Skip to main content
        Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Artikel zum Thema Therapieformen

Die Wichtigkeit von Untersuchungen auf Zöliakie bei Kindern mit Diabetes

Die gleichzeitige Diagnose von Diabetes und Zöliakie ist nicht ungewöhnlich, da beide Erkrankungen auf Autoimmunprozessen im Körper beruhen. Bei Kindern, die bereits an Diabetes leiden, besteht ein erhöhtes Risiko, auch an Zöliakie zu erkranken. Dies macht die regelmäßige Untersuchung auf Zöliakie bei Kindern mit Diabetes von entscheidender Bedeutung. In diesem Artikel werden wir die Gründe für diese Untersuchungen erläutern und betonen, wie eine enge Zusammenarbeit zwischen Kinderdiabetologen und Kinder-Gastroenterologen die Diagnose und Behandlung verbessern kann.

Zöliakie und Diabetes: Eine komplexe Verbindung

Zöliakie und Diabetes sind zwei chronische Erkrankungen, die gemeinsame immunologische Mechanismen teilen. Diabetes, insbesondere Typ-1-Diabetes, ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem die Insulin-produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse angreift. Zöliakie hingegen ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem Gluten, ein Protein in Weizen, Gerste und Roggen, als schädlich betrachtet und die Dünndarmschleimhaut angreift.

Kinder mit Diabetes haben ein erhöhtes Risiko, auch an Zöliakie zu erkranken. Untersuchungen haben ergeben, dass Kinder mit Typ-1-Diabetes ein 5- bis 10-mal höheres Risiko für Zöliakie haben als die Allgemeinbevölkerung. Diese Verbindung zwischen den beiden Erkrankungen macht es umso wichtiger, Kinder mit Diabetes regelmäßig auf Zöliakie zu untersuchen.

Die Bedeutung regelmäßiger Screenings

Kinderdiabetologen spielen eine entscheidende Rolle bei der Gesundheitsversorgung von Kindern mit Diabetes. Gemäß den medizinischen Leitlinien führen sie regelmäßige Untersuchungen durch, um nach Antikörpern gegen Gewebetransglutaminase (tTG) und endomysiale Antikörper (EMA) zu suchen. Wenn diese Antikörper in signifikanter Menge im Blut nachgewiesen werden, kann dies ein Hinweis auf Zöliakie sein.

In solchen Fällen ist eine enge Zusammenarbeit mit einem Kinder-Gastroenterologen von großer Bedeutung. Der Kinder-Gastroenterologe ist auf Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern spezialisiert und kann weitere Untersuchungen durchführen, um die Diagnose zu bestätigen oder auszuschließen. In vielen Fällen kann auf die Dünndarmbiopsie, eine invasive Untersuchung, verzichtet werden, wenn die Blutuntersuchungen und die klinischen Anzeichen deutlich auf Zöliakie hinweisen und das Risiko einer falsch-negativen Biopsie als gering eingeschätzt wird.

Die Vorteile der frühzeitigen Diagnose

Die frühzeitige Diagnose von Zöliakie bei Kindern mit Diabetes bietet mehrere Vorteile:

  1. Verbesserte Lebensqualität: Eine rechtzeitige Diagnose ermöglicht es Kindern, eine glutenfreie Ernährung zu beginnen und somit die Symptome der Zöliakie zu lindern. Dies führt zu einer besseren Lebensqualität und erhöhter Energie.

  2. Vermeidung von Komplikationen: Unbehandelte Zöliakie kann zu verschiedenen Komplikationen führen, darunter Mangelernährung, Osteoporose und andere ernsthafte Gesundheitsprobleme. Eine frühzeitige Diagnose kann diese Risiken minimieren.

  3. Optimiertes Diabetesmanagement: Die Behandlung von Diabetes erfordert eine präzise Blutzuckerkontrolle. Die Co-Prävalenz von Diabetes und Zöliakie kann die Blutzuckerkontrolle erschweren. Durch die Diagnose und Behandlung von Zöliakie können Kinder mit Diabetes eine bessere Blutzuckerkontrolle erreichen.

Fazit

Die Untersuchung auf Zöliakie bei Kindern mit Diabetes ist von entscheidender Bedeutung, um ihre Gesundheit und Lebensqualität zu schützen. Kinderdiabetologen spielen eine Schlüsselrolle bei der regelmäßigen Überwachung, während die enge Zusammenarbeit mit Kinder-Gastroenterologen dazu beiträgt, die richtige Diagnose und Behandlung sicherzustellen. Eine frühzeitige Diagnose und eine glutenfreie Ernährung können das Wohlbefinden dieser Kinder erheblich verbessern und das Risiko von Komplikationen minimieren. Dies betont die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Fachärzten und die Einhaltung der medizinischen Leitlinien für die bestmögliche Versorgung von Kindern mit Diabetes und Zöliakie.

Diabetes-Kids vom 12.9.2023

Zöliakie

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 1349