Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Für einen tag diabetes frei!

Für einen tag diabetes frei! 14 Aug 2013 17:51 #84338

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
hallo:)
ich bin jetzt 12 und werde bald 13.
es ist so das alter wo ich keine lust auf meine krankheit habe.bin oft mit freunden unterwegs und das stört dann viel...
bald feiert eine freundin eine art kleine party und viele leute kommen zu ihrwm geburtstag ich bin auch da.ich wünschte mir für diesen tag müsste ich garnicht auf mich achten!!kennt ihr das?

lg evelin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Für einen tag diabetes frei! 14 Aug 2013 18:18 #84342

  • monday
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1256

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hi Evelin,
ich kenne das auch von meiner Tochter.
Die Ärztin hat dann immer gesagt
"oh, hatte dein Diabetes Urlaub?"
Das Problem wird leider sein, dass man das nicht nur einen Tag schluren lässt, sondern dann kommt der nächste Tag, wo man den Diabetes nicht gebrauchen kann und dann noch einer- und eigentlich kann man den doch nie gebrauchen. Und dann ist es mit der Pumpe leider so, dass du dann schnell Wertechaos hast, weil du nicht mehr oft genug misst oder "vergisst" abzugeben... Dann gibt es Ärger mit den Ärzten und den Eltern... Und alles wird immer schlimmer, man hat noch weniger Bock auf den Diabetes und so geht es immer weiter...
Also lieber mal 10 Sekunden fürs messen und 10 sekunden fürs Bolen opfern, wenn man mit Freunden zusammen ist. Wenn alles super läuft, darf man nämlich normalerweise auch mehr.
Und so gesehen, braucht man für den Diabetes am Tag nur ca, eine Minute einplanen. Es sei denn, man muss den Katheter wechseln. Das braucht natürlich Zeit- aber das ist ja nur alle drei Tage. Deine Freunde siehst du wahrscheinlich öfter. (Aber die nerven dich wahrscheinlich auch nicht, wie der Diabetes.)
Ich würde meiner Tochter den Diabetes sofort abnehmen, wenn das ginge, damit sie einfach so frei und unbeschwert sein kann, wie ich mir das für sie wünsche und das Leben mit ihren Freunden genießen kann.
Schade, dass das nicht geht.
LG Vera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Für einen tag diabetes frei! 14 Aug 2013 19:30 #84343

  • LoRi
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 123

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Evelyn!

Ich glaube ich kann das verstehen...auch wenn ich diese Krankheit selbst nicht habe.Aber meine 9 jährige Tochter ist seit einigen Monaten betroffen. Gestern hat sie auch gesagt ein Tag ohne messen und spritzen wäre suuuuper!Ich habe ja die Hoffnung,dass sie den Omnipod bald bekommt und die Spritzerei ein Ende hat.Ist das mit einer Pumpe nicht auch schon etwas entlastend für dich?

Ein guter Freund,den ich schon seit meinem 16. LJ.kenne hat auch Diabetes und ich war mit ihm früher wirklich auf jeder Party,die irgendwo stattgefunden hat B).Er hat immer mal gemessen aber trotz allem viel Spass gehabt.Ihm geht's auch heute noch mit 40 super obwohl er neulich auch sagte es ist und bleibt nervig!
Du wirst noch viele Partys vor dir haben und ich wünsche dir ,dass du das genießt!Aber gerade weil du noch viele tolle Sachen erleben wirst hoffe ich,dass du den ollen Diabetes da irgendwie mit einbauen kannst.Ich stell es mir blöd vor,dann doch unterschwellig mit einem schlechten gewissen Gewissen herumzulaufen.
Ich wünschte keine Kind oder Jugendlicher müsste sich darüber Gedanken machen. Mein Wirbelwind hier zuhause will auch ALLES machen und ich sage immer ok,alle Freiheit gehört dir aber ab und zu messen usw. muss genauso dazu gehören. Ich hoffe sie wird das auch in Zukunft tun!Typisch Mama ;)

herzliche Grüße Henrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Für einen tag diabetes frei! 14 Aug 2013 22:01 #84352

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3713

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Neulich gab mir eine Psychologin den "klugen" Ratschlag gegeben, wir sollten doch vielleicht einfach mal 3 Wochen Diabetes-Pause machen. (Im Laufe des Gespräches musste ich feststellen, dass sie nicht so wirklich Ahnung von Diabetes hatte.)

Ich habe ihr geantwortet, dass das leider undenkbar ist. Wir können vielleicht 3 Stunden Pause machen (= den Diabetes ignorieren). Aber schon das würde bedeuten, dass wir hinterher locker doppelt so viele Stunden brauchen um das Maleur wieder hinzubiegen. Drei Tage Pause würden totsicher im Krankenhaus enden. Von 3 Wochen wollen wir gar nicht reden...

Das ist leider eine der blödesten Eigenschaften des Diabetes: er macht einfach nie Urlaub, keinen Tag, keine Stunde!

Ich wünsche mir auch immer, ich könnte etwas tun, damit mein Kind mal ein Wochenende "einfach so" leben kann, sich auf dem Skateboard auspowern ohne Unterzuckerungen befürchten zu müssen und hinterher beim besten Freund ein Eis und Limo und Chips... einfach so, ohne messen, ohne Kohlenhydratberechnung und ohne Insulin. Aber es geht ja leider nicht.
Aber ich kann gut nachvollziehen, dass er manchmal einfach keinen Bock hat. Ich habe manchmal auch keinen.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Für einen tag diabetes frei! 15 Aug 2013 09:05 #84355

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Danke für eure antworten:)
meine mama hat auch gesagt sie würde es mir sofort abnehmen,geht ja leider
nicht:(

lg eve

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login