Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Alles Sch....

Alles Sch.... 30 Aug 2013 19:06 #84873

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo
momentan läuft nichts gut bei mir.mir wird alles zufiel,mein hb1c ist nicht so und dann ziehen mich manche leute noch mehr runter.ich bin jetzt in die 7 gekommen und habe in jedem fach neue lehrer bekommen,dass heißt ich musste jedem irgendwie beibringen das ich diabetes habe.ich habe es nicht gerne gemacht,musste aber..diese ewige fragerei und sowas hat mich echt umehauen.
solche fragen wie, wie hast du das bekommen?
ziehen mich besonders runter weil wo ich ins krankenhaus kam einen hb1c von 15,8 hatte.die ärtzte sagten 1 stunde und dann wäre ich gestorben :(
deswegen hasse ich es drüber zu reden,weil ich mich nicht selbst akzeptiere,dass kommt noch dazu:(
jedenfalls meinte mein sportlehrer sich in die mitte der halle zu stellen und zu schreien so das es jeder hört wie mein bz ist.ich war geschockt habe es ihm aber gesagt und habe dannach geweint:(
er kennt sich sehr gut aus,weil er selber eine diabetikerin in der klasse hatte.meine mama hatte ein gespräch mit ihm vor dieser sache geführt und ihm gesagt das ich nicht offen drüber reden kann..und er wusste das und dann macht er sowas:( (Heul)
meine freunde hatten mich dann getröstet.meinen besten freundinnen habe ich meine ganze wut über mich und diabetes ausgeschüttet.und habe danch noch mehr geweint.sie meinten sie wissen wie das ist,aber nein keiner weiß es und wird es auch niemals wissen,nur der der es selber hat,weiss wie beschissen das ist:((
ich weiß nicht ich bin letzte zeit mit allem überfordert und akzeptiere meinen diabetes nicht.habe mir schonmal überlegt mich zu ritzen,mache es aber gott sei dank nicht...

lg eve

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alles Sch.... 30 Aug 2013 20:17 #84876

  • monday
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1256

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Nein, wir wissen nicht wie es ist. Aber du. Und du wirst lernen müssen damit zu leben. Ob du es willst oder nicht.
Ritzen bringt dich da auch nicht weiter.
Ich möchte dir dringend raten, dir Hilfe zu suchen. Entweder fährst du in Kur, oder du machst eine Therapie. Jemand, der real vor dir sitzt kann dich viel besser beraten und dir zuhören, als wir das hier anonymisiert im Forum können.
Lass dir helfen.
Du hast die Wahl!
LG Vera
Folgende Benutzer bedankten sich: WebAdmin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alles Sch.... 30 Aug 2013 20:46 #84877

  • zuckerhut
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 42

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Evelin

Ja ich kann das verstehen ich bin jetzt in die 8 gekommen und habe den Diabetes seit den letzten Sommerferien.Ich musste auch allen Lehrern und Freunden bescheid sagen sogar einen Vortrag darüber halten,in dem ist mir rausgerutscht das wenn ich 30 min. später gekommen wäre das ich dan TOD wäre.Naja,ich musste am 27.08.13 in Musik etwas essen aber hatte meinem Lehrer noch nicht gesagt das ich eine scheis Krankheit namens Diabetes habe und wollt deshalb nichts essen.Mein BZ war auf 65 und ich dachte das ich das noch 45 min. aushallte.Aber er ist gesunken immer immer weiter bis zur 41.Naja ich wollte immer noch nichts essen aber meine Besten freundinnen (die mir noch geblieben sind ) meinten dan Ann-Sophie du musst jetzt was essen.Ich habe dann was gegessen (eine Nektarine ).Der Lehrer kamm so richtig groß gemacht auf mich zu und schrie mich an pack das weg sonst landest du im Treningsraum (Raum für nerfige Kinder ).Und ich habe es dan weg gepackt nd wollte einfach nur im Erdboden versincken.Doch dan schriehen alle durch einander.Der eine meinte ja die darf immer essen wan sie will der Lehrer darauf hin ja schön bei mir ncit,der andere die ist Tod krank und ich konnte nur Heulen die ganze Zeit und keiner hats verstanden.Ich knnte nur schreien ich bin nicht tod krank aber es bleibt hald für immer,ich hasse mein Leben.Alle ham mich angeschtard,das war so peinlich.
Ich habe mich so aleine gefühlt.
Ich komm doch selbst nicht damit klar. :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :dry: :dry: :dry: :dry: :dry: :dry: :dry: :dry: :dry: :dry: :dry:

