Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Hoher BZ

Star
Mitglied


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 17

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2005
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
06 Apr. 2010 21:57 - 06 Apr. 2010 22:02 #37154 von Star
Hoher BZ wurde erstellt von Star
Ich weiß nicht was los ist mit Lea´s BZ. Sie hat seit Nov. Diabetes und trägt eine Pumpe.Es hat langsam angefangen letzte Woche mit einem 10mmol Wert jeden Nachmittag und dann ging sie auch nachts hoch. Seit Freitag die Nächte immer so mit 14mmol Werten. Und heute die Krönung. Am Tage keinen Wert unter 13mmol. Um 19.00 Uhr dann 16mmol und grad eben gemessen um 21.30 Uhr 21,1mmol. Ich dachte ich Fall um. Ich denke mal das ihre Remi zu ende ist. Was anderes fällt mir nicht ein.
Hab schon Ihrem Arzt ne mail geschrieben. Ich hoffe er meldet sich schnell.

Das wird ne sehr unruhige Nacht. :(

Lg
Letzte Änderung: 06 Apr. 2010 22:02 von Star.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

vika
Benutzer


Schreiber
Schreiber

Beiträge: 38

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2001
Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
06 Apr. 2010 22:15 #37156 von vika
vika antwortete auf Aw: Hoher BZ
Hallo star,

diese Phasen gab es beim Daniel mehrere Male auch, wo wir damit gerechnet haben, dass die Remi zu Ende ist. Aber nach einigen Tagen haben sich die Werte wieder stabilisiert .
Es kann viele Ursachen haben: Wachstumsphase,Infekt oder auch manchmal Aufregung. Wir haben in diesen Phasen Insulindosen erhöhen müssen.
Aber ich glaube dein Arzt kann dich da besser beraten.

Alles Gute

Viktoria

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LeMaDa
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 246

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2003
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
06 Apr. 2010 22:20 #37159 von LeMaDa
LeMaDa antwortete auf Aw: Hoher BZ
Hallo.
Das klingt nicht gut...
Vielleicht reicht die Basalrate nicht mehr?! Vielleicht hat sich die Kurve/Basalrate verschoben (hatten wir auch schon = musste schlussendlich 18h umprogrammieren = war ein längerer Job/Basalratentests, etc...)
Wir hatten letzt` einen Pumpendefekt = habe nicht gleich bemerkt, dass es daran lag. Lennart hatte einen Infekt/Virus & habe die tageweise hohen Werte darauf geschoben, bis der dann gar nicht mehr runter kam (ging bis 2O mmol/l, tiefster Wert 1O mmol/l.
Die ganze Nacht stündlich korrigiert = stündlich.....
Dann habe ich mit PEN korrigiert & es hat (bis sich endlich der BZ wieder eingependelt hat) den BZ gesenkt. Lennart wollte dann wieder mit der Pumpe korrigieren = BZ ging wieder hoch....
Versuche mal mit Pen/Spritze zu korrigieren, vielleicht schlägt es an?!
Schon Katheter, Reservoir, Schlauch gewechselt?!?!?!?
Alles ausgeschlossen?!?!?!?!
Drücke die Daumen, dass Ihr die Werte bald in Griff bekommt & den Grund findet für das Chaos.
Viele Grüße & eine GUTE NACHT,
Daniela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Star
Mitglied


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 17

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2005
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
07 Apr. 2010 21:09 #37185 von Star
Star antwortete auf Aw: Hoher BZ
Also wir haben unsere Nacht überstanden. Ich hatte die Rate auf 200% hoch geschraubt. und damit hab ich sie langsam in der Nacht wieder runter bekommen.Heute waren ihre Werte wieder besser noch nicht optimal aber nicht mehr über 10mmol. Ich hoffe es bleibt so. Vielen Dank für eure raschen Antworten gestern Abend. Es ist immer schön zu wissen das jemand das ist wo man mal alles loswerden kann und auch Hilfe bekommt. Das hilft schon sehr.

liebe Grüße
Ivonne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.446 Sekunden