Werde unser Facebook Fan

                                     

Neues über Gruppen, Initiativen und Organisationen

DiabetesStiftung DDS startet neue zentrale Web-Plattform

Inhalte der DDS mit Tochter-Stiftungen wurden dem aktuellen Info-Bedarf angepasst

München/Wiesbaden (pts/12.10.2010/10:00) - Kaum eine andere Zivilisationskrankheit ist so komplex und exklärungsbedürftig wie der Diabetes mellitus (auch "Zuckerkrankheit" genannt). Aktuell sind bereits mehr als 7 Millionen Menschen in Deutschland wegen eines Diabetes in Behandlung. Hinzu kommt die gewaltige Dunkelziffer von 3-4 Millionen Menschen, die Diabetes haben und dies nicht wissen - potenzielle Kandidaten für schwerwiegende Gefäßkrankheiten. Mehr als ein Drittel der Bevölkerung ist auf dem Wege, Diabetiker zu werden, mit nicht mehr kalkulierbaren Folgen für das gesamte Gesundheitssystem wie auch für die wirtschaftliche Entwicklung dieses Landes. Ein gewaltiger Anteil der Erkrankungen (über 80% - Typ 2 Diabetes betreffend) resultiert aus zu wenig Bewegung, ungesunder Ernährung, Stress u.a. Faktoren - sind also zivilisationsbedingt. Die Deutsche Diabetes-Stiftung (DDS) hat sich insbesondere der Prävention des Diabetes verschrieben, mit allen damit verbundenen Aufklärungs-Maßnahmen einschließlich der Früherkennung (GesundheitsCheck Diabetes FINDRISK) und Maßnahmen der Vorsorge durch Lebensstil-Intervention.


Im Rahmen ihres 25jährigen Bestehens startete die DiabetesStiftung DDS jetzt ihr neues Internet-Angebot - für ALLE Zielgruppen (siehe www.diabetesstiftung.de), um dem vielfältigen, aktuellen Info-Bedarf rund um das Thema Diabetes gerecht zu werden. Jeder Interessent findet ab sofort - mit nur einem Klick - den gewünschten Informationskanal:

* Informationen über die Problematik der Volkskrankheit Diabetes - für die gesamte Bevölkerung, die gesund bleiben will.
* Alles Wissenswerte rund um Diabetes - für Menschen mit Diabetes.
* Für die Profis alles Wesentliche zur Arbeit der DDS - operative Projekte wie auch Forschungsförderung.
* Aktuelle Projekte der Stiftung und News - in Wort und Bild.
* Spezielle Themen-Angebote der Tochterstiftungen "Das zuckerkranke Kind", "Der herzkranke Diabetiker", "Chance bei Diabetes", "Juvenile Adipositas"
* Ergänzt wird das umfangreiche Angebot durch den bereits millionenfach genutzten "GesundheitsCheck Diabetes: FINDRISK - mit nur 8 einfachen Fragen zum persönlichen Risiko, in den nächsten 10 Jahren an Diabetes Typ 2 erkranken zu können - und Antwort auf die Frage, wie dieser Entwicklung entgegen gewirkt werden kann.

Zu den umfangreichen Informationsangeboten auf dem DDS-Portal zählen u.a. auch Broschüren wie "Was tun, wenn der Verdacht auf Diabetes besteht?" und "Was tun, damit ich gesund bleibe?". Alle Informationen können auf dem Portal jederzeit kostenfrei abgerufen werden.

Über die DiabetesStiftung DDS
Die Deutsche Diabetes-Stiftung (DDS) ist auf Grund ihres Stiftungszwecks satzungsgemäß dazu verpflichtet, intensive und nachhaltige Initiativen und Maßnahmen gegen Diabetes mellitus (Schwerpunkt Typ 2 - Volkskrankheit Diabetes) und für die Prävention bzw. für eine optimierte Versorgung der Betroffenen zu ergreifen und durchzuführen, u. a.

* Reduzierung der Dunkelziffer bei Typ 2 Diabetes und Zuführung neu entdeckter Betroffener in eine adäquate Behandlung mit Lebensstil-Intervention, zur Verhinderung bzw. Verzögerung kardiovaskulärer Folgeerkrankungen.

* Frühzeitige Identifizierung von Risikopersonen (u. a. mittels FINDRISK) und Bereitstellung von Angeboten und Maßnahmen zur Prävention.
Die DDS ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie ist eine allgemeine selbständige Stiftung, fördernd und operativ tätig. Die DDS ist neutral und unabhängig und entscheidet allein - durch ihren geschäftsführenden Vorstand - über die Beteiligung an Projekten Dritter. Informationen unterhttp://www.diabetesstiftung.de

Pressekontakt:
Deutsche Diabetes-Stiftung (DDS)
Staffelseestr. 6
81477 München
Tel. 089-579579-12
Fax: 089-579579-19
E-Mail: Susanne.vonBrand@diabetesstiftung.de
Websites: http://www.diabetesstiftung.de ; http://www.diabetes-risiko.de ;http://www.diabetesstiftung.org

oder:

PANAMEDIA Communications
Rudolf-Vogt-Straße 1
65187 Wiesbaden
Tel. 0611-26777-10
Fax: 0611-26777-16
E-Mail: g.karnebogen@panamedia.de
Website: http://www.panamedia.de

Quelle: Pressemeldung der Deutschen Diabetes-Stiftung (DDS) vom 12. Okt. 2010

Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Login