Aber hier gibt es Leute wie dich die mich verstehen

Liebe Grüße Ann-Sophie

PS.Wir schaffen das zusammen ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Feuertime

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alles Sch.... 30 Aug 2013 21:39 #84881

  • Sanni XD
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 21

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hi
Also ich verstehe euch auch total...ich bin jetzt in die 7 Klasse gekommen...alle meine mitschüler kennen meine krankheit gut und fast jeder weiß was im notfall zu tun ist. Außerdem ist meine beste freundin immer bei mir und erinnert mich an dies und das...
Da wir jetzt auch überall neue lehrer bekommen haben misste ich es auch alen erklären....leoder haben wir kein musok mehr...dafür aber englische konversation da reden wor nir englisch und der lehee der das unterichtet versteht nicht wirklich viel deutsch und dann musste ich es ihm auf englisch erklren meine beste freundin hat mir ein bisschen geholfen...aber nach einer zeit hat er es verstanden
Eigentlich kennen es bei uns an der schule die lehrer es givt wohl mehrere mit diabetes aber trotzdem muss man jedem alles noch mal erklären :angry: das is echt nervig und die momente wo man denkt ach mein leben ist eh scheiße kenne ich gut ich hab jetzt schon seit 8 Jahren zucker aber trotzdem gibt es momente bei denen ich auf einmal anfange zu heulen. Ich kenne deine situation sehr gut Evelin...aber Kopf hoch das geht vorrüber...
Lg Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alles Sch.... 30 Aug 2013 21:46 #84882

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo Ann-Sophie und hallo Evelin,
Ach ihr beiden Süßen,
wenn ich es lese, so kommen mir fast die Tränen. Auch ich als Mutter eines Dia-Kids werde mich nie in Euch hineinversetzen können. Keiner, der es selber hat, wird sich hineinversetzen können, aber glaubt mir, es gibt immer Menschen, die Euch gerne helfen. Die Euch zuhören und nicht alle sind dumm, blöde, verständnislos u.s.w. Es ist einfach nur die Ahnungslosigkeit und Unwissenheit vieler Menschen. Die meisten Menschen meinen es nicht böse! Ich glaube es auch, dass Ihr einfach nicht ständig darüber reden wollt und dass Ihr ganz normal sein wollt. Ihr wollt kein Mittleid sondern Verständnis und Rücksichtsnahme, aber von vielen kann man es einfach nicht erwarten. Der Mensch ist von Natur aus ein Egoist, meistens jedenfalls. Das Sprichwort "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß" finde ich ziemlich gut. Ein Mensch ist ziemlich einfach strukturiert. Wenn ich etwas nicht kenne oder mich nicht damit auskenne, so lasse ich es nicht an mich ran. Nur so, können wir ja schließlich überleben. Bitte nehmt es nicht alles persönlich!!! Die Freunde, die zu Euch halten sind wirklich toll und so habt Ihr einen richtigen Vorteil. Denn andere wissen manchmal nicht, wer die wirklichen Freunde sind. Ihr wisst es. Ihr seid nicht allein! Ich weiß nicht, wie das Verhältnis zu Euren Eltern ist, aber bitte, bitte sprecht mit Euren Eltern darüber auch wenn es manchmal schwer fällt. Eure Eltern lieben Euch und würden Euch sicherlich helfen. Wenn nicht dann ruft bitte in der Diabetesambulanz an und sprecht mit den Vertrauten Ärzten, Diabetesberaterinnen oder Psychologen, auch die können Euch helfen. Es ist nicht schlimm, wenn man da Hilfe sucht.

Ob Diabetes oder nicht, Ihr seid gerade in einer Zeit, die auch andere durchgemacht haben, auch ohne Diabetes. Ganz viele haben anderen Kummer und Sorgen. Auch diese Kids reden nicht darüber und haben sogar die selben Gedanken oder weinen nachts in ihrem Bett.

Ich glaube Ihr seid ziemlich intelligente Mädchen und Ihr könnt so viel schaffen in Eurem Leben. Darf ich Euch auch sagen, dass es immer und immer Höhen und Tiefen geben wird in Eurem Leben, ob mit oder ohne Diabetes....

Tut mir leid, ist ein wenig lang geworden. Und wenn Ihr wieder gefrustet seid, so lasst es einfach raus. Vor allem hier im Forum wird es Euch keiner Übel nehmen!!! Manchmal hilft es einfach alles aufzuschreiben und zu weinen. Keiner ist immer stark.

Ich drücke Euch ganz herzlichst!!!

