Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: IKEA Smaland

IKEA Smaland 20 Okt 2012 22:58 #74219

  • Doris3012
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 12

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo zusammen,

unsere große Tochter (sie hat kein Diabetes), 6 Jahre, liebt es, bei einem Besuch im schwedischen Möbelhaus ins Kinder-Spieleland zu gehen. Nun ist unser Kleiner 3 Jahre (Diabetiker mit Pumpe) auch alt genug um theoretisch während eines Einkaufbummels mit seiner Schwester das Smaland zu besuchen. Er möchte unbedingt auch dort hinein! Nur bisher habe ich es ihm nicht erlaubt, da ich nicht weiß, on man das machen kann mit einem Diabetes-Kid. Zumal die Betreuerinnen dort ja garnicht mit einer eventuellen Hypo umgehen könnten.
Mich würde nun interessieren, wie Ihr das so handhabt? Dürfen Eure ganz kleinen Kinder mit Diabetes solche Spieleparadiese besuchen???

Vielen Dank für Eure Erfahrungen.

Herzliche Grüße
Doris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

IKEA Smaland 21 Okt 2012 08:34 #74222

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1793

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
Das Thema gab es schon mal irgendwo.
Ich habe Spielländer weitgehend vermieden, da meine nie wieder heimgewollt hätten. Das Theater kann ich nicht leiden. Und meist fahren wir zu Ikea, wenn wir was für die Kids suchen, dann sollen sie ja dabei sein.
Meine sind aber gleichalt wie deine und theoretisch alt genug (DM hat die ältere). Praktisch denke ich, dass WENN mein Kind umkippen sollte, werden sie wohl den Notarzt rufen. Oder? Meist sage ich es nochmal.
Ich würde es von der Einstellung abhängig machen. Meine war mit drei so instabil eingestellt, da wäre eine halbe Stunde allein zuviel gewesen. Letztes Jahr noch ging der Zucker innerhalb von Minuten um 200 rauf doer runter. Aber man kann es nicht ewig verbieten, wenn man es dem anderen Kind erlaubt. Jetzt (5 Jahre alt, 4 Jahre DM) ist meine stabiler eingestellt und merkt unterzuckerungen kommen, da lasse ich sie häufiger allein.
LG
Nadine
Folgende Benutzer bedankten sich: Doris3012

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

IKEA Smaland 21 Okt 2012 11:38 #74227

  • sinima
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 54

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!
Max ist 4 Jahre alt und merkt,wenn er unterzuckert.Ich würde bei einem Besuch vorher messen und meinem Sohn sagen,wenn er merkt,dass der Wert niedrig ist,sofort den Betreuerinnen dort Bescheid gibt,dass sie mich ausrufen.Wenn er eh schon einen niedrigen Wert hat würde ich ihn vorsichtshalber noch etwas essen lassen,um auf der sicheren Seite zu sein.
Viele Grüße!Silke
Folgende Benutzer bedankten sich: Doris3012

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

IKEA Smaland 21 Okt 2012 16:54 #74233

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

meine beiden Kinder waren dieses Jahr erstmalig im Smalland und da dort ausnahmsweise wenig los war, durften sie auch länger als 30 Minuten bleiben.
Vorher habe ich gemessen und dann ging´s los ...!
Nach 1 Stunde wurde ich ausgerufen und ich bin direkt hin. Zack gemessen, BZ war in Ordnung, Luis hatte nur keine Lust mehr. :P

In zwei anderen Möbelhäusern waren sie auch schon mal im Spieleland und es hat auch prima geklappt, allerdings würde Luis nicht alleine bleiben. Mit seiner "großen" Schwester fühlt er sich einfach sicherer. ;)

Und ich muss sagen, Einkaufen ohne Kinder ist auch für mich mal ein wenig entspannter und die Kids haben ihren Spaß.

LG Silke
Folgende Benutzer bedankten sich: Doris3012

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

IKEA Smaland 21 Okt 2012 19:01 #74238

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1793

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

fiene schrieb: Hallo,

meine beiden Kinder waren dieses Jahr erstmalig im Smalland und da dort ausnahmsweise wenig los war, durften sie auch länger als 30 Minuten bleiben.

