Werde unser Facebook Fan

                                     

Dies & Das

Wie Kinderzähne bei Diabetes gesund bleiben

Auf viele Organe wird bei Kindern mit Diabetes wegen möglicher Folgeerkrankungen besonders geachtet. Die Zähne und das Zahnfleisch werden dabei aber oft vernachlässigt.

 

Eine optimale Blutzuckereinstellung zu erreichen, ist bei Kindern und Jugendlichen oft schwierig. Und das hat Folgen: Bricht ein neuer Zahn durch, entsteht eine Wunde, die bei einem schlecht eingestellten Diabetes schlecht verheilt.

 

Und es gibt noch weitere Risiken: Untersuchungen zeigen, dass die Zähne von Kindern mit Diabetes stärker mit Plaque(Zahnbelag) befallen sind; Karies kann leichter entstehen. Und auch die Gefahr, dass sich das Zahnfleisch entzündet, ist größer.

 

Wie können Eltern und Kinder und Jugendliche mit Diabetesdiese Risiken in den Griff bekommen? Das steht in der aktuellen Ausgabe des Diabetes-Eltern-Journals.

 

Neugierig geworden? Dann bestellen Sie doch einfach ein kostenloses Probeheft (Stichwort: Zahnpflege) – einfach unter www.Diabetes-eltern-journal.de.

Quelle: Meldung auf kirchheim-verlag.de vom 20.4.2012


Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Login