PS.: Wisst Ihr eigentlich was ich persönlich für meinen Sohn aufgrund des Diabetes empfinde, klar zunächst mal, weil ich Mami bin Sorge, aber vor allem Respeckt und Bewunderung!!! Und das gilt für alle DM Typ1 Personen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Len2009. Begründung: ...

Alles Sch.... 31 Aug 2013 00:47 #84897

  • krobsi
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 213

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo ihr beiden!

Es tut mir sehr leid für euch wenn ich sowas lese, wie eure Mitschüler und Lehrer euch behandeln :(

Wäre es nicht möglich, euch im Internet eine etwas rauszusuchen, wo erklärt wird, was DM ist, wie es behandelt wird etc... dass es euch jederzeit möglich sein MUSS zu messen und evt. etwas zu essen. Das druckt ihr aus und drückt jedem neuen Lehrer eins in die Hand. Wenn der dann immer noch Mätzchen macht, wenn ihr unter der Stunde esst, dann sollten eure Eltern mal einen Aufstand machen ...

Wie oben schon gesagt wurde, Ritzen und ähnliche Selbstverstümmelungen helfen euch nicht weiter .... die "kinder" die euch jetzt verspotten oder mobben, die kommen in 5 Jahren und entschuldigen sich bei euch .. dann ist der Verstand schon etwas reifer und man sieht vieles anders ... bei einem Ohr rein, beim anderen raus .. das hilft momentan ..

Andererseits ... ich weiß es ändert nichts an eurer Situation .. aber es könnte doch auch viel schlimmer sein ... z.b. Schmetterlingskinder ... oder wir waren diesen Samstag bei einem Infoabend bei den Partnerhunden .. die Kids die im Rolli sitzen ... was können die alles nicht machen, was ihr trotz Diabetes locker hinkriegt ... Bergsteigen, Radfahren, Motorradfahren, Skaten etc... und die waren alle gut drauf ... ich hab mich lange mit einem Mädl unterhalten ... die war so froh, einen Hund zu haben, der ihr die Socken auszieht und die Schuhe .. der ihr die Türen aufmacht und das Handy aufhebt .. und dieses Mädchen wird das NIE allein können .. anders bei euch .. wer weiß was in 10 bis 15 Jahren ist .. da seid ihr noch so jung und die Forschung schreitet weiter fort. Wer weiß was es da vielleicht schon gibt?

Kopf hoch ... ihr kriegt das hin .. momentan seid ihr leider von pubertierenden Idio.en umgeben ... aber das ändert sich bald .. je älter die werden ;)

Drücke euch ganz fest!!!!

lg susanne
Folgende Benutzer bedankten sich: WebAdmin, Feuertime

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alles Sch.... 31 Aug 2013 08:43 #84898

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo:)
danke für die antworten.
ich hoffe das diese zeit bald vorbei ist und dann wieder ein teil meines lebens gut und glücklich ist.und für die anderen auch!



lg eve

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alles Sch.... 31 Aug 2013 08:58 #84899

  • zuckerhut
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 42

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Alle zusammen.

Ja ich hoffe auch das es bald vorbei ist.Schreibe später noch was zu dem Thema

LG Ann-Sophie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alles Sch.... 31 Aug 2013 10:03 #84900

  • Belly
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 72

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hi,

tut mir total leid!
Ich habe das Glück, dass meine beste Freundin auch Diabetes hat...und das wir es beide etwa gleich lange haben und dann auch noch in einer Klasse sind.
Es war schon in der Grundschule so, dass bei uns beiden, immer ein Elternteil mit sollte, und so haben sich unsere Mütter eben bei Ausflügen abgewechselt.
Auch wenn wir neue Klassenlehrer bekommen/ bekommen haben, sind unsere Mütter zusammen hingegangen um ein Gespräch über Diabetes zu haben...
Außerdem ist meine andere beste Freundin auch total toll, sogar bei dem Thema...Am liebsten würde sie mich die ganze Zeit messen oder spritzen :D
Auch im Schullandheim hat sie mir den Sensor reingemacht.
Sie ist auch eine der einzigen Freunde von mir ( außer der mit Diabetes), die versteht, wann ich Unterzucker und wann ich Überzucker habe.

Ich hoffe, dass es euch da auch bald besser geht und euere Freunde euch genauso toll unterstützen können wie meine...
Folgende Benutzer bedankten sich: zuckerhut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alles Sch.... 31 Aug 2013 10:46 #84902

  • zuckerhut
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 42

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
echt toll wenn du so tolle freunde hast hoff wir finden auch so tolle.

LG Ann-Sophie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login