Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Diebstahlversicherung

Diebstahlversicherung 05 Feb 2014 13:17 #89515

  • Petra F.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 290

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo

Ich habe mir mal Gedanken darüber gemacht was eigentlich ist, wenn die Tasche mit den insulinsachen gestohlen wird. Im Bad zb.. Bekommt man das in diesen Fall ersetzt?? Oder kann man das versichern?? Kennt sich da wer aus??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diebstahlversicherung 05 Feb 2014 19:12 #89524

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3713

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Petra,

ist eine schwierige Angelegenheit.

Heutzutage haben alle Versicherungsverträge ganz individuelle Ein- und Ausschlüsse. Da steigt kaum noch einer durch.

Bei einfachem Diebstahl zahlt die Hausratversicherung meist nicht.
Einfacher Diebstahl bedeutet, dass man einfach nicht richtig auf seine Sachen aufgepasst hat. Bsp.: man lässt seinen Diabetes-Kram im Freibad in der Badetasche auf der Decke liegen und geht schwimmen. Als man zurückkommt, ist das Zeug weg.
Praktisch immer gezahlt wird bei Raub ("Pumpe her, oder ich schieße!" :silly: ) und Einbruchdiebstahl. Letzterer ist auf jeden Fall gegeben, wenn ein verschlossenes Gebäude aufgebrochen wird, bei z.B. Schließfächern im Schwimmbad (auch mein Albtraum!) ist es im Einzelfall schwieriger.

Es werden mittlerweile die "verrücktesten" Versicherungen für alles und jedes angeboten. In jedem Fall heißt es: Kleingedrucktes lesen und nachfragen.

Im Augenblick sind ja z.B. diese günstig zu habenden Handy-Versicherungen sehr in der Kritik. Da wird einem angeblich versprochen für ein paar Euro im Jahr sei das Handy rundum versichert und im Kleingedruckten steht dann doch, dass grobe Fahrlässigkeit ausgeschlossen ist oder dass es eine Selbstbeteiligung gibt.

Speziell gehört habe ich übrigens noch nicht von einer Versicherung für med. Equipment.

LG, Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Diebstahlversicherung 05 Feb 2014 20:02 #89527

  • Thomas_1
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Hallo Petra,
bei einem einfachen Diebstahl zahlt dir keine Versicherung etwas, leider. Hier kannst du es nur versuchen über deine Krankenkasse den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Anders ist es bei Raub, da zahlen fast alle Versicherungen je nach Tarif, ebenso ist es bei Einbruch, und da spielt es keine Rolle ob zu Hause, im Urlaub (Ferienwohnung oder Hotelzimmer, im Krankenhaus und in der Kur, wichtig ist nur das der Raum oder die Wohnung abgeschlossen ist.
Bei einem Schließfach im Schwimmbad oder einem anderen Ort zahlt die Versicherung je nach Tarif auch.
Wichtig dabei ist das man nicht den Basistarif hat denn dort sind solche Diebstähle meist ausgeschlossen. Auch sollte man dann immer zur Polizei gehen um eine Anzeige zu erstatten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diebstahlversicherung 05 Feb 2014 20:11 #89528

  • SandrineBlue
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 182

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1988
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Aber selbst wenn man eine "seriöse" Versicherung finden würde, hab ich nicht das Gefühl, dass es sich lohnen würde, seinen Kram zu versichern.

Die Pumpe und den Sensor jetzt mal ausgeschlossen, wird der Diebstahl der Pens, des Messgeräts, einer Packung Teststreifen und vllt des Tagebuchs doch keinen wirklichen wirtschaftlichen Schaden beim Geschädigten auslösen.
Letztendlich sind das ja fast immer Dinge, die man komplett von der Kasse bekommen hat.

Pumpe ist was anderes, die gehört auch der Kasse, allerdings hab ich schon von Leuten gehört, wo die Kasse nach dem Diebstahl sagt :"Tja, Pech dann ist die eben weg und sie haben keine mehr" Also nichtmal so, dass sie da Geld von dem Pumpenträger wollte, allerdings hatte derjenige dann erstmal keine Pumpe mehr.

