frag im Zweifelsfall lieber in dem Kindergarten nach, wo du dein Kind angemeldet hast.
Gruß Vera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
24 Nov. 2010 22:53 #44236 von
Hallo,

bei Markus ist das zwar schon eine Weile her :-) aber ich kann mich noch gut erinnern. Als er so 2 1/4 war, war das ein sehr schönes Jahr mit recht warmen Temperaturen schon im Mai sodass wir die Kinder, ich und zwei Freundinnen mit ihren Töchtern, im Garten im Plantschi haben baden lassen, die Mädels sind schon auf den Topf, Markus hatte noch eine Windel an, nach ein paar Tagen hat er die Windel selbst ausgezogen und hat gesagt, dass er "selber bissi in topfi"machen will und hat das auch gemacht :-) Allerdings nur tagsüber und auch nur Pipi, nachts hat er noch eine Windel umgehabt bis er gut 3 1/2 Jahre alt war, die habe ich ihm auch zu seiner Sicherheit gelassen. Kinder zeigen doch meist von alleine wann sie soweit sind ohne Windel zu sein. Ich würde noch etwas mehr Geduld an den Tag legen und nicht darauf drängen, dass sie trocken wird.

lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.409 Sekunden