Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...

THEMA: BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp

BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 07 Feb 2015 21:35 #95416

  • Claudius
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 74

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo allerseits,
oft bekomme ich mit, dass Kinder für das Messen oder das Geben von BE in der Nacht geweckt werden. Dafür habe ich einen Tipp, den auszuprobieren vielleicht lohnt. Unsere Tochter hat seit acht Jahren Diabetes und musste deshalb schon sehr früh Traubensaft in der Nacht trinken, wenn der BZ mal wieder zu tief war. Da sie im Alter von drei Jahren noch einen Schluckreflex hatte, sobald man ihr einen Schnabelbecher an die Lippen hielt, haben wir das beibehalten.
Sobald ich ihr etwas an die Lippen halte, setzt dieser Saugreflex auch heute noch verlässlich ein. So "vernichtet" sie bis zu 250g Traubensaft oder auch eine Tube Jubin ohne auch nur die Augen zu öffnen. Einen "Spülschluck" Wasser hinterher, um Karies vorzubeugen und erledigt ist die Hypo. Am nächsten Morgen weiß sie nichts davon!

Zwischen den 7. und 9. Lj. gab es immer Zoff beim Katheterwechseln. Nach Absprache mit ihr, lief das dann auch noch in der Nacht, d.h. meine Tochter verschlief das Setzen einfach. Klappte wunderbar, am besten in der Tiefschlafphase, so 90 min nach dem Einschlafen.

Mir graut davor, dass dieser Reflex irgendwann verloren geht, denn einen Tiefschläfer mit Hypo wach zu bekommen, stelle ich mir nicht lustig vor.

Schreibt doch einfach mal, wie ihr BE in eure Kinder bekommt, für "Neulinge" ist das bestimmt ganz interessant.

Gute Nacht
Claudius

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 07 Feb 2015 21:44 #95417

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3714

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Claudius,

bei uns läuft das eigentlich ähnlich, obwohl Lars bei der Diagnose schon 6 war. Wir geben grundsätzlich Traubenzucker aufgelöst in Wasser mit dem Strohhalm. Der Strohalm wird zwischen die Lippen geschoben und wenn er nicht gleich lossaugt sagen wir noch dazu: "Komm, du musst mal was trinken". Dann fängt er für gewöhnlich an und am nächsten Morgen erinnert er sich beinahe nie daran.

Katherwechsel in der Nacht funktioniert bei uns allerdings nicht gut. Da dreht Lars sich oft im entscheidenden Moment um und der Katheter knickt ab.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 08 Feb 2015 00:43 #95421

  • Noam
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 279

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
lieber Claudius
bei uns ist es dasselbe: sobald er den Strohhalm spürt, trinkt er, ohne aufzuwachen.
Zuweilen saugt er auch an Messgeräten, wenn diese in Gesichtsnähe sind... :woohoo:
Kathterwechsel mach ich nur notfallmässig in der Nacht, da wacht er aber meistens auf.
LG Rahel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 08 Feb 2015 01:07 #95422

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1326

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

geht in richtung aber ganz anders. ;O)

Wir nutzen den Vorteil der Pumpe und drehen die für 4h auf 80% wenn BZ unter soll ist, was bei uns zwischen 125 (7mmol) und 90 (5mmol) ist.
Seit dem ersparen wir uns oft das reinkippen, wenn tiefer dann natürlich auch.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 1.7.17 Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / CareLinkPro 4.0C

BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 08 Feb 2015 12:27 #95426

  • julene
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
Leider funktioniert das Strohhalm bei uns nicht, sie schiebt ihn immer wieder weg.
Was bei uns gut passt, ist ein Kompott aus der Tube. Bei starken Hypo, helfen sie nicht schnell genug den BZ nach oben!
Dann geben ich Gummibärchen, und kitzel sie dabei unter den Kinn, dann bekommt sie ein Lutscheffekt ( Tipp aus Stillzeiten)! Ich warte bis sie zu ende gekauet hat ( angst wegen ersticken). Bisher hat es super geklappt und ich kann besser dosieren.
Gruß
Julia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 08 Feb 2015 12:38 #95427

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich mach das wie Cheffchen, meist wacht Meryem aber auf und nimmt sich selbst was zu trinken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 08 Feb 2015 13:34 #95429

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1736

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Als Justus nur wenige BE benötigte, um aus einer Hypo raus zu kommen, habe ich auch gern Fruchtzwerge gefüttert, die rutschen wenigstens nicht vom Löffel... :silly:

Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Re:BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 08 Feb 2015 13:39 #95430

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3714

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Das mit der temporären Basierte machen wir natürlich auch. Gefüttert wird nur, wenn es anders nicht geht. Bei uns reichen meist 0, 5 KE.

Kurz und knapp von meinem klugen Telefon.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 08 Feb 2015 14:32 #95432

  • Belly
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 72

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hi,

bei uns ist es auch ganz ähnlich :lol:
Ich bekomm bei Unterzucker einfach ein paar Traubenzucker (natürlich schön hintereinadner) in den Mund...ich kaue dann von alleine und weiß ebenfalls am nächsten morgen nichts :laugh:
Naja...im Schlaf zu trinken kann ich mir irgendwie überhaupt nicht vorstellen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BE-Gaben während des Schlafs - ein Tipp 08 Feb 2015 16:33 #95437

  • Claudius
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 74

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Na, dann scheint das ja weit verbreitet zu sein. Wir nehmen einen Saugbecher, ich glaube vom "schwedischen Möbelhaus". Da kommt nur etwas raus, wenn man draus saugt, so dass auch nichts daneben geht. Das klappt intuitiv auch ohne Licht. Kurz lauschen und fühlen, wo der Mund ist und dann den Schnabel in die Richtung halten. Wenn das Nachzischen der Luft zu hören ist, geht Saft ins Kind.

Das Runterdrehen von Basalinsulin ist zur Bekämpfung von Hypos ungeeignet, weil viel zu langwierig. Deshalb halte ich auch von Pumpen, die sich im Hypofall abschalten nichts. Basalinsulin ist für den Grundstoffwechsel da. Es zu entziehen, führt ins Chaos.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lilis Mum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login