Werde unser Facebook Fan

                                     

Dies & Das

Mountainbike-Spitzenleistung mit Diabetes

Sportliche Spitzenbelastungen sind für Diabetiker nicht unproblematisch. Wie man sie richtig bewältigt, testeten diabeteskranke Jugendliche bei einer Mountainbike-Woche im österreichischen MTB-Eldorado Saalbach-Hinterglemm.

 

Den Höhepunkt der Mountainbikewoche für Diabetiker war eine anspruchsvolle Bergfahrt auf der Großglocknerhochalpenstraße. Alleine dabei bewältigten die Teilnehmer 1.700 Höhenmeter. Insgesamt absolvierte jedes der 14 Teammitglieder bis zu 11.000 Höhenmeter. „Eine große Herausforderung war für die jungen Patienten vor allem die Abstimmung der Insulintherapie auf die täglichen extremen körperlichen Belastungen“, erklärt Torsten Vetters. „Die in der mehrmonatigen Vorbereitung gemachten Erfahrungen waren dafür sehr wertvoll und hilfreich“. Der Sportwissenschaftler und Diabetesberater betreut im CJD Berchtesgaden, einer Rehabilitationseinrichtung für chronisch kranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Durchführung des BikeXtreme genannten Mountainbike-Programms.Schwierige Wetterbedingungen mit Regen, Nebel und Kälte sowie die technisch anspruchsvollen Downhill-Kurse und die anstrengenden Bergetappen waren für die Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren eine echte Herausforderung. „Umso bemerkenswerter ist das Durchhaltevermögen und die Fähigkeit, den Blutzucker sehr gut unter Kontrolle zu halten“, resümiert Torsten Vetters. Gefördert wurde das Projekt unter anderem mit Fine-Star-Preisgeldern. Den renommierten Preis erhielt das CJD Berchtesgaden für seine Arbeit mit jungen Diabetikern.

 

Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Eduard Goßner
Eduard.Gossner@cjd.de

 

Quelle: Pressemeldung des CJD vom 7.7.2011

Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Login