Werde unser Facebook Fan

                                     

Artikel über Medikamente

Inhalierbares Insulin: Probleme vor dem Comeback

Eine US-Firma will inhalierbarem Insulin zu einem Comeback verhelfen. Doch die Entwickler wurden jetzt von der amerikanischen Zulassungsbehörde ausgebremst

Der Traum vom inhalierbaren Insulin geht weiter: Das erste Insulin zum Einatmen war vor ein paar Jahren schon kurz nach der Markteinführung wieder aus den Apotheken verschwunden. Jetzt treibt die US-Firma MannKind die Entwicklung eines neuen, angeblich verbesserten Inhalier-Insulins voran, das unter dem Namen Afrezza vertrieben werden soll.

 

Mehr Info und Quellverweis: Diabetes-Ratgeber vom 15.2.2011

Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Login