Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Neues aus Forschung

Insulinspray statt Spritze - Insulin als fliegender Wirkstoff

Neues Transportsystem bringt Arzneimittel zielgerichtet an ihren Wirkort

Wissenschaftler haben ein neues Transportsystem entwickelt, um Arzneimittel zielgerichtet an ihren Wirkort zu bringen. Die Methode wurde bereits erstmals am Protein Insulin durchgeführt.

Die auf diese Weise entstandenen Proteinmikrokugeln, sind von einheitlicher Größe, benötigen keine Additive und können leicht hergestellt werden. Die Proteine sind locker gepackt, so dass die Partikel wie bei einem Spray fliegen, leicht verteilt und im Körper gut aufgelöst werden können. Vorstellbar wäre, dass zukünftig ein Insulinspray die lästige und belastende Spritze bei Diabetes ersetzen könnte.

Mehr Info und Quellverweis: ScineXX.de vom 29.10.2010

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 19589

dominik2008s Avatar
dominik2008 antwortete auf das Thema: #46916 21 Nov 2010 19:57
Hört sich ja gut an. Ich denke nur dass gerade die Dosierung unheimlich schwierig wird. Vor allem im Sommer wenn man viel schwitzt und Sonnencreme auf der Haut hat. Außerdem gibt es ja auch unterschiedliche Hauttypen. Diabetiker mit trockener Haut müssste
Saturnouss Avatar
Saturnous antwortete auf das Thema: #46915 08 Nov 2010 09:49
Für Typ I kann ich mir das wirklich nicht vorstellen, für Typ II wo nur unterstützend zugeführt wird schon eher. Nanopartikel - es lässt sich bei jeder neuen Technologie einfacher dagegen sein als sich sinnvoll zu beteiligen, zumal monomolekulare Eiweise
WebAdmins Avatar
WebAdmin antwortete auf das Thema: #46914 08 Nov 2010 07:04
Ich weiß gar nicht, warum du so unfreundlich bist. Ich versuche hier sachlich und freundlich mit dir zu diskutieren. Vor etwa 2 Jahren schriebst du in deinem ersten und einzigen Foreneintrag hier folgendes: Übrigens entwickelt sich auch Medizin und Forsch
Hammys Avatar
Hammy antwortete auf das Thema: #46913 08 Nov 2010 00:04
1. trägt der Hammy keine Stofflappen um den Hals 2. hast du wie schon gesagt Recht (und ich Ruhe) 3. werden die fehlenden 30% sicher privat bezahlt 4. werde ich in 5 Jahren nochmal nach Sprayinsulin fragen 5. werde ich eure Träume nicht mehr in Frage stel
WebAdmins Avatar
WebAdmin antwortete auf das Thema: #46912 07 Nov 2010 17:34
Upps, da bin ich wohl jemandem auf den Schlips getreten. Ich dachte wir reden hier vom Thema Diabetes und nicht von Atombomben. Bei den Atombombenabwürfen in Nagasaki und Hiroshima starben inklusive der Folgeschäden grob geschätzt ca. eine halbe Mio. Mens

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de