Werde unser Facebook Fan

                                     

Informationen

Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen

Diabetes News Ad hoc DiabetesDEIm Oktober 2018 wurden die ersten Ergebnisse der 2. Welle der KiGGS-Studie (Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland) des Robert Koch-Institutes veröffentlicht. Erfreulicherweise ist die Zahl übergewichtiger und adipöser Kinder und Jugendlicher in Deutschland nicht weiter gestiegen. Sie stabilisiert sich aber auf hohem Niveau: So waren in der Basiserhebung von 2003 bis 2006 15,0% der Kinder und Jugendlichen übergewichtig und 6,3% adipös. In der 2. Welle sind es 15,4% bzw. 5,9%. Frühe Vorbeugung ist dringend notwendig, denn mehr als die Hälfte der 2- bis 6-jährigen Kinder mit Übergewicht bzw. Adipositas aus der KiGGS-Basiserhebung blieben im Jugendalter bzw. jungen Erwachsenenalter übergewichtig bzw. adipös und erkranken dann oft auch früh an nichtübertragbaren Krankheiten wie Diabetes Typ 2.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wichtige Adressen für Kinder und Jugendliche mit Typ1 Diabetes!

adresskarteDas Diabetes-Kids Adressbuch zeigt alle wichtigen Adressen und Ansprechpartner zum Thema "Diabetes bei Kindern und Jugendlichen" in Deutschland gegliedert in Rubriken wie Selbsthilfegruppen, Babysitter, Klinken/Ärzte, Schulungs- und Kurstätten, Firmen, Hersteller BZ Messgeräte,Hersteller Insulin,Hersteller Insulinpumpen,Hersteller Pennadeln + Spritzen,Hersteller Pens, Hersteller CGM / FGM Systeme und Andere.

Hier findet man auch unsere Diabetes-Paten, also erwachsene Typ 1 Diabetiker, die ihr Wissen für junge Diabetiker zur Verfügung stellen und die unsere Kinder ein wenig auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden begleiten.

Die neue Kategorie "Folge-Diabetologen für junge Erwachsene mit Typ1 Diabetes" ist dort auch zu finden.

Alle Einträge im Adressbuch sind auch auf unserer interaktiven Adresskarte platziert, wo ihr nach wichtigen Adressen in Eurem Umkreis suchen könnt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diabetes-Kids Elternblog: Ein Aprilscherz der niemals endet

Der 1. April 2019.... 


Ein Aprilscherz der niemals endet!

Hier kommt unsere Geschichte...

Meine Tochter (5) hat schon immer gerne und viel gegessen. Dementsprechend war sie auch übergewichtig.. mit 120 cm wog sie 30 kg.
Anfang des Jahres fing sie an langsam abzunehmen.. Sie hat nicht mehr soviel gegessen.
Ich habe mir nichts dabei gedacht.. Dachte dass sie sich vielleicht in den letzten Jahren einfach "überfressen" hat und einfach nicht mehr soviel möchte.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

55 Jahre Deutsche Diabetes Gesellschaft: Mit Europameister Daniel Schnelting durch den Berliner Sommergarten

DanielSchnelting5,5 km für den guten Zweck: der Diabetes-Lauf an Himmelfahrt

Eine der größten medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften, die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG), feiert im Rahmen des diesjährigen Diabetes Kongresses im City Cube in Berlin ihr 55-jähriges Bestehen. Anlass, sich öffentlich für mehr Bewegung im Kampf gegen nichtübertragbare Krankheiten wie zum Beispiel Typ-2-Diabetes einzusetzen. Denn Bewegung ist eine der wichtigsten Präventionsmaßnahmen. Bei dem Lauf am 30. Mai 2019 (Himmelfahrt) um 17.45 Uhr durch den Sommergarten am Funkturm sollen daher nicht nur die Kongressteilnehmenden – Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Ärztinnen und Ärzte, Diabetesberaterinnen und -berater – starten, sondern gern jeder, der Lust hat, etwas für seine Gesundheit zu tun. Mit der Teilnahme setzt man auch ein Statement im Kampf gegen Diabetes. Der Lauf richtet sich bewusst nicht an Wettkampfsportlerinnen und -sportler.  Jeder darf mitmachen! Daniel Schnelting, 200m Europameister, dreifacher Deutscher Meister und Typ-1-Diabetiker, wird die Teilnehmenden mit einem lockeren motivierenden Warm Up ins Rennen beziehungsweise in den Walk schicken. Mit der Teilnehmergebühr von mindestens 10 Euro werden Spendenprojekte von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe und der Deutschen Diabetes-Stiftung unterstützt.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schreibt mit im Diabetes-Kids Elternblog

