Werde unser Facebook Fan

                                     

Dies & Das

Diabetes-Kids Pressemeldung: Ärztliche Versorgung von Kindern mit Diabetes in Deutschland lässt zu wünschen übrig

Bin ich bei meinem Kinderdiabetologen gut aufgehoben?

Diese wichtige Fragestellung soll durch eine Auswertung auf Diabetes-Kids.de etwas transparenter gemacht werden. Hier nun die ersten Ergebnisse, der uns zur Auswertung zur Verfügung gestellten Bewertungen, welche einen guten Einblick über die Qualität und auch die großen Defizite der Versorgung von Kindern mit Diabetes in Deutschland aufzeigen.

Im Zeitraum von Jan. 2010 bis Jan. 2011 wurde unsere Auswertung Kinderdiabetologe (siehe http://www.diabetes-kids.de/kliniktest) über 1000 Mal ausgeführt.

Davon wurden uns 245 Ergebnisse zur Auswertung zur Verfügung gestellt.

Hier einige besorgniserregende Tatsachen:

  • Bei fast einem Drittel aller Bewertungen werden keine Vorsorgeuntersuchungen (z.B. Augenhintergrund, Nervenleitfähigkeit, EKG, regelmäßige Blutkontrollen zu Begleiterkrankungen wie Schilddrüsenerkrankungen, Zöliakie...) durchgeführt.
  • Ebenso hilft die Klinik/der Arzt bei fast einem Drittel aller Bewertungen nicht bei Schwierigkeiten in Schule, Kindergarten und im Alltag.
  • Jede fünfte Familie hat eine Fahrzeit von über einer Stunde um die Klinik/Praxis zu erreichen.
  • Bei 12% aller Bewertungen bietet die Klinik/der Arzt keine Schulungen an
  • Bei nur 65% aller Bewertungen bietet die Klinik/der Arzt die Behandlung mit der kontinuierlichen Glukosemessung an
  • Bei nur 65% aller Bewertungen gehört ein Psychologe zum Diabetes Team. Weniger als die Hälfte haben einen Sozialarbeiter.

Die komplette Auswertung als PDF Datei unter http://www.diabetes-kids.de/files/Klinikbewertungen2010.pdf

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Quelle: Auswertung von Diabetes-Kids.de vom 24. Apr. 2011

 

Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Login