Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Enlite Sensoren, wie bekomme ich mein Kind dazu?

Enlite Sensoren, wie bekomme ich mein Kind dazu? 14 Nov 2011 10:32 #61048

  • Mirja
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 77

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
Wir hat Erfahrung mit den Enlite Sensoren? Wir haben sie zum Glück von der Kk bekommen, aber mein Sohn hat Angst vor dem setzen! Er weint und schreit nur noch wenn ich das Thema anspreche. Soll ich es dann lieber lassen, oder wer kann mir einen Rat geben, um es Jonas " schmackhaft" zu machen! Heute Nachmittag habe ich nochmal wieder einen Termin zum setzen, mal sehen was passiert, ob ich ihn überhaupt ins Auto bekomme?!?!?!

Lg Mirja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Enlite Sensoren, wie bekomme ich mein Kind dazu? 14 Nov 2011 15:43 #61064

  • monday
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1256

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Die Sensoren sind verbessert, weil sie nicht mehr schräg gestochen werden, sondern gerade und eine kürzere Nadel haben, deshalb tun sie weniger weh. Für die Kleinen ist es natürlich hart, wenn zusätzlich zum Katheter noch eine Nadel im Bauch sitzt. Meine Tochter fand es unangenehm, Nadeln auf beiden Seiten zu haben. Beim Schlafen hat es sie gestört, weil sie dann nicht gut liegen konnte.
Wichtig ist, dass das Ganze stressfrei abläuft. Je mehr du unter Stress stehst und Angst vor seiner Reaktion hast, kann sich das auf ihn übertragen und der Stress ist vorprogrammiert.
Das ist natürlich schwierig, der Sensor ist wichtig für euch und du möchtest gerne, dass dein Sohn ihn trägt, und dann stressfrei zu sein ist leichter gesgt, als getan. Aber erzwingen lässt sich nichts, damit richtet man nur mehr Schaden an. Das Vertrauen deines Sohnes zu dir sollte oberste Priorität haben.
Gruß Vera
PS: Habe gerade gesehen, dass dein Sohn schon 5 oder 6 ist, da kannst du ja vielleicht schon argumentieren und ihmerklären, wofür das gut ist. Frag doch mal bei Medtronic, vielleicht haben sie ja ein Buch oder ähnliches, wo der Sensor kindgerecht erklärt wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von monday.

Aw: Enlite Sensoren, wie bekomme ich mein Kind dazu? 14 Nov 2011 16:38 #61069

  • Charly54
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 630

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

kennt ihr die Emlasalbe? Die streicht man im Vorfeld auf die Stelle wo das Teil hin muss und nach einer halben Stunde ist es betäubt.
Bei uns nimmt das Argument Zaubercreme die Ängste.

Viele Grüße, Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Enlite Sensoren, wie bekomme ich mein Kind dazu? 14 Nov 2011 20:21 #61104

  • Mirja
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 77

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
Danke für eure Ratschläge! Ich wollte schnell mal von meinem Nachmittag berichten: nach ca 1 1/2 Stunden reden und Versprechungen geben haben wir es geschafft, Jonas hat den Sensor und sagte er hat es gar nicht gemerkt, puhhhhh! Das war ein schweißtreibender Nachmittag, aber es hat sich gelohnt! :whistle:

Ja die emlasalbe brauchen wir sogar für jeden einzelnen Katheterwechsel!
Jonas ist in der Hinsicht wirklich schwierig, selbst blutabnehmen dauert bei uns einen halben Nachmittag.

Jetzt freue mich in nächster zeit auf einen hoffentlich endlich mal besseren HbA1Cwert!

Lg und danke Mirja ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Enlite Sensoren, wie bekomme ich mein Kind dazu? 15 Nov 2011 06:28 #61113

  • Mariele
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 73

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform:
Hallo Mirja,
warum setzt ihr den Sensor nicht zu Hause. Marie ist zwar auch nicht begeistert aber mit einer kleinen Überraschung lässt sie sich manchmal überreden.Zu Hause kannst du je nach Stimmung reagieren und hast keinen Terminstress.

LG Bärbel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login