Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Geschenke für Geschwister?

Geschenke für Geschwister? 21 Apr 2013 17:25 #81401

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3720

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Sagt mal, wie haltet ihr es mit den Geschwistern, wenn ihr euren Diabetes-Kids etwas für den Diabetes schenkt (z.B. eine neue Pumpentasche o.ä.)?

Lars' Bauchtasche, in der er immer sein Messgerät hat, ist langsam "durch". Es müsste mal dringend eine neue her.

Frage mich bloß, ob ich den beiden Geschwistern dann auch wieder was kaufen soll/muss. Es war gerade erst Ostern, obendrein haben zu Lars' Kommunion auch alle drei abgesahnt und unser Mittelkind hat zudem noch bald Geburtstag. Die Kinderzimmer sind randvoll mit Spielzeug und Klamotten... wüsste echt nichts, was man sinnvollerweise anschaffen könnte...

Wie macht ihr das so?

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Geschenke für Geschwister? 21 Apr 2013 18:15 #81402

  • Astrid
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 220

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo, ich betrachte alles, was mit dem Diabetes zusammen hängt, als "Gebrauchsgegenstände". Thores Brüder (9 und 13) haben zwar noch nie etwas gesagt, wenn Thore etwas wegen des Diabetes bekommen hat, aber wenn, dann würde ich auch so argumentieren. Ich denke, sie können froh sein, dass sie keinen Diabetes haben und deshalb mehr Freiheiten haben.
Lg Astrid
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geschenke für Geschwister? 21 Apr 2013 18:17 #81403

  • Juli
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 997

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Also ich komme in die Verlegenheit nicht wirklich, denn mein Geschwisterkind ist schon 21 Jahre alt ...! Nicht, dass der nicht auch noch gern Geschenke hat, aber natürlich relativiert sich da vieles! ;)

Allerdings sehe ich eine Pumpentasche für unsere Kids irgendwie als täglichen "Gebrauchsgegenstand" an, ähnlich wie neue Schuhe. Wenn Lars neue Schuhe braucht, bekommen dann zwingend alle anderen auch welche? ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geschenke für Geschwister? 21 Apr 2013 18:29 #81406

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3720

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

Juli schrieb: Allerdings sehe ich eine Pumpentasche für unsere Kids irgendwie als täglichen "Gebrauchsgegenstand" an, ähnlich wie neue Schuhe. Wenn Lars neue Schuhe braucht, bekommen dann zwingend alle anderen auch welche? ;)


Sehe ich eigentlich genauso. :) Für mich sind das auch Gebrauchsgegenstände, die nunmal nötig sind.

Allerdings passen unsere Kinder sogar bei den Dingen, die sie gar nicht interessieren, auf, dass die anderen nicht mehr bekommen. Kaufe ich für einen neue Unterhosen, sind die anderen sauer, wenn sie keine bekommen, obwohl ihnen Unterhosen eigentlich reichlich egal sind (na ja, zumindest den Jungs... unser Kleine wechselt min. 2 mal am Tag die Unterwäsche und sucht sie immer sehr sorgfältig aus :lol: ). ;)

Na, ich glaube trotzdem, wir kaufen einfach eine neue Bauchtasche und versuchen irgendwie kein großes Thema draus zu machen. Vielleicht klappt es ja...

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Geschenke für Geschwister? 21 Apr 2013 18:48 #81409

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 921

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Wenn ein Kind eine neue Brille bekommt, bekommt dann das Geschwisterkind auch etwas?
Wenn ein Kind neue Schuhe braucht, weil die Füße wachsen, bekommt das Geschwisterkind auch etwas?
Wenn man in die Schule kommt und einen Tornister bekommt, bekommen die andere auch etwas?

Ähm, nö ... also bei uns nicht.

Ich hab es immer gehasst, wenn es von Uroma hieß: Das Geschenk für Sina kostet 25,99 und das für Julius aber 29,99. Also bekommt Sina noch die 4 Euro ausgezahlt :woohoo:

Ich habe geschlagene 6 Jahre gebraucht, um Omas und Opas klarzumachen, dass das Geschwisterkind nicht automatisch auch Geburtstag hat, wenn eines der Kinder Geburtstag hatte. Wie soll das Geburtstagskind dann den Tag als etwas Besonderes nur für es selbst ansehen können, wenn die Geschwister auch Geschenke auspacken dürfen? Die haben ja auch irgendwann selbst Geburtstag ...
Gleiches gilt für Einschulungen oder andere Festlichkeiten. Wie sollen Kinder dann lernen zu warten oder dass andere Kinder mal was bekommen und sie nicht, sie dafür aber an einem anderen Tag und das andere Kind eben dann nicht?
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid
Letzte Änderung: von marielaurin.

