Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Infusionssets MiniMed

Infusionssets MiniMed 17 Mai 2017 08:56 #105249

  • austria
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 90

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Liebe Alle!
Wer von Euch hat Erfahrungen mit folgenden Infusionssets:
  • MiniMed Mio 6 mm
    MiniMed Sihouette
Interessieren würde mich folgendes: wie gut funktioniert das Setzen (Dauer, wie lang muss das Kind ganz ruhig halten, ...), wie schaut es aus mit der Haltbarkeit des Klebepflasters insbes. bei Wasserkontakt (längerem), welche Schlauchlänge verwendet Ihr, ...
Mein Kleiner ist 3, wir wollen mal ein anderes Set ausprobieren, zur Zeit verwenden wir Sure-T, ... uns nervt aber die Sicherheitsschlaufe ... die leider bei uns nicht wirklich zur Sicherheit beiträgt, sondern Hauptursache für unfreiwilliges vorzeitiges Entfernen des Sets ist :(
Danke für Eure Berichte!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Infusionssets MiniMed 17 Mai 2017 09:06 #105250

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 697

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo austria,

wegen der Sicherheitsschlaufe zum bisherigen Katheterset, muss ich fragen, wieso das ein Problem mit dem Hängenbleiben darstellt? Klebt du die Sicherheitsschlaufe nicht ab? Kannst du sie nicht abkleben, wegen einer Pflasterallergie? Mein Kind hat sich nur einmal die Nadel herausziehen lassen. Das war beim Fangenspielen und er trägt seit er 18 Monate ist eine Pumpe mit Schlauch.

Ich steche die Nadel, mache die Schlaufe, Klebe den Adapter immer höher als die Nadel und dann klebe ich einen Streifen Fixomull über Schlaufe und Nadel. Das hebt bombenfest, ist atmungsaktiv und hält auch das Baden und Duschvorgänge aus. Es lässt sich auch recht gut wieder entfernen.

LG Michaela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.

Infusionssets MiniMed 17 Mai 2017 13:53 #105252

  • austria
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 90

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Mibi,
nein, ich klebe nichts zusätzlich ab, versuche immer die Fläche der "Klebedinge" möglichst gering zu halten - ich persönlich sehe bei der Sicherheitsschlaufe nicht wirklich einen Vorteil, ich finde es eigentlich unnötig, immer dieses 2. Pflaster zu kleben - das ohnehin dann immer das erste ist, das sich aus welchen Gründen auch immer beim Baden runterlöst, das andere hält bombenfest. Bei jedem An- und Ausziehen bleiben die Hosen bei der Sicherheitsschlaufe hängen ... deshalb wollen wir uns jetzt endgültig von diesem System trennen und auf ein anderes Set umsteigen - Silhouette haben wir schon getestet - war super, aber der Kleine war damals noch nicht soweit, lange genug ruhig zu halten beim Setzen, deshalb haben wir dann wieder das Sure-T verwendet.
Und bezüglich abkleben: mache ich nicht, weil wir (das liegt in der Familie) zu sehr trockener Haut neigen und die freut sich nicht besonders darüber abgeklebt zu werden ... muss ja berücksichtigen, dass der Kleine noch sehr, sehr lange gute Hautstellen braucht.
lg, sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Infusionssets MiniMed 17 Mai 2017 18:25 #105254

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3689

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Sabine,

wir sind seit Jahren Mio-Benutzer. Außer, dass sie viel Müll erzeugen (na ja, nichts macht soviel Müll, wie Einwegspritzen, verglichen damit ist selbst der Mio ein regelrechter Müllvermeider).

Stillhalten muss man dafür eigentlich nur ca. 3 sec. : aufsetzen, abdrücken, vorsichtig Setzhilfe abnehmen. Fertig!

Sicherheitsschlaufe braucht man beim Mio nicht und wir machen auch keine. In größeren Abständen reißt mal ein Katheter ab, aber nie, weil unser Sohn am Schlauch hängen geblieben ist, sondern er bleibt, wenn dann immer an dem Plastikteil an dem die Kanüle ist (kann mir den Namen einfach nicht merken) hängen. Das passiert meistens, wenn er meint mal wieder die Hose runter/raufziehen zu müssen, ohne Knopf und Reißverschluss zu öffnen. Gegen diese Schusseligkeit würde eine Sicherheitsschlaufe leider auch nicht helfen.

In den meisten Fällen überlebt das Pflaster auch Wasserkontakt. Zusätzliche "Klebereien" lehnt unser Sohn ab und sie haben nach unseren Erfahrungen (haben es natürlich schon ausprobiert) auch wenig gebracht.

Silhouette haben wir noch nicht probiert.

LG Heike
Folgende Benutzer bedankten sich: austria

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Infusionssets MiniMed 20 Mai 2017 21:30 #105277

  • AlexMo
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 439

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Sabine!

Moritz nutzt auch seit einigen Jahren Mio-Katheter, 6mm, Schlauchlänge 60 cm.
Vorzugsweise möchte er sie am Po gesetzt bekommen, damit er aber nicht aus der Übung des selbst-Kathetersetzens kommt, setzt er nach viermal Po, zweimal am Oberschenkel.
Am Po kann er den Mio drei Tage sitzen lassen, am Bein werden die Werte häufig nach zwei Tagen schlechter, so dass dann bereits gewechselt wird.
Am Po hält das Katheterpflaster bombenfest, wir kleben nichts drüber. Am Bein bleibt er bei der gleichen Hosen-Ausziehtechnik wie Heikes Lars :silly: auch manchmal hängen und zieht ihn mit raus.
Da Moritz zwischen Po und Beinen wechselt, sehen alle "Spritzstellen" noch gut aus.
60 cm könnten bei Euch wahrscheinlich recht lang sein? Ich glaube, es gibt den auch in 40cm?

LG Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alexandra mit Moritz *04/2005, Diabetes Typ 1 seit 04/2012,
Insulin Novorapid, Medtronic/Paradigm G640 (seit 09/2016); Freestyler ;-) (seit Nov 2014)

Infusionssets MiniMed 20 Mai 2017 21:40 #105278

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3689

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

AlexMo schrieb: Ich glaube, es gibt den auch in 40cm?


Es gibt welche mit 45 cm. :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Infusionssets MiniMed 22 Mai 2017 12:38 #105288

  • austria
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 90

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Danke Wenke und Alex!
Wollten Mio grad bestellen, aber ... in Österreich wird das Infusionsset scheinbar von fast keiner KK übernommen, müssen jetzt erst mal abklären, ob unsere Kasse das Set übernimmt - die haben aber heute einen Totalsystemausfall und warten auf einen Spezialisten aus Deutschland - haha! :)
lg, sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Infusionssets MiniMed 22 Mai 2017 13:10 #105290

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3689

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

austria schrieb: Danke Wenke und Alex!
Wollten Mio grad bestellen, aber ... in Österreich wird das Infusionsset scheinbar von fast keiner KK übernommen,


Oh ja, Mist, davon haben ich auch schon gehört. Hatte es nur vergessen.

Habt ihr schon mal Quick-Set probiert? Die werden, soviel ich weiß, auch in Österreich übernommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Infusionssets MiniMed 22 Mai 2017 18:25 #105292

  • austria
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 90

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Wenke,

ja, das wäre unsere Alternativlösung, falls wir unsere KK nicht überzeugen können - Silhouette ist zwar auch super, aber da haben wir das Problem mit dem "langen" Ruhighalten beim Setzen - ich glaub, das tu ich mir lieber nicht an.
lg, sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.180 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login