Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Gewichtszunahme

Gewichtszunahme 28 Jun 2016 22:46 #101498

  • Manuela1969
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Guten Abend,
Bei meinem 16 jährigen Sohn wurde vor gut drei Wochen Typ 1 diagnostiziert. Er war immer schon extrem dünn und hat jetzt in den drei Wochen 10 kg zugenommen . So sehr ich mich über Gewichtszunahme freue , sorgt mich nun die Vorstellung , dass das so weitergeht ...
Ist diese Zunahme " normal " am Anfang ?
Wie häufig kontrolliert Ihr nachts die Werte bei Euren Teens ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gewichtszunahme 29 Jun 2016 02:02 #101501

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1346

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo hier im Forum,

das ist normal, er füllt nur wieder alle Speicher auf, das hört sehr schnell wieder auf.
Keine Angst wegen Extra BEs für Sport oder zu tief, da durch wurde noch keiner fett :O).

Wie häufig ist schwer, da es auf das Kind bzw. Diabetes an kommt. Wir 22:00 und aufstehen ausser wenn 22:00 viel zu hoch, dann wird 24:00 noch mal geschaut ob es runter ging.
Es gibt auch welche die alle 2h messen und das durch die Nacht durch und das seit jahren :O(.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 2.9.17 Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / CareLinkPro 4.0C

Gewichtszunahme 29 Jun 2016 09:18 #101502

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 921

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hatte er denn vorher abgenommen? Wie groß ist er und wie viel wiegt er?

Meine Tochter hat damals in den Wochen vor der Manifestation schleichend und von uns unbemerkt, weil wir dachten sie wächst und schaut daher dünner aus, 4kg abgenommen (von 37 auf 33kg) und in den letzten 6 Stunden vor dem Krankenhaus bis auf 24kg runter. Entlassen wurde sie nach 15 Tagen mit 36kg und hat beim ersten Ambulanztermin 6 Wochen nach Manifestation, hab grad nachgeschaut 39kg, hat also durch den Therapiebeginn erstmal wieder ordentlich zugelegt. Wobei sich das dann auch flott gelegt hat und trotz Futterei nimmt sie nicht so schnell zu wie ihre Freundinnen, die teilweise mit dem Gewicht kämpfen.

Ich kenne keinen übergewichtigen Typ 1-ler, eher im Gegenteil, sie setzen kaum was an.
Mein Kind ist auch 16 und wiegt nun 63kg bei einer Größe von 1.79m, das ist ja eher noch wenig, wobei sie futtert wie ein Scheunendrescher.

Am Anfang habe ich bei ihr um 23 Uhr, um 2 Uhr und um 5 Uhr gemessen, weil ich den Verlauf nachts verstehen wollte. Nach ungefähr 6-8 Wochen bin ich nur noch gegen 2-3 Uhr aufgestanden und nach weiteren zwei, drei Monaten gar nicht mehr, sofern der Zubettgehwert in Ordnung war. Mein Kind merkt Unterzucker selbst schnell und wacht davon auch auf. Mittlerweile bekomme ich nichts mehr mit, wenn sie misst und evtl. ausgleichen muss. Ich seh das dann morgens.

So oder so ähnlich wird das auch bei euch laufen. Wenn ihr euch sicher seid, dass es nachts keine komischen Werte gibt, und dein Sohn vielleicht auch selbst wach wird ab Wert ~ 65mg/dl abwärts, ist man schon viel beruhigter.

Gruß,
Tanja
Folgende Benutzer bedankten sich: EgonManhold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid

Gewichtszunahme 29 Jun 2016 15:51 #101503

  • Manuela1969
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Danke Dir für die Infos .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gewichtszunahme 29 Jun 2016 15:53 #101504

  • Manuela1969
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Danke auch Dir Marielaurin. Das beruhigt mich jetzt erstmal .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gewichtszunahme 02 Jul 2016 16:43 #101559

  • SandrineBlue
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 182

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1988
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Die Aussage "ich kenne keinen dicken Typ1er" kann ich wiederlegen. Viele Typ 1er haben Probleme mit Übergewicht (ich auch!) wobei ich mal tippen würde dass es auch nicht mehr sind als im normalen Bevölkerungsdurchschnitt, und das liegt eben schon auch daran, das Insulin nunmal die Speicherung von Fett in den Zellen anregt.

Eine Gewichtsschwankung merkt man häufig auch, wenn Wert lange zeit schlechter war und dann wieder besser wird, hier wird aber eben häufig bei hohen werten viel Wasser verloren und danach wieder gespeichert.

Die Zunahme nach der Diagnose ist aber normal.
Folgende Benutzer bedankten sich: Manuela1969

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gewichtszunahme 31 Jul 2017 15:39 #105947

  • Rentolosirld
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: Tabletten (nur bei Typ2 Diabetes)
In solcher Situation soll man immer beim Arzt untersuchen, um stabielen Gesundheitszustand zu unterstützen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was verursacht Erektionsstörungen bei jungen Männern? - 24-pharm.com/de/gruende-fuer-erektionsst...-bei-jungen-maennern

Gewichtszunahme 31 Jul 2017 19:45 #105948

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3719

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

marielaurin schrieb:
Ich kenne keinen übergewichtigen Typ 1-ler, eher im Gegenteil, sie setzen kaum was an.
Mein Kind ist auch 16 und wiegt nun 63kg bei einer Größe von 1.79m, das ist ja eher noch wenig, wobei sie futtert wie ein Scheunendrescher.


Doch doch, die gibt es leider schon. Und so selten ist das auch gar nicht. Habe schon mehrfach gelesen, dass inwischen der Anteil der übergewichtigen Teenager bei denen mit Typ-1-Diabetes sogar etwas höher ist als bei stoffwechselgesunden Teenagern.
In der Reha haben wir auch ein paar Typ-1-Kinder/Jugendliche kennengelernt, die eindeutig zu dick waren. Min. einer hatte sogar die Nebendiagnose "Adipositas".

Die Mär vom schlanken Typ-1-Diabetikern stammt mehr aus vergangenen Zeiten, als die Blutzuckereinstellungen deutlich schlechter als heute waren und die Betroffenden täglich Unmengen an Glukose in die Kanalisation entsorgten. So blieb natürlich nichts hängen.
Auch bei Sina, die ja dazu neigt eher zu wenig als zuviel zu spritzen, dürfte die ein oder andere Kalorie "den Notausgang nehmen". Würde sie für jede KE und auch noch rechtzeitig spritzen, hätte sie bei gleicher Essmenge, vielleicht ein paar Kilo mehr.

@Manuela: Wie Sandrine schon sagte, von den 10 kg dürfte auch einiges Wasser sein. Davon hat er kurz vor der Diagnose (neben Fett) vermutlich einiges verloren und das hat man dann natürlich ganz schnell wieder drauf.

Was nächtliche Kontrolle anbetrifft: da unser knapp 13-Jähriger, wenn er erstmal schläft absolut nichts bemerkt: keinen Unterzucker, keinen Überzucker, kein Gewitter und vermutlich nicht mal den Weltuntergang, haben wir vor fast 4 Jahren ein CGM beantragt. Mit messen mir nachts (nach 23 Uhr) so gut wie gar nicht. Ohne würden wir das aus den o.g. Gründen wohl öfter tun. Eine Patentlösung gibt es nicht. Ihr werdet selbst herausfinden, ob, wie oft und wann es nötig ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.168 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login