Geschenke für Geschwister? 21 Apr 2013 19:55 #81413

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1793

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Also Pumpentaschen gibt es bei uns so zwischendurch, sonst hätte Leya heute nicht so viele ;) Unterhosen und Schuhe kaufe ich auch die Dinge, die notwendig sind. Im Lotto habe ich noch nicht gewonnen, dass ich da Gerechtigkeit herstellen könnte. Die Kleine trägt die zu klein gewordenen Sachen der Großen auf. Fertig. "Das ist aber unfair" hör ich hier auch. Das lasse ich nicht gelten. Es gibt immer irgendwas, was der andere mehr bekommen hat, irgendwas kann man da auch ins Feld führen. Leya fand es letztens total unfair, dass Levke zur Musikschule dürfte. Sie war auch in der Musikschule als sie drei war. DAS ist ausnahmsweise mal nicht unfair, schimpfen tut sie trotzdem.

Aber wir haben ja die Zauberkiste, wenn sie super mitmacht beim Katheterwechsel darf sie aus der Zauberkiste etwas aussuchen. Das funktionierte eine ganze Weile ohne Murren der Schwester. Jetzt möchte Levke auch gern etwas aus der Zauberkiste. In der Zauberkiste sind auch die Gegenstände, die ich mal eingesammelt habe, weil die Kinder nicht eingesehen haben, dass aufräumen oder mal auf Mama hören jetzt Programm ist und es lagen auch Teile von beiden Kindern drin, nicht nur Leyas Spielzeug. Das war natürlich ungünstig.
Wir haben dann gesagt, sie bekommt auch die Zauberkiste, wenn sie etwas toll macht, was für sie gerade dran ist. Da waren wir dann auch großzügig, weil Leya ja auch häufig aussuchen darf. Es gab etwas fürs Treppensteigen lernen, fürs Fahrrad fahren, fürs Aufräumen, fürs mit Messer und Gabel essen (versuchen).... eine zeitlang waren darin die neuen Zahnbürsten, weil es ja viel toller ist mit einer Zauberzahnbürste die Zähne zu putzen als mit so einer schnöden Zahnbürste aus dem Laden. :P Das war für Levke natürlich dann auch doof, dass sie keine Zauberzahnbürste bekam, also jetzt hat sie auch mal eine Zauberzahnbürste. Demnächst sind ein paar Zeitschriften drin, die wir zugeschickt bekamen, einige davon interessieren Leya gar nicht, die muss dann Levke kriegen- muss sie wohl Inliner fahren lernen oder aus dem KiGa ohne nasse Hose kommen....irgendwas muss sie für tun.
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geschenke für Geschwister? 21 Apr 2013 21:58 #81417

  • fabianna
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 36

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

ich habe auch drei Kinder. Da kauf ich auch meistens nur das was gebraucht wird. Manchmal wird gemosert, wenn nur einer etwas neues bekommt. Aber ich erkläre ihnen immer, das jeder das bekommt was er braucht. Und jeder mal dran kommt.

Meine Tochter schaut am meisten drauf, das sie nicht zu kurz kommt. Ich muss sie dann manchmal an das erinnern, was sie letztes Mal bekommen hat und die Jungs nichts. Das klappt ganz gut.


Lg Jennifer
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geschenke für Geschwister? 22 Apr 2013 08:20 #81426

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3720

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

marielaurin schrieb:
Ich habe geschlagene 6 Jahre gebraucht, um Omas und Opas klarzumachen, dass das Geschwisterkind nicht automatisch auch Geburtstag hat, wenn eines der Kinder Geburtstag hatte. Wie soll das Geburtstagskind dann den Tag als etwas Besonderes nur für es selbst ansehen können, wenn die Geschwister auch Geschenke auspacken dürfen? Die haben ja auch irgendwann selbst Geburtstag ...
Gleiches gilt für Einschulungen oder andere Festlichkeiten. Wie sollen Kinder dann lernen zu warten oder dass andere Kinder mal was bekommen und sie nicht, sie dafür aber an einem anderen Tag und das andere Kind eben dann nicht?


