Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Bauchschmerzen oft nach dem Essen ??

Mikalou
Mitglied


Senior Schreiber
Senior Schreiber

Beiträge: 57

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
17 Nov. 2008 01:21 #26364 von Mikalou
Bauchschmerzen oft nach dem Essen ?? wurde erstellt von Mikalou
Hallo,

ich hab da mal ´ne Frage.
Seitdem Mika DM hat, klagt er oft nach dem Essen über Bauchschmerzen. Manchmal auch zwischen den Mahlzeiten.
Da wir nach dem Essen nicht spritzen ( CT ), ist er öfter mal hoch, vor allem nachmittags, kann es daran liegen?
Der Dia Doc meinte nichts dazu, als ich ihm erzählte daß mein Sohn oft über Bauchweh klagt.

LG Daniela;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Manudel
Benutzer


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 123

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1995
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
17 Nov. 2008 10:03 #26369 von Manudel
Hallo Daniela!

Habt ihr Mika schon auf Zöliakie testen lassen?
Meinem Sohn ist, bevor er eine Pumpe bekam, bereits während des Essens schlecht geworden und nach dem Essen bekam er regelmäßig Bauchweh.
Der Arzt hat dann Blut abgenommen und auf Antikörper untersuchen lassen.
Gott sei Dank war das Ergebnis negativ, Thomas hat keine Zöliakie.
Bei ihm war das Bauchweh weg, nachdem er die Pumpe bekommen hatte. Die Ursache für das Bauchweh und die Übelkeit war psychischer Natur.

LG Manuela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

cilipu
Mitglied


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 119

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2006
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
17 Nov. 2008 10:11 - 17 Nov. 2008 10:14 #26371 von cilipu
Hallo,

wenn Zöliakie, Campylopakter und ähnliches ausgeschlossen sind würde ich auch eher auf eine psychsomatische Ursache tippen.

Maxine klagt auch öfters zwischen und nach dem Essen über Bauchschmerzen (Zöliakie ist bis jetzt negativ). Ich habe den Eindruck, daß es mehr psychischer Natur ist und ich bin mir auch nicht immer sicher, ob die Bauchschmerzen wirklich Schmerzen sind.
Maxines Vorschlag zur Kurierung sind nämlich ziemlich oft Traubenzuckerbonbons oder Mildch :-)

viele Grüße
Claudia
Letzte Änderung: 17 Nov. 2008 10:14 von cilipu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mikalou
Mitglied


Senior Schreiber
Senior Schreiber

Beiträge: 57

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2004
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
17 Nov. 2008 10:40 #26372 von Mikalou
Oh je,
ich glaube auf Zöliakie hat man noch nicht getestet. Ich weiß zumindest nichts davon.....
macht man das beim Dia Doc? Automatisch?
Sorry, und was hört ist Campylopakter?? Hört sich auch nicht toll an.....:dry:
Ich dachte immer, das mit dem DM ist genug fürs erste, da wir auch schwre Hör & Sprachprbleme haben trotz diverser OP´s.

LG Daniela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

cilipu
Mitglied


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 119

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2006
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
17 Nov. 2008 11:45 #26374 von cilipu
Hallo,

bei Maxine wird auf jeden Fall immer regelmäßig auf Zölialkie Antikörper getestet bei den Checks im KH (alle drei Monate).
Campylobakter sind Bakterien, die die Magenschleimhaut und den Darm befallen kann und Bauchschmerzen und Übelkeit hervorrufen können (leider steht Wikipedia ja zur Zeit nicht zur Verfügung, sonst hätte ich das genauer schreiben können), gibt es in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Ich wollte Dich aber nicht in Aufregung versetzen.

Grüße
Claudia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Manudel
Benutzer


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 123

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1995
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
17 Nov. 2008 11:56 #26375 von Manudel
Hi,

bei Thomas wird nur ein Mal im Jahr auf Antikörper untersucht, wenn das große Blutbild gemacht wird.
Bei der Quartals-Untersuchung wird nur der HbA1c gemessen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

ViolaS
Mitglied


Platinum Schreiber
Platinum Schreiber

Beiträge: 202

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2002
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
17 Nov. 2008 12:40 #26378 von ViolaS
Hatten wir auch mal , bis wir die Zuckeraustauschstoffe wie Maltit und Sorbit weggelassen haben. Sind oft in Zuckerreduzierten Sachen (Diät/Light) drin. Und an Anfang versucht man halt bei der CT Süssigkeiten mit wenig KE´s zu finden. Habe selber mal ne Schachtel light Negerküsse vom Lidl gefuttert und die Nacht mit wunderbarem Dünnpfiff und Bauchkrämpfen verbracht:woohoo:
Mancher verträgt das Zeug gut, mancher mit Bauchweh ,ist auch Dosisabhängig.
Alles Gute Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.486 Sekunden