Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Auslandsreisekrankenversicherung

Auslandsreisekrankenversicherung 15 Jul 2013 13:45 #83670

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 921

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo zusammen,

ich habe heute eine Auslandsreisekrankenversicherung für uns vier abgeschlossen. Witzig ist, dass sie grundsätzlich keine Vorerkrankungen ausschließen, aber für den DM eine Unbedenklichkeitsbescheinigung benötigen, die nicht älter als eine Woche vor Reiseantritt sein darf.

Wo genau ist denn da der Sinn?
Wenn ich am 01.08. eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt bekomme, kann mein Kind doch trotzdem am 10.08. oder früher wegen einer Bewusstlosigkeit/Hypo oder einer Ketoazidose im KH behandelt werden müssen?

Im Prinzip ists mir egal, weil sowohl Bewusstlosigkeit/ knackige Hypo als auch eine Ketoazidose eh Notfälle wären und somit abgedeckt sind.

Habt ihr auch solche komischen Auflagen?

Viele Grüße, schöne Sommerferien,
Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid

Auslandsreisekrankenversicherung 16 Jul 2013 11:59 #83702

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3713

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Tanja,

wir haben eine Auslandsreisekrankenversicherung, die hatte ich schon, da hwar ich noch Single (Mann und Kinder wurden später mit eingeschlossen)... Sie hat zusammen mit mir den "Umzug" von meinem alten zu meinem neuen Arbeitgeber gemacht (Letzterer hatte Ersteren 2004 aufgekauft).

Ich habe noch nie nachgefragt, wie das mit DM so wäre. Der Grund dafür ist:

1. Wir fahren seit Jahren eh nichts ins Ausland. Ich zahle die Versicherung weiter, weil es mir zu lästig ist, sie zu kündigen. :whistle:

2. Ich wurde früher oft von Kunden nach chron. Krankheiten gefragt (also ob die eingeschlossen sind) und die Antwort war immer, dass akute Verschlechterungen immer eingeschlossen sind - es sei denn, es sei vorher damit zu rechnen gewesen!! Damit war dann in etwa gemeint, wenn der Arzt jemandem gesagt hat, dass er akut herzinfarktgefährdet ist, ihm vielleicht sogar deshalb von der Reise abgeraten hat und dieser Jemand erleidet im Ausland dann tatsächlich einen Herzinfarkt.

Wenn jemand von euch so ein Attest verlangt hat, dann hat er wahrscheinlich keine große Ahnung von DM. Bei manchen Krankheiten kann man halbwegs voraussagen, ob sie gerade "stabil" sind, also ob akute Verschlechterungen in nächster wahrscheinlich sind oder nicht), bei DM geht das natürlich nicht. Aber das wusste der "Mensch von der Versicherung" sicher nicht. Wahrscheinlich verlangt eure Versicherung solche Atteste bei chron. Krankheiten immer, um Streitigkeiten im Nachhinein vorzubeugen.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Auslandsreisekrankenversicherung 21 Jul 2013 16:19 #83822

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1029

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hm, wir haben gar keine extra Auslandsversicherung, wir nehmen unser AOK-Kärtchen mit, muss ich denn, wenn wir mit dem Auto nach Italien fahren, auch extra eine Auslandskrankenversicherung abschließen Heike?

sg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auslandsreisekrankenversicherung 21 Jul 2013 16:53 #83826

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 921

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Dein AOK-Kärtchen oder mein Techniker-Kärtchen sind für Italien prima. Wir fahren nach Norwegen, da gilt die Kate ja auch, aber Rücktransporte z.b. würden von der techniker gar nicht übernommen. Wie auch immer, die 18 Euro im Jahr für meine gesamte Familie sind mir da egal und ic hoffe, dass wir im Fall der Fälle gut versorgt werden, von wem auch immer.

Und vielleicht fahren wir ja auch mal in außereuropäische Gebiete, geplant nächstes Jahr, dann hätte ich eh was gebraucht, da die Techniker dann streikt.
Folgende Benutzer bedankten sich: tjaymam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid
Letzte Änderung: von marielaurin.

Auslandsreisekrankenversicherung 22 Jul 2013 11:57 #83847

  • Andrea Sch
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 874

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Tanja,

Rücktransportkosten bei Krankheit oder Unfall sind z.B. auch im Versicherungspacket der Kreditkarte enthalten.

