Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Dies & Das

Warnung vor dubioser Diabetes-Therapie

Stellungnahme der Deutschen Diabetes Gesellschaft, der AGPD und diabetesDE zur Behandlung von Diabetes Typ 1 durch Biochronotherapie mit der Methode von Prof. Dr. Dr. Viktor Alexander Borisov

An die Deutsche Diabetes Gesellschaft ist eine Anfrage über die Behandlung eines 12 jährigen Mädchens herangetragen worden, welches seit 3 Jahren an einem insulinpflichtigen Typ 1 Diabetes erkrankt ist. Uns liegt eine ärztliche Bescheinigung vor nachdem es im Oktober 2011 in einer privatärztlichen Praxis von Prof. Dr. Dr. Hans-Peter Graf und Prof. Dr. Dr. Viktor Borisov in Baden Baden mittels einer „Biochronotherapie“ zur „Gesundung vom chronischem Diabetes“ behandelt worden sein soll. Angeblich wären dabei Kosten in Höhe von 30.000,- EUR aufgelaufen.

Im Auftrag des Vorstands der DDG stellen wir fest, dass es für die Behauptungen, mittels Biochronotherapie eine Besserung oder gar eine Gesundung eines Typ 1 Diabetes zu erreichen, keine wissenschaftlich gesicherten Belege gibt.

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft und diabetesDE raten Kliniken und Patienten ab, sich auf diese Behandlungsangebote durch Prof. Borisov und Mitarbeiter einzulassen.

Für den Vorstand der Deutschen Diabetes-Gesellschaft, der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Diabetologie (AGPD) und diabetesDE

Prof. Dr. med. Thomas Danne
Vorstandsvorsitzender diabetesDE

Quelle: Meldung der DDG vom 22.2.2012

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 3238

Das könnte auch interessant sein

Keine passenden Beiträge zu diesem Thema gefunden!