Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Basalratentest

Kathrinsche
Benutzer


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 8

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1997
Therapieform:
Private Nachricht
26 Apr. 2007 07:09 #16312 von Kathrinsche
Basalratentest wurde erstellt von Kathrinsche
Wie verläuft genau der Basalratentest am morgen? Man soll nicht länger als 12 Stunden vorher nüchtern sein. Vor Beginn oder vor Ende des Tests? Um wieviel hr sollte man beginnen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tamaramaus
Mitglied


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 139

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2002
Therapieform:
Private Nachricht
26 Apr. 2007 14:22 #16317 von Tamaramaus
Tamaramaus antwortete auf Re:Basalratentest
hallo kathrinsche,
wir machen einen basalratentest wie folgt:

früh ab ca 6:00 - ca. 12:00
mittag: ca 12:00 - ca 18:00
abend: ca 18:00 - ca 24:00
spät: ca 24:00 - ca.6:00

natürlich nicht an einem tag, das wäre ein bissl viel.

du solltest während des basalratentests keine kohlenhydrate zu dir nehmen.
wenn der große hunger ausbricht essen wir kohlenhydratfreie sachen.


wir brechen den test ab bei werten ( beginnen auch bei diesen werten nicht)
unter 80mg bzw über 180mg.


um wieviel uhr du beginnen solltest weiß ich nicht, wir machen es so wie oben.
aber es wäre am besten wenn du deinen diabetologen nocheinmal fragst.
er kann dir bestimmt sagen wie du den test machen solltest.

glg tanja

Post geändert von: Tamaramaus, am: 26. Apr. 2007 14:23

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Angela Malirs
Mitglied


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 109

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2001
Therapieform:
Private Nachricht
26 Apr. 2007 16:46 #16323 von Angela Malirs
Angela Malirs antwortete auf Re:Basalratentest
was ist denn ein basalratentest???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kathrinsche
Benutzer


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 8

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1997
Therapieform:
Private Nachricht
26 Apr. 2007 17:39 #16324 von Kathrinsche
Kathrinsche antwortete auf Re:Basalratentest
Mit diesem Test kannst du rausfinden, ob Dein Basalinsulin ausreichend oder fehldosiert ist.
Du lässt eine Mahlzeit komplett weg und misst regelmäßig (stündlich) den BZ. Wenn du nach oben entgleist, ist das Basalinsulin zu niedrig dosiert. Nach unten, ist es zu hoch dosiert. Wenn Dein BZ im Normbereich bleibt, ist es perfekt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kathrinsche
Benutzer


Junior Schreiber
Junior Schreiber

Beiträge: 8

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1997
Therapieform:
Private Nachricht
26 Apr. 2007 17:43 #16325 von Kathrinsche
Kathrinsche antwortete auf Re:Basalratentest
Danke erstmal, aber ich weiß immernoch nicht, wann man das letzte Mal was gegessen haben muß. Damit kein Hungerzustand eintritt, der das Testergebnis verfälscht. Kevin soll nach Möglichkeit garnichts essen. Auch keine BE-freie Kost. Warum auch immer. Ich frag sie am besten selbst, aber sie ist immer so schwer zu erreichen.... :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bine
Benutzer


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 156

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1995
Therapieform:
Private Nachricht
26 Apr. 2007 18:13 #16326 von Bine
Bine antwortete auf Re:Basalratentest
Hallo!
Die Basalratentests in der Klinik wurden so gemacht, dass es am Abend das Abendessen gab, evtl eine Spätmahlzeit (bei der Pumpeneinstellung nicht!) und dann der Morgen bis zwölf als Test durchlief. Messt Ihr den auch Ketone bei dem Test?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tamaramaus
Mitglied


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 139

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2002
Therapieform:
Private Nachricht
26 Apr. 2007 18:20 #16327 von Tamaramaus
Tamaramaus antwortete auf Re:Basalratentest
hallo bine,
nein wir messen kein ketone.
meinst wegen hungerketone?

also wie gesagt wenn der große hunger kommt gibts kohlenhydratfreie sachen.

mindestens 2-3 std jenachdem,
wird bei uns vorher nichts mehr gegessen.

wobei der basalratentest morgens bei uns gegen 6.00 beginnt und da schläft die maus ja noch.


@ kathrinsche

ich an deiner stelle würde auch vorher unbedingt nocheinmal mit deiner diabetologin sprechen.
vorallem wenn du dir unsicher bist.

glg tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

AllgaeuPeter
Benutzer


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 133

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1997
Therapieform:
Private Nachricht
26 Apr. 2007 19:01 #16328 von AllgaeuPeter
AllgaeuPeter antwortete auf Re:Basalratentest
Hi Angie, der Basalratentest wird bei Pumpenträgern angewendet.
lg Peter

Peter mit Sohn Maxi, DM seit 12 / 04
Es ist keine Schande am Boden zu liegen, aber Du mußt immer wieder aufstehen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
26 Apr. 2007 21:05 #16330 von
antwortete auf Re:Basalratentest
@ Angie

Hi,

wir haben auch schon mal einen Basalratentest machen müssen obwohl wir keine Pumpe haben.
Mußten ihn damals in der Nacht machen. Heißt jede Stunden messen.
War eine Horrornacht.
Aber haben so rausgefunden wo die Basalrate nicht stimmt bzw. ab wann Becky BZ steigt oder auch nicht.

lg Rita ;)

Post geändert von: sky, am: 26. Apr. 2007 21:06

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tamaramaus
Mitglied


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 139

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2002
Therapieform:
Private Nachricht
26 Apr. 2007 21:15 #16332 von Tamaramaus
Tamaramaus antwortete auf Re:Basalratentest
hallo kathrinsche,

finde zwar immernoch das ihr das mit eurem diabetologen abklären müsst aber hier mal ein paar infos aus meinen unterlagen.
liegt zwar schon ein paar jährchen zurück aber denke wird noch genauso gehändelt.

um die basaldosis/-rate zu testen müssen ein paar bedingungen erfüllt sein:
1. BZ bei beginn zwischen 80-180mg
2. in der nacht vorher keine hypo
3. letzte mahlzeit nicht länger als 12 stunden zurück und sie sollte fettarm sein

nicht einen ganzen tag lang testen sondern aufteilen in tests morgens, mittags ,abends, spät.

test abbrechen, wenn der BZ über 180 mg steigt oder sich eine unterzuckerung einstellt.

mindestens jede stunden den BZ messen und protokollieren.

veränderungen an der basalgabe nie mehr als 10% der dosis und höchstens alle zwei tage die dosis neu festlegen.

pumpenträger müssen berücksichtigen, daß die aktuelle basalrate ca. eine stunde braucht, bis sie sich auf den BZ auswirkt.

so hoffe das hilft dir ein wenig.

aber besprich das wirklich mit eurem diabetologen.

glg tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.483 Sekunden