LG
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: tjaymam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Valentin (08/1998, D seit 04/2006, Accu Check Combo seit 2009, Novorapid)

Auslandsreisekrankenversicherung 22 Jul 2013 21:30 #83863

  • Niemand
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 401

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Andrea Sch schrieb: Rücktransportkosten bei Krankheit oder Unfall sind z.B. auch im Versicherungspacket der Kreditkarte enthalten.

Da sollte man aber sehr genau das Kleingedruckte studieren. Es ist häufig Voraussetzung, dass die Reise auch mit der Kreditkarte bezahlt worden ist.

LG, Helmuth

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Niemand.

Auslandsreisekrankenversicherung 22 Jul 2013 23:01 #83865

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 921

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)

Andrea Sch schrieb: Rücktransportkosten bei Krankheit oder Unfall sind z.B. auch im Versicherungspacket der Kreditkarte enthalten.


... wenn man eine hätte. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid

Auslandsreisekrankenversicherung 23 Jul 2013 08:12 #83868

  • Lena DM 08
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 66

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo

Wir haben auch versucht eine Auslandsreiseversicherung zu bekommen mit Anna-Lena und Ihrem DM.Immer das gleiche,der DM wird ausgeschlossen.Da hatte eine Sehr gute
Mitabeiterin der Bank mit dem roten Zeichen eine Gute Idee;Die goldene MasterCard.In der Kreditkarte ist nichts ausgeschlossen.Und Helmuth hatt recht,es gilt nur wenn man mit der Karte die Reise bezahlt,ebenso Marielaurin,wenn man denn eine hat oder bekommt. ;)

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auslandsreisekrankenversicherung 23 Jul 2013 13:18 #83876

  • Andrea Sch
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 874

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Die Versicherung gilt meines Wissens auch, wenn man die Reise nicht mit Kreditkarte bezahlt hat, siehe hier:

www.cardcomplete.com/complete-karten/pri...ungsschutz-gold-neu/


Ich glaube, nur die Reisestornoversicherung ist an das Bezahlen der Reise mit Karte gebunden.

Aber es stimmt natürlich, man muss sich das Kleingedruckte schon ganz genau durchlesen!

... wenn man eine hätte. ;)


..das ist natürlich Voraussetzung :lol:

Da ich aber sowieso oft online einkaufe, und seit Jahren auch alle Flüge und Unterkünfte online buche, hat sich bei mir die Kreditkartengebühr schon mehrmals gerechnet!

LG
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Valentin (08/1998, D seit 04/2006, Accu Check Combo seit 2009, Novorapid)
Letzte Änderung: von Andrea Sch.

Auslandsreisekrankenversicherung 03 Aug 2013 18:05 #84052

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3713

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

marielaurin schrieb: Dein AOK-Kärtchen oder mein Techniker-Kärtchen sind für Italien prima. Wir fahren nach Norwegen, da gilt die Kate ja auch, aber Rücktransporte z.b. würden von der techniker gar nicht übernommen. Wie auch immer, die 18 Euro im Jahr für meine gesamte Familie sind mir da egal und ic hoffe, dass wir im Fall der Fälle gut versorgt werden, von wem auch immer.

Und vielleicht fahren wir ja auch mal in außereuropäische Gebiete, geplant nächstes Jahr, dann hätte ich eh was gebraucht, da die Techniker dann streikt.


Hallo Tanja,

Norwegen gehört zwar nicht zur EU, aber meines Wissens nach, gibt es da trotzdem ein Sozialversicherungsabkommen. Ob man da allerdings die Karte benutzen kann, oder ob man einen speziellen Schein braucht, das weiß ich nicht. War schon ein paar Jährchen nicht mehr in Norwegen (zuletzt 2002)...

Allerdings ist es in der Tat so, dass die in den meisten Ländern Ärzte die Karten eh nicht akzeptieren und Bares sehen wollen. Italien soll der eine positive Ausnahme sein (habe ich so auch schon von Kunden gehört, die in Italien zum Arzt mussten und ihre Auslandsreisekrankenversicherung gar nicht gebraucht haben, weil dort tatsächlich alles über die KK-Karte abgerechnet wurde).
Rücktransporte zahlt die KK nie, egal von wo.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.180 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login