Zudem werden Pumpen ja idR gestohlen, weil man sie für ein Handy hält :pinch: . Die meisten "Zubehörtaschen " die ich kenne, erwecken nicht unbedingt den Eindruck, es könnte wertvolle Kleinelektronik drin sein (wenn jemand sowas doch kennt, bitte mal bei mir melden :lol: )

Ist halt mega blöd wenn Messgerät und Co weg sind, lässt sich ja aber alles ganz einfach wiederbeschaffen, Messgeräte gibts für lau und auch Pens kriegt man doch neue... Was mir wirklich am meisten fehlen würde, wäre meine schöne Zubehörtasche :huh:

Als ich damals die erste Pumpe bekam, haben meine Eltern sich auch nach ner Versicherung umgeguckt (allerdings eher wegen verlieren) und mussten feststellen, dass damals keine Versicherung so ein Gerät versichern will, vor allem nicht wenn ein Kind es trägt. Naja, ein hoch auf die Schlauchpumpe, die Zeit, in der diese verloren werden kann ist eher gering;)
Diebstahl im Schwimmbad sind eher immmer so Sachen, die mir Sorgen machen. Allerdings gab ich meine dann auch mal beim Bademeister ab, das macht die zwar immer unglaublich nervös (zu wissen, dass da ein DIABETIKER im Wasser ist...!!! :woohoo: :silly: ) aber meistens gar kein Problem. Alleine am Strand ist da schon schwieriger.

Lg, Sandra
Folgende Benutzer bedankten sich: Petra F.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diebstahlversicherung 05 Feb 2014 22:31 #89530

  • Petra F.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 290

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Danke an euch alle besonders an Sandra :lol:

Das war einfach so ein Gedanke der mir im schwimmbad gestern durch den Kopf ging. Ich werde beim nächsten mal auch zum Bademeister stapfen und ihn ganz einfach fragen ob er ein Auge darauf haben kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diebstahlversicherung 08 Feb 2014 14:31 #89594

  • Rika_T
  • User
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 206

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform:
Hallo,

ich bin ja total geschockt, habe mir bisher über das Thema so gar keine Gedanken gemacht!

Wie leichtsinnig wir im Freibad die Pumpe immer unter einen Baum gepackt haben (in einer Tupper-Form verpackt).

Grüße, Rika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diebstahlversicherung 08 Feb 2014 23:40 #89604

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1325

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

also ich habe da nichts auf papier aber ich habe als wir vor ein Jahr die Pumpe bekommen haben zufällig mit mein Versicherungs futzi gesprochen und der wolte so auch nichts sagen und sich erkundigen. Nach 1 Tag die meldung, kein problem so lang das nicht meine Pumpe ist, ist ja in der regel KK ihre und damit ist die Versichert ausser grob fahrlässig was es ja bei kleinen kindern gar nicht gibt und bei größeren (bis 14 oder so) auch nicht so einfach.

Ich werde mir wohl doch mal den Spass machen und um was schrieftliches bitten.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 1.7.17 Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / CareLinkPro 4.0C

Diebstahlversicherung 09 Feb 2014 13:32 #89609

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3713

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

Cheffchen schrieb: Hallo,

also ich habe da nichts auf papier aber ich habe als wir vor ein Jahr die Pumpe bekommen haben zufällig mit mein Versicherungs futzi gesprochen und der wolte so auch nichts sagen und sich erkundigen. Nach 1 Tag die meldung, kein problem so lang das nicht meine Pumpe ist, ist ja in der regel KK ihre und damit ist die Versichert ausser grob fahrlässig was es ja bei kleinen kindern gar nicht gibt und bei größeren (bis 14 oder so) auch nicht so einfach.

Ich werde mir wohl doch mal den Spass machen und um was schrieftliches bitten.

Cheffchen


Hallo Cheffchen,

das hast du schon mal geschrieben. Ich will auch gar nicht sagen, dass es nicht stimmt, denn heutzutage gibt es bei Versicherungsverträgen unendliche viele Varianten.
Ich würde es mir an deiner Stelle aber enventuell schriftlich geben lassen und zwar nicht vom Vertreter sondern vom Versicherungsunternehmen selbst.
Ich hatte schon mit so vielen Fällen zu tun, wo Vertreter die Kunden falsch informiert haben, meist weil sie eben selbst etwas falsch verstanden haben... Den Satz: "Das hat mir mein Vertreter aber anders gesagt," habe ich mehrmals am Tag gehört.

LG, Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.167 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login