Oh ja, das kenne ich! Meine Schwiegis meinen auch immer, sie müssten bei Geburtstagen für alle was anschleppen (der Opa meines Mannes hat das mit meinem Mann und seinem Bruder und seinen Cousinen und Cousins wohl auch schon immer so gehalten, hat denen sogar allen was geschenkt, wenn der Opa selber Geburtstag hatte... :woohoo: ).
Finde das auch nicht okay! Wenn einer Geburtstag hat, feiern alle und futtern Torte, aber Geschenke bekommt von uns auch nur das Geburtstagskind! Und in ein paar Monaten hat dann eben der nächste Geburtstag.

Ich halte eigentlich nicht mal was von "Geschwistertüten", wenn ein Kind in die Schule kommt, schließlich hat jedes Kind irgendwann seinen ersten Schultag und bekommt seine Schultüte. Jette bekommt dieses Jahr zu Arnes Einschulung zwar eine, aber nur, weil die Jungs beide eine kleine "Kindergartentüte" bekommen haben, als sie in den Kindergarten kamen. Aber bei Jette haben wir den Kindergartenplatz Ende November ziemlich plötzlich und unerwartet bekommen (hatten uns eigentlich geistig schon drauf eingestellt, dass wir bis August 2013 warten müssten, obwohl sie im Dezember 2012 ja schon 3 geworden ist, aber die Kindergärten sind hier eben knüppeldicke voll) und die Tüte einfach vergessen...

Fühle mich also bestätigt und werde jetzt einfach für Lars eine neue Tasche kaufen (bzw. eben mit ihm eine aussuchen) und gut ist. Und wenn gemosert wird (wird es ganz bestimmt werden :woohoo: ), erkläre ich eben zum 5327. mal, dass hier jeder bekommt, was er braucht.

(Finde es nur immer etwas schwierig mich in Geschwisterkonflikte und Co. reinzudenken, weil ich selber Einzelkind und obendrein völlig ohne Cousins und Cousinen aufgewachsen bin. Von letzteren habe ich zwar volle 13 Stück, aber die wohnten alle zu weit weg und sind zudem viel älter als ist. Viele von ihnen sind heute längst Großeltern.)

Danke!

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
Letzte Änderung: von Wenke.

Geschenke für Geschwister? 22 Apr 2013 09:22 #81431

  • TinaSchnecke
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 741

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Jedes Kind bekommt das was es braucht.
Aber jedes Kind braucht etwas anderes...

Trotzdem kann es sein, dass der kleine Bruder ohne DM auch eine neue Bauchtasche braucht, wenn der große Bruder eine für sein Messgerät bekommt, weil er sich in letzter Zeit aufgrund der Aufmerksamkeit die der Große für seine Krankheit bekommen hat stark zurückgesetzt gefühlt hat. Ich denke diese Entscheidung lässt sich am besten "aus dem Bauch heraus" treffen und ist nicht allgemein gültig. Die kleine Schwester braucht vielleicht nichts, auch wenn sie es trotzdem gern hätte ;)

lg
Tina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mama von Max (2005, DM seit 22.02.2011) mit Pumpe (Veo)

Geschenke für Geschwister? 22 Apr 2013 12:10 #81438

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3720

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

TinaSchnecke schrieb: Jedes Kind bekommt das was es braucht.
Aber jedes Kind braucht etwas anderes...

Trotzdem kann es sein, dass der kleine Bruder ohne DM auch eine neue Bauchtasche braucht, wenn der große Bruder eine für sein Messgerät bekommt, weil er sich in letzter Zeit aufgrund der Aufmerksamkeit die der Große für seine Krankheit bekommen hat stark zurückgesetzt gefühlt hat. Ich denke diese Entscheidung lässt sich am besten "aus dem Bauch heraus" treffen und ist nicht allgemein gültig. Die kleine Schwester braucht vielleicht nichts, auch wenn sie es trotzdem gern hätte ;)

lg
Tina


Hallo Tina,

ja, das ist die berühmte andere Seite der Medaille...

Arne kommt als Mittelkind eh immer mal wieder ein bisschen zu kurz (was durch den DM des großen Bruders natürlich leider verstärkt wird). Für Arne werde ich jetzt jedenfalls mal die "tollste Schultüte der Welt" basteln, ganz nach seinen Vorstellungen. Das wollte ich ohnehin schon seit Wochen mal angehen. Sind zwar noch ein paar Monate hin bis zur Einschulung, aber Lars' Tüte habe ich 2010 auch so früh gebastelt. Da kommt dann im Sommer, wenn der Termin mit großen Schritten naht, kein Stress auf.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login