Zwischenfrage: Die dürfen da normal nur 30 Minuten bleiben? Das ist ja ein Aufwand. Da steht man doch ewig an, um die Kids da endlich abgeben zu können, misst vorher, gibt dem Kind anweisungen und das für 30 Minuten? :silly: Da weiß ich ja, dass ich noch nie was verpasst habe. Mein Mann geht sehr sehr ungern zum Ikea, also ist er immer Babysitter, wenn ich mal außerhalb der KiGa-Zeit gehe. :laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

IKEA Smaland 21 Okt 2012 19:20 #74240

  • Doris3012
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 12

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich danke Euch für Eure Antworten. Schön zu wissen, dass die ganze Sache nicht unmöglich ist. Unser Problem ist leider nur, dass Mika fremden Personen nicht sagt, wenn es ihm nicht gut geht. Das sagt er bisher nur Mama und Papa. Aber ich denke, ich werde es demnächst mal ausprobieren und ihn eben vorher messen und dann ggf. noch was zu essen geben. Er ist soweit recht gut eingestellt.

Bei uns im IKEA ist es übrigens nicht so, dass die Kinder nur 30 Minuten bleiben dürfen und je nach Tageszeit steht man auch nicht ewig an ;) Also, auf zum IKEA in Düsseldorf Reisholz! :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

IKEA Smaland 22 Okt 2012 09:59 #74257

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
@Nadine:

Auf das Anstehen habe ich bislang verzichtet und die Kinder dann lieber mit zum Einkaufen genommen. :P
Das eine Mal im Smalland war halt wenig los und man sagte mir dort, dass wir Glück hätten und demzufolge länger als 30 Minuten bleiben "durften".
Für 30 Minuten würde ich mir den Stress NICHT machen.
Mein Mann geht auch nicht gerne zu Ikea und bleibt dann schon mal mit den Kids zu Hause. :)

LG Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

IKEA Smaland 22 Okt 2012 12:42 #74266

  • Meike
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 519

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Von 30 min habe ich noch nie was gehört :blink: , das würde meinem Sohn aber garnicht passen. Der geht ins Smaland seit er ungefähr 3,5 ist meine ich.
Bei uns muss man auf dem Anmeldeformular auch Krankheiten angeben. Machen wir auch, aber das war noch nie ein Problem. Allerdings ist er auch noch nie so unterzuckert, dass er umgekippt wäre oder so. Wir testen vorher, lassen ihn etwas höher liegen und wenn wir ihn endlich wieder rausbekommen haben ruinieren wir die Werte dann noch mit Pommes und Eis :P .
Wir nehmen aber zur Sicherheit immer ein Ikea-Handy mit, das beruhigt die wenigen unsicheren Mitarbeiterinnen immer unheimlich. Die letzte hat dann auch das Testgerät dabehalten, die hatte selbst Diabetes ;) .
Der einzige der in unserer Familie mit Begeisterung zu Ikea geht ist mein Sohn B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüße von Meike mit Luis (*2007,DM Typ1 seit 4/2010)

IKEA Smaland 24 Okt 2012 21:16 #74350

  • mamakim
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 119

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wenn wir zu Ikea fahren, geht Kim mit ihrem Bruder auch immer ins Smaland. In der Regel dürfen sie anderthalb Stunden bleiben. Wir messen vorher, geben evtl. eine Sport-BE, da sie sich dort viel bewegt. Denn Mitarbeitern haben wir bisher nichts gesagt, da ihre Werte relativ stabil sind und sie auch alleine mit Freunden solange draußen unterwegs ist. Sie weiß, dass sie sich bei den Betreuern melden soll, wenn es ihr nicht gut geht und wir sind meistens nach anderthalb Stunden auch wieder am Smaland und kontrollieren die BZ-Werte. In anderen Möbelhäusern haben wir dies auch so gehandhabt.

Viele Grüße

Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mamakim.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.175 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login