Elternblog LogoUnter der Rubrik "Diabetes-Kids Elternblog" haben Eltern von Kindern mit Diabetes die Möglichkeit etwas über sich und ihr Leben mit Diabetes zu erzählen und andere an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen.

Die Blogeinträge werden auch in unserem Forum gezeigt, so das andere User die Möglichkeit haben, Euch ein Feedback zu geben.

Wichtig: Ein aussagefähiger und prägnanter Titel ist die halbe Miete.

Wenn ihr auch mitmachen möchtet, könnt ihr euren Blogeintrag nach dem Login auf Diabetes-Kids hier verfassen.

Alle bisherigen Einträge im Elternblog findet ihr hier

Drucken E-Mail

Zwei-Insulinpumpen-Experiment: Geringerer Insulinverbrauch dank Doppel-Katheter / Y-Katheter

Beim Verwenden zweier Insulinpumpen auf 50 Prozent Basalrate fiel mir auf, dass das Insulin viel besser wirkt, bzw. ich insgesamt deutlich weniger Insulin benötige. Das kam insbesondere nachts zur Geltung oder auch in ruhigen, sitzenden, nicht aktiven Phasen.

Nun, wollen und können wir natürlich nicht zwei Insulinpumpen gleichzeitig tragen (die Krankenkasse würde uns was husten), aber schon lange habe ich darüber nachgedacht, warum es eigentlich keine Doppelkatheter gibt? 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Senkt eine Impfung gegen Rotaviren bei Kindern das Risiko für Typ-1-Diabetes?

Der Zusammenhang zwischen Virusinfektionen und einer Diabetes Typ 1-Erkrankung wird schon seit Längerem erforscht. Heute möchte ich Ihnen zwei neuere Studien vorstellen, die untersucht haben, ob eine Impfung gegen Rotaviren möglicherweise von einem Typ-1-Diabetes schützt. Wir danken unserem Experten Prof. Dr. Baptist Gallwitz für den Hinweis auf die Studien.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Der Wettbewerb „Diabetes kreativ“ lädt junge Diabetiker ein

Der Wettbewerb „Diabetes kreativ“ lädt junge Diabetiker ein, sich kreativ mit ihrer Krankheit auseinanderzusetzen. Die dabei entstehenden Werke werden prämiert und ausgestellt.

„Den Pinsel in Farbe tauchen, um sich mit Diabetes kreativ auseinanderzusetzen – dazu laden wir jugendliche Diabetiker ein“, so Dr. Gerd Schauerte. „Damit wollen wir junge Diabetiker auf einer neuen Ebene zu einer Auseinandersetzung mit ihrer Krankheit anregen.“ Der Kinderarzt kennt die vielfältigen Probleme, die Kinder und Jugendliche mit ihrem Diabetes haben, von seiner täglichen Arbeit im CJD Berchtesgaden, einem Rehabilitationszentrum des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschland, in dem chronisch kranke Kinder und Jugendliche betreut werden. Unter der Schirmherrschaft von Gesundheitsministerin Melanie Huml veranstaltet das Zentrum den Kreativwettbewerb für Diabetiker im Alter zwischen 6 und 18. Sie können eine Zeichnung, ein gemaltes Bild, eine Collage oder auch ein Foto, ein Video oder eine Computeranimation einreichen und damit tolle Preise gewinnen, darunter ein Skiwochenende für Diabetiker in den Alpen, eine Switch-Konsole von Nintendo, ein Wochenende in den Bergen mit Spiel, Spaß und Sport, Schminkkoffer, Sportsonnenbrillen und vieles mehr.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Login