Werde unser Facebook Fan

                                     

Erfahrungen

Unfall wegen Unterzucker - Diabetiker verurteilt

Ehingen.  Wegen starken Unterzuckers hätte ein Autofahrer im Februar anhalten sollen. Stattdessen verursachte er einen Unfall. Er wurde gestern zu einer Geldstrafe verurteilt und erhielt ein Vierteljahr Fahrverbot.

Der Richter folgte dem Plädoyer von Monika Butscher, die eine Gesamtfreiheitsstrafe von 40 Tagessätzen zu 30 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot beantragte. Dabei wurde die verminderte Schuldfähigkeit wegen der Unterzuckerung bereits berücksichtigt. Zudem muss der Stuttgarter Familienvater die Verfahrenskosten tragen. Lampa betonte, dass an jenem Abend eine Notlage bestanden habe - und damit das Recht, mit Warnblinkanlage das Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Bevor es gefährlich wird.

 

Mehr Info und Quellverweis: Südwest Presse vom 15.10.2010

Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Login