Werde unser Facebook Fan

                                     

Dies & Das

"Insulin zum Leben" hilft in armen Ländern

In Entwicklungsländern ist Typ-1-Diabetes häufig ein Todesurteil. Ein Hilfsdienst bei uns sammelt das für betroffene Menschen oft unerschwingliche Insulin.

  • Immer noch müssen Menschen in Entwicklungsländern aus Mangel an Insulin sterben.
  • Die Kosten für Insulin sind in diesen Ländern unverhältnismäßig hoch.
  • Insulin zum Leben rettet Leben mit Hilfsmitteln, die in den Industriestaaten ansonsten auf dem Müll landen würden.
  • Es sollte in jedem entwickelten Land "Insulin zum Leben"/"Insulin For Life" geben, solange Menschen aus Mangel an Insulin sterben müssen.
  • Insulin zum Leben ist bereit, Nachbarländer beim Aufbau eines Insulin For Life – Programms partnerschaftlich zu unterstützen.

Mehr Informationen übert diese unterstützungswürdige Aktion unter http://www.insulin-zum-leben.de/

 

 

Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Login