Werde unser Facebook Fan

                                     

Qualifizierte Versorgung von Kindern mit Diabetes zunehmend gefährdet

Berlin – Für die Behandlung der rund 32.000 Kindern mit Diabetes mellitus in Deutschland stehen heute modernste Therapien und Technologien zur Verfügung. Dennoch beobachten Experten eine zunehmende Verschlechterung der Versorgung.

Ein Grund dafür ist, dass viele der betroffenen Kinder und deren Familien nicht durch qualifizierte multiprofessionelle Diabetesteams behandelt werden, wie die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) heute erklärte.

Mehr Infos und Quellverweis: aerzteblatt.de vom 15.9.2020

Tags: Diabetologe, DDG, Kinderdiabetologen

Das könnte auch